Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Beauty >

Ringelblumensalbe gegen Verletzungen selber machen

Naturkosmetik  

Ringelblumensalbe gegen Verletzungen selber machen

05.11.2013, 16:50 Uhr | ng (CF)

Die Gärten erblühen und allen voran die wunderbaren Ringelblumen, die die Grundlage für die wirkungsvolle Ringelblumensalbe bilden. In der Naturkosmetik spielt die Ringelblume deshalb eine sehr große Rolle.

Die Ringelblumensalbe als wirkungsvolle Medizin und Naturkosmetik

Naturkosmetik ist, wie der Name bereits sagt, ein Produkt aus Zutaten der Natur. Heilmittel und Naturprodukte, wie die Ringelblume, wird Herstellung von Ringelblumensalbe oder Cremes einen hohen Stellenwert. Die Ringelblume findet in der Medizin ein weiteres Anwendungsgebiet, doch auch die Kosmetikhersteller nutzen diese zur Herstellung zahlreicher Salben.

So dient die Ringelblume als Wundheilmittel, aber auch bei Verdauungsbeschwerden zeigt diese ihre hilfreiche Wirkung. Ringelblumensalbe wirkt dabei entzündungshemmend, antibakteriell und zum Lösen von Krämpfen. Das Anwendungsgebiet der Ringelblume ist vielfältig, selbst das Nervensystem wird durch Ringelblumen-Tee beruhigt.

Tipps: Ringelblumensalbe selbst hergestellt

Zur Herstellung von Ringelblumensalbe bedarf es nur einer Handvoll Ringelblumen-Blütenblätter, die zerkleinert und mit etwas Olivenöl auf kleiner Flamme eine halbe Stunde erhitzt werden. Dadurch werden den Blüten die wertvollen Extrakte entzogen und dienen zur Weiterverarbeitung.

Durch ein feines Sieb gegossen sowie mit feinstem Bienenwachs angereichert wird die Masse in kleine Behälter gefüllt und abgekühlt. Soll die Ringelblumensalbe geschmeidiger werden, kann diese mit Sheabutter vermischt werden, so wird diese Naturkosmetik noch streichfähiger.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal