Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Trockene Haare: Hilfe durch Naturprodukte

Haarpflege  

Trockene Haare: Hilfe durch Naturprodukte

06.11.2013, 11:24 Uhr | nk (CF)

Viele Menschen haben trockene Haare, was vor allem durch zu viele oder falsche Pflegeprodukte, heiße Fönluft oder auch Umwelteinflüsse verursacht wird. Auch schlechte Ernährungsgewohnheiten sorgen für trockenes Haar. Damit Ihre Haare wieder schön gesund und glänzend aussehen, sollten Sie es mal mit einem Mittel aus der Naturkosmetik versuchen.

Mit Naturkosmetik trockene Haare pflegen und Ursachen bekämpfen

Um die geschädigten Haare wieder zu reparieren, können Sie zuerst mal die Ursache bekämpfen, sofern dies möglich ist. Stellen Sie Ihre Ernährung um und verwenden Sie nur noch milde Shampoos zum Waschen. Auch auf allzu häufiges Blondieren und Färben sollte möglichst verzichtet werden.

Eine Alternative zum Färben mit chemischen Mitteln ist zum Beispiel Naturfarbe, wie Henna, oder das Bleichen mit Hausmitteln wie Zitrone oder Kamille. Wenn dies alles nichts nützt, kann es hilfreich sein, auf herkömmliche Shampoos zu verzichten und stattdessen Produkte aus der Naturkosmetik zu nutzen.

Welche Naturkosmetik gegen trockene Haare hilft

Nutzen Sie zum Beispiel ein reichhaltiges Haaröl aus der Naturkosmetik, um Ihre Haare mit mehr Feuchtigkeit zu versorgen. Sie können das Öl Strähne für Strähne in die Haarspitzen einmassieren und im Haar belassen oder ein paar Tropfen ins Shampoo mixen. Dann einfach wie gewohnt waschen und die Haare werden langfristig wieder gesund und glänzend. Verschiedene natürliche Haaröle erhalten Sie in Apotheken und Drogerien.

Tipp: Lassen Sie Ihre Haare an der Luft trocknen, da die Fönhitze trockene Haare fördert. Alternativ zum Haaröl können Sie auch andere Öle verwenden, wie Rosmarienöl , Olivenöl oder Mandelöl. Diese machen die Haare geschmeidiger und sind zudem auch noch deutlich günstiger als die Öle aus der Apotheke.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal