Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Frühjahrsmode 2013: Schuhe sind vielseitig wie nie

Schuhtrends 2013: Alles bloß nicht eintönig

27.03.2013, 16:06 Uhr | dpa

Frühjahrsmode 2013: Schuhe sind vielseitig wie nie. Die Schuhmode ist im Frühjahr 2013 so farbenfroh und vielfältig wie nie. (Quelle: dpa/Görtz 17/Heine/Gabor/Montage: t-online))

Die Schuhmode ist im Frühjahr 2013 so farbenfroh und vielfältig wie nie. (Quelle: Görtz 17/Heine/Gabor/Montage: t-online)/dpa)

Machen Sie schon einmal Platz in Ihrem Schuhschrank, denn im Frühjahr 2013 ist die Palette an Farben und Formen so breit wie nie. Von schwindelerregend hoch bis ultraflach ist für jede Frau und jeden Anlass der passende Schuh dabei. Wir zeigen die schönsten Schuhe und echten Must-Haves aus der Frühjahrskollektion 2013.

Klassische Pumps sind unverzichtbar

Klassische Pumps, also geschlossene Halbschuhe ohne Verschluss, sind auch in diesem Frühjahr unverzichtbar. Es gibt sie in allen möglichen Farben. Die Bandbreite der Absatzhöhen reicht von neun Zentimetern bis zu bequemen Varianten mit drei Zentimetern. "Vor allem flachere Pumps hatten lange den Ruf, nur etwas für ältere Damen zu sein", sagt Personal Shopper Andreas Rose aus Frankfurt am Main. "Dabei sind sie nicht nur bequem, sondern vor allem sehr wandlungsfähig: Sie sehen zum schmalen Rock genauso gut aus wie zu einer Hose."

Slingbacks wirken besonders edel

Recht wandlungsfähig sind auch Slingbacks, also Pumps mit Fersenriemchen. Der Zwitter aus Pumps und Sandale liegt in dieser Saison besonders im Trend. "Diese Schuhform wirkt immer edel und gibt auch einem schlichten Outfit das gewisse Etwas", findet Rose. "Vor allem, wenn die Farbe des Slings sich in den Accessoires wie einem Tuch wiederholt." Eine weitere derzeit angesagte Unterart der Pumps sind Peeptoes, die vorne offen sind und die Zehen zeigen.

High Heels schmeicheln jeder Frau

Auch in diesem Jahr lohnt es sich, das Laufen auf High Heels zu üben. Die Auswahl an Farben und Modellen ist groß. "Sie passen besonders gut zu weiten Hosen, so dass die Schuhspitze unter dem Saum noch zu sehen ist", erläutert Stilberaterin Ines Meyrose aus Hamburg. Die meisten Modelle haben recht schmale Absätze, aber auch der Blockabsatz ist noch nicht aus den Kollektionen verschwunden. "Diese Absätze sind besonders für Frauen mit etwas kräftigeren Beinen eine gute Wahl, weil sie gleichzeitig strecken und eine schöne Silhouette formen", sagt Meyrose. Viele der Blockabsätze heben sich optisch durch Metallfarben wie Gold und Silber ab.

Ballerinas passen zum Vintage-Look

Für Frauen, die es lieber bequemer mögen, gibt es tolle Alternativen. Vor allem Ballerinas und Loafer sind in Mode. Ein Loafer ist ein sportlicher Halbschuh ohne Schnürung - eigentlich für Männer erdacht, zuletzt aber an Frauen groß im Trend. Ballerinas hingegen gehören zu den Klassikern. Die Schuhe haben maximal einen 1,5 Zentimeter hohen Absatz und sind damit äußerst bequem. In diesem Frühjahr sind sie eine schöne Ergänzung zum Vintage-Look der 50er Jahre mit weit schwingenden, knielangen Röcken und kleinen Strickjäckchen in Pastelltönen.

Wedges vereinen hohe Absätze mit Bequemlichkeit

Auch Keilabsätze gehören mittlerweile zu den Klassikern. Schuhe mit dem durchgehenden Absatz, dessen Höhe von etwa vier bis 15 Zentimeter reicht, sind in diesem Frühling weiterhin im Trend. In vielen Kollektionen sind die Absätze farblich vom Rest des Schuhes abgehoben. Dank des durchgehenden Absatzes sind die Schuhe, die auch als "Wedges" bezeichnet werden, besonders bequem und auch etwas für ungeübte High Heels-Trägerinnen.

Stilettos als weiblichste aller Waffen

Die Wiederentdeckung des Frühjahrs ist der Barockabsatz. Dieser zierliche, leicht geschwungene Absatz tritt oft zusammen mit schmalen Rist-Riemchen auf und wirkt besonders grazil. Die schmalste Variante des Absatzes ist der Stiletto. Dünner als der Durchmesser eines Pfennigstückes geht es fast nicht - daher wird dieser Absatz in Deutschland auch gerne Pfennigabsatz genannt. Der Begriff "Stiletto" stammt aus dem Italienischen und bedeutet Stilett - eine Stichwaffe mit langer, schlanker Klinge. Dieser Schuh gehört eben zu den weiblichsten aller Waffen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal