Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur >

Barttrimmer kaufen: Worauf sie achten sollten

Rasur  

Barttrimmer kaufen: Worauf sie achten sollten

12.11.2013, 11:49 Uhr | is (CF)

Barttrimmer sind unerlässliche Helfer im täglichen Kampf mit den Stoppeln. Wenn Sie ein solches Gerät kaufen möchten, sind verschiedene Tipps zu beachten.

Verschiedene Schnittstufen  

Ganz gleich ob gepflegte Koteletten, lässiger Dreitagebart oder kreativere Auswüchse: - ein schöner Bart braucht Pflege, die mit einem herkömmlichen Nass- oder Trockenrasierer nur schwer umzusetzen ist. Längst gibt es ein großes Angebot an Barttrimmern, mit denen sich auch feine Konturierungen umsetzen lassen.

Die meisten Geräte unterstützen verschiedene Schneidehöhen, die zwischen zwei und 20 Millimeter rangieren. Auf diese Weise können Sie das Barthaar exakt auf die gewünschte Höhe trimmen.

Bevor Sie einen solchen Barttrimmer kaufen, sollten Sie sich über Ihren Stylinganspruch im Klaren werden: Wer nur gelegentlich seinen Dreitagebart leicht zurechtstutzen möchte, braucht sicherlich kein High-End-Gerät mit vielen Schnittstufen. Bei dichteren, ausgewachsenen Bärten dagegen ist eine möglichst flexible Einstellung des Apparats sehr hilfreich.

Erst vergleichen, dann kaufen

Der ideale Alltagsbarttrimmer muss unbedingt bis auf einen Millimeter trimmen können. Viele Geräte starten erst mit zwei Millimetern, was für manche Männer bereits zu viel ist. Im nächsten Schritt ist die Energieversorgung des Geräts zu beachten: Einfache, preiswerte Barttrimmer kommen meistens mit einem Kabel daher. Etwas teure Exemplare dagegen funktionieren über einen wiederaufladbaren Akku, was vor allem die Nutzung auf Reisen erleichtert.

Auch die Themen Ergonomie und Verarbeitung sind nicht zu verachten: Der neue Barttrimmer sollte gut in der Hand liegen, kompakt ausfallen und nicht zu plastiklastig daherkommen, um eine gewisse Langlebigkeit zu gewährleisten.

Geräte der modernsten Machart bieten darüber hinaus verschiedene Extrafunktionen wie beispielsweise das automatische Absaugen der abgeschnittenen Bartstoppeln während des Schneidevorgangs. Solche Funktionen sind sicherlich praktisch, aber nicht unbedingt notwendig. Beachten Sie im Hinblick darauf unbedingt das Preis-/Leistungsverhältnis.

Ansonsten hilft – wie bei jeder anderen Anschaffung auch – der vorherige Preisvergleich im Internet, da es auch bei Barttrimmern teils deutliche Unterschiede gibt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: