Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur >

Vollbart: Bartfrisur für natürliche Kerle

Rasur  

Vollbart: Bartfrisur für natürliche Kerle

12.11.2013, 13:08 Uhr | fh (CF)

Für den klassischen Vollbart braucht der Mann ein ganz bestimmtes Gesicht. Wem es steht, wirkt urig-männlich und stark. Der Grat zu "ungepflegt" ist allerdings schmal, sofern nicht eine regelmäßige Pflege gewährleistet wird.

Passt nicht in jedes Gesicht

Der gute, alte Holzfäller-Charme ist wieder schwer angesagt. Das ist nicht zuletzt US-Mimen wie Brad Pitt und Jude Law zu verdanken, die sich auf den roten Teppichen dieser Welt mit einem prächtigen Vollbart präsentieren. Auch der deutsche Kulttalkmaster Harald Schmidt zeigte sich nach seiner Bildschirmabstinenz vor ein paar Jahren mit einer XXL-Gesichtsbehaarung.

Was eine lange Zeit als ungepflegt galt, ist also mittlerweile wieder „en vouge“. Natürlich steht ein solcher Vollbart nicht jedem Mann: Wer eher ein schmächtiges, längliches Gesicht hat, dürfte mit zu langen Barthaaren falsch beraten sein. Der Grund: Die Haarpracht zieht das Gesicht noch weiter in die Länge.

Eher kompakte Köpfe gewinnen durch einen Vollbart wiederum an Format. Gleichzeitig hat diese Form des Barts auch etwas Geheimnisvolles an sich, da der Träger im wahrsten Sinne des Wortes „bedeckt“ ist.

Mit dieser Mode lässt es sich entsprechend gut kokettieren. Stichwort Mode: Irgendwo muss die Gesichtsbehaarung natürlich auch zum persönlichen Style passen. Retro-Klamotten wie beispielsweise Holzfällerhemden sind da eine gute Wahl. Wer Inspiration sucht, blickt in die aktuellen Herren-Modezeitschriften.

So pflegen Sie Ihren Vollbart richtig

Wer den Vollbart einfach nur sprießen lässt, wirkt auch bei perfekt passenden Gesichtsproportionen irgendwann ziemlich ungepflegt. Genauso wie beim klassischen Drei-Tage-Bart müssen die Haare über alle Partien hinweg halbwegs dieselbe Länge aufweisen.

Hierzu verwenden Sie einen speziellen Barttrimmer. Bei der Anschaffung achten Sie auf eine verstellbare Schnitthöhe, die idealerweise bis 20 Millimeter reicht. Mit einem herkömmlichen, nicht verstellbaren Barttrimmer kommen Sie bei einem üppigen Vollbart dagegen nicht weiter. Vom Einsatz einer Schere oder des Trockenrasierers ist eher abzuraten. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur

shopping-portal