Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur >

Eingewachsene Haare beim Rasieren vermeiden

Rasur  

Eingewachsene Haare beim Rasieren vermeiden

12.11.2013, 10:02 Uhr | mp (CF)

Beim Rasieren können eingewachsene Haare zum Problem werden. Mit ein paar Tipps können Sie das Einwachsen aber vermeiden. Ein regelmäßiges Peeling kann ebenso hilfreich sein wie die richtige Richtung beim Rasieren.

Wie eingewachsene Haare entstehen

Wie kommt es überhaupt, dass manche Männer beim Rasieren immer wieder eingewachsene Haare entdecken und in der Folge mit Problemen zu kämpfen haben? Vor allem Männer mit lockigen Haaren sind von dem Phänomen betroffen, doch auch bei allen anderen kann es immer mal wieder auftreten.

Wenn die Barthaare einwachsen, dann wachsen sie in die falsche Richtung, nämlich parallel zur Hautoberfläche statt nach oben hinaus. Ein Auslöser kann zum Beispiel zu häufiges Rasieren sein. Dadurch können die Haarwurzeln sozusagen verbogen werden.

Peeling und die richtige Technik beim Rasieren

Wenn Sie eingewachsene Haare vermeiden wollen, können Sie im Rahmen Ihrer Gesichtspflege einiges tun. Bewährt hat sich vor allem ein regelmäßiges Peeling. Vor dem Rasieren sollten Sie Ihre Haut mit Rasierschaum einweichen, um auf diese Weise die Poren zu öffnen.

Und auch die Bewegungsrichtung beim Rasieren ist wichtig: Führen Sie die Klinge immer in Wuchsrichtung der Barthaare über die Haut. Vermeiden Sie zudem zu häufiges Rasieren an einzelnen Stellen. Stellen Sie durch regelmäßigen Wechsel der Klingen sicher, dass diese immer schön scharf sind. Und nach der Rasur empfiehlt sich eine Wäsche des Gesichts mit milder Seife.

Schnelle Hilfe gegen eingewachsene Haare

Wenn sich trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch mal ein paar eingewachsene Haare zeigen, sollten Sie nicht versuchen, sie herauszuziehen. Drücken Sie auch die Pickel, die sich an dieser Stelle schnell bilden, nicht aus.

Besser: Waschen Sie Ihr Gesicht zunächst gründlich mit warmem Wasser. Anschließend tragen Sie reichlich Rasierschaum auf und lassen ihn eine Weile einweichen. Nun ist die Haut bereit für eine sanfte Rasur in der Wuchsrichtung der Barthaare. Vergessen Sie anschließend das Aftershave nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Männerpflege > Rasur

shopping-portal