Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Die Accessoires des Sommers

Die Accessoires des Sommers

27.06.2013, 15:56 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Die Accessoires des Sommers. Mit diesen Accessoires kann der Sommer kommen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit diesen Accessoires kann der Sommer kommen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vom Office direkt zur After-Work-Party und keine Zeit zum Umziehen – trotz Hektik im Job muss Ihr lässiger Style nicht auf der Strecke bleiben. Mit ein paar Handgriffen und den richtigen Accessoires pimpen Sie Ihr Büro-Outfit im Handumdrehen zur coolen Ausgeh-Garderobe. So praktisch kann Mode sein! Zu den aktuellen Sonnenbrillentrends 2016 gelangen Sie hier.

Da Männer bekanntermaßen Wichtigeres zu tun haben, als ihre Zeit mit Shopping zu verplempern, jedoch trotzdem top gestylt sein wollen, haben wir die Lösung für Sie: sommerliche Accessoires. Eine komplett neue Sommer-Garderobe ist gar nicht nötig. Mit ein paar stylishen Accessoires setzen Sie gekonnt modische Akzente und verleihen so Ihrem Outfit in Sekunden einen neuen Look.

Luftige Sandaletten

Besonders zeitlose Basics, wie Ihr luftiger Sommer-Anzug oder die geliebte Jeans können ein wenig modische Raffinesse vertragen. Das fängt schon bei den Schuhen an. Gerade bei sommerlichen Temperaturen greift man gerne zu Sandaletten. Hier finden Sie im Moment wirklich elegante Modelle aus hochwertigem Leder. Durch die Verwendung von breiten Lederstreifen wirken Sie darin elegant und angezogen, profitieren jedoch gleichzeitig von der typischen Luftdurchlässigkeit einer Sandalette.

Entspannt verwaschene Vintage-Optiken sorgen zusätzlich für sommerlichen Charakter. Wem die leichten Latschen dann doch zu leger für das Office sind, der greift zu eleganten Slippern. Diese bekommen Sie in einer mindestens ebenso starken Farben- und Materialvielfalt.

Stylish in den Feierabend

Vom Job in die Bar auf einen Feierabend-Cocktail und der Laptop muss mit – in diesem Fall wären eine steife schwarze Notebook-Tasche, oder gar der Aktenkoffer, doch etwas zu streng. Der lässige Weekender passt auch besser zum geselligen Picknick im Park als in die schicke Bar. Jetzt kommen neue sommerliche Varianten zum Zug. Zur eleganten Bar passen die Laptoptasche aus gewaschenem Leder in Vintage-Optik oder der coole Designer-Rucksack mit angesagtem Webmuster im Ethno-Look. In die Beach-Bar darf die lässige, aber elegante Strandtasche aus Bast und Leder mit. Verpackt in ein sicheres Case finden hierin Ihre Unterlagen locker Platz.

Hüte: Machen Sie sich keinen Kopf

Wer die Sonne in vollen Zügen genießen und dabei cool bleiben will, braucht einen Sonnenhut. Das stylishe Accessoire hat den praktischen Nebeneffekt, dass Sie vor zu aggressiver Sonne ideal geschützt sind. Zudem verleiht beispielsweise ein lässiger Strohhut Ihrem Outfit den ultimativen sommerlichen Touch, ohne dass Sie viel Zeit aufwenden müssen. Neben klassischen Modellen kommt selbst die peppige Schiebermütze aus dem sommerlichen Material auf den Kopf. Dank dem angenehm leichten Material bleibt Ihr Haupt angenehm belüftet, so dass Sie einen kühlen Kopf behalten. Die aktuellen Sommerhüte zeigen sich in dezenten Pastellfarben und lassen sich so perfekt kombinieren. Von zu knalligen Modellen ist eher abzuraten, sie wirken schnell albern und billig.

Wenn die Sonne knallt, darf eine ebenso nicht fehlen: die Sonnenbrille. Mit angesagten Aviator-Modellen liegen Sie voll im Trend. Wer noch eins oben drauf setzen will, greift zu stylishen Modellen aus markantem Azetat oder noch coolerem Holz. Echte Überflieger auf dem Sonnenbrillen-Markt sind die Jungs von Kerbholz. Ihre genialen Brillenmodelle erinnern von der Form an klassische Ray-Bans, dank der Verwendung von Edelhölzern für den Rahmen werden sie zum absoluten Hingucker. Da jedes Modell individuell angefertigt wird, können Sie nicht nur darüber entscheiden, welches der edlen Naturhölzer zum Einsatz kommt, sondern auch welche Glastönung verwendet wird. Die ultra-Leichtgewichte sind zudem rückentspiegelt und gerade bei sommerlichen Temperaturen sehr angenehm zu tragen.

Trendige Zeitzeichen

Wer abends die Zeit nicht aus dem Auge verlieren möchte, für den hat Kerbholz ebenso stylishe Uhren im Angebot. Das Naturmaterial Holz scheint geradezu perfekt für den Sommer zu sein. Wenn die Sonne knallt, heizen sich manche Armbänder unangenehm auf. Eine Uhr aus Holz dagegen bleibt einfach cool, im wahrsten Sinne des Wortes. Für einen schmucken Hingucker sorgen angesagte Unisex-Modelle in Übergröße. Modische Akzente setzen Ziffernblätter in Knallfarben.

Wer aber nicht nur auf der Suche nach einem modischen Accessoire ist, sondern einen echten Chronografen tragen möchte, der findet bei den Manufakturen Breitling, Tag Heuer oder Omega die passenden Zeitmesser für jedes Outfit. Wenn Sie direkt aus dem Büro zur After-Work-Party wollen, tragen Sie wahrscheinlich noch eine Business-Watch. Diese Zeitmesser punkten durch ihr Understatement, sind nicht zu sportlich und passen auch unter eng anliegende Manschetten.

Schmuck und Männer, das geht für viele nicht zusammen. Wem jedoch die Uhr nicht Schmuck genug ist, der darf sich auf markante Armbänder freuen. Ob aus kernigem Leder oder kühlem Edelstahl zieren sie starke Männerarme und werden nur zu gern von den Damen "ausgeborgt". Besonders schön kommen breite Lederarmbänder mit aufwendigen Prägungen und grafischen Drucken sowie geflochtenen Details. Metall-Elemente zeigen sich massiv, was dem Schmuck zusätzlich eine männliche Note verleiht. Auch Ihr Gürtel zieht mit und zeigt sich in sommerlichen Farben. Der Klassiker in Camel macht dabei den Trendsettern in Vintage-Optik oder angesagten Sorbetfarben (das sind knallige Pastelltöne wie Türkis) keine Konkurrenz. Zur verwaschenen Jeans, Chinos oder der Leinenhose passen alle drei perfekt – es kommt ganz auf Ihren Geschmack an.
Die viel zu enge Krawatte lassen Sie zusammen mit der Arbeit am besten im Büro und tauschen sie gegen einen schicken Sommerschal ein. Luftig leichte Modelle aus edler Seide und weicher Baumwolle verleihen Ihrem schnöden Bürohemd den perfekten sommerlichen Look. Auch hier kommen angesagte Knallfarben, grafische Mustermixe und gedeckte Ethno-Prints zum Einsatz. Übertreiben Sie es jedoch nicht. Ein paar kleine feine Farb-Akzente reichen vollkommen aus. Ebenso sind maritime Streifen in Blau und Rot ein Dauerbrenner im Sommer. Mit ihnen liegen Sie eigentlich immer richtig. Hemd und Hose dürfen ruhig neutral bleiben, denn so lassen sie sich leichter und vor allem schneller umstylen.
Fassen wir also zusammen: Vom Hut, über die Sonnenbrille bis hin zum Tuch – mit ein paar ausgesuchten Accessoires lässt sich Ihr Outfit schnell und trendsicher sommerlich stylen. In diesem Sommer setzen Sie mit Naturmaterialen wie Leder, Bast und Holz sowie knalligen Farben modische Akzente.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal