Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Unterwäsche für Männer

Unterwäsche für den Winter

27.11.2013, 15:38 Uhr | Sabine Kelle, wanted.de

Unterwäsche für Männer. Mit dieser Unterwäsche kommen Sie durch den Winter. (Quelle: Muchomalo)

Mit dieser Unterwäsche kommen Sie durch den Winter. (Quelle: Muchomalo)

Winterzeit ist zwar die Zeit der langen Unterhosen, aber vor allem der warmen Kleidung. Darunter trägt Man(n) lieber Sporthosen, Slips und Boxer, die alles am korrekten Platz halten. Was in diesem Winter Untenrum angesagt ist: Wir öffnen für Sie die Unterwäsche-Schublade.

Foto-Serie mit 12 Bildern

Unterwäsche, ja das ist ein Thema, das eben sein muss. Gerade im Winter will Man(n) untenrum nicht frieren, aber schöne Unterwäsche gibt es nur für Frauen. Falsch! Denn wo bei den Damen farbenfrohe Vielfalt und erotische Raffinesse lockt, da setzt die Männermode noch einen oben drauf. Dieser Winter überzeugt mit hochkarätiger Kunst, knalliger Farbe und praktischer Funktion.

Pop Art auf der Unterhose

Nicht nur ohne Unterhose können Sie jede Menge Spaß haben. Für modischen Spaß sorgen die angesagten Pants von Muchachomalo und das keinesfalls nur für "böse Jungs". Das holländische Label kooperiert für seine Kollektionen mit Designern und Künstlern. So entstehen wirklich einzigartige Stücke – tragbare Kunst. Pop Diva Lady Gaga bringt ihr Album "ArtPop" erst heraus, wenn Sie schon längst Pop-Art auf dem Körper tragen.

Untenrum wird’s knallig

Doch die Holländer von Muchomalo sind nicht allein mit ihrer Idee kreative Köpfe ins Boot zu holen. Wenn es um exklusives Design geht, dann dürfen die Skandinavier nicht fehlen. Bei Frank Dandy holt man sich für die farbenfrohen Höschen deshalb talentierte Designer und Illustratoren ins Haus.

Für die frechen Boxershorts des Londoner Labels Syndicut engagiert man ebenfalls namenhafte Designer. Online kann man sogar verfolgen, von wem das gute Stück stammt. Die designten Hosen gehen natürlich nicht einfach so über den Ladentisch, sondern kommen hübsch verpackt in einem passenden Umschlag aus demselben Stoff. Wer auf die luftigen Unterhosen steht und ein deutsches Label unterstützen möchte, dem empfehlen wir das Koblenzer Startup Unabux. Ihre Boxershorts in frischen Farben bringen garantierte Abwechslung untenrum. >>

Klassische Muster mit Karo und Paisley

Muster ja, aber bitte nicht so bunt – dann haben Traditionsfirmen wie Jockey und Hanro das perfekte Angebot für Sie. Hier setzt man auf kräftige, jedoch gedeckte Farben. Von Bordeaux über Petrolblau bis hin zu Senfgelb zeigt sich der Winter hier überraschend farbenfroh. Bei Mustern punkten mal wieder Karos als modischer Evergreen. Besonders stilvoll zeigen sich elegante Paisley-Muster. Luxuriöse Materialien und nahtlose Verarbeitung verwöhnen Ihre Haut und lassen sie beinahe vergessen, dass da noch ein Stück Stoff zwischen Ihnen und Ihrer Hose ist.

Trendige Naturburschen im Retro-Look Dass weniger oft viel mehr ist, beweisen Unterwäsche-Labels wie Zimmerli und Schiesser. Letztere lassen mit ihrer Linie Schiesser Revival traditionelle Handwerkskunst wiederaufleben und verbinden sie mit moderner Designumsetzung. Originalvorlagen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts treffen auf aktuelle Trends aus der Oberbekleidung und sind die Grundzutaten für die Optik der unaufdringlichen Produkte. Die natürliche Ästhetik der leicht verwaschenen Farben und unaufgeregter Muster im Retro-Look findet sich ebenso beim Schweizer Unterwäsche-Spezialisten Zimmerli. Aus Opas Feinripp wird Liebestöter 2.0

Womit man Traditionsunternehmen wie Schiesser von jeher in Verbindung brachte, das ist der klassische Feinripp. Über Jahre hing ihm das altbackene Image von Opa-Unterhosen nach. Doch damit ist jetzt Schluss! Schon seit einiger Zeit setzen sich lässige Unterhemden und auch die schlichten Unterhosen mit Eingriff wieder durch. Bei den Schweizer Designern von Zimmerli wird der berühmte Eingriff sogar extra betont und so zum Trend-Thema. Ob das gefällt, ist letztlich Geschmackssache, doch trendy sind diese Unterhosen allemal. Gerade im Winter punktet der klassische Feinripp: Zum einen wärmt das Material und zum anderen sorgt es für komfortablen Feuchtigkeitsaustausch. Die neuen Materialmixe machen’s möglich.

Früher kam man in so einer Hose gerne unangenehm ins Schwitzen, das ist heute dank spezieller Beimischungen sowie cleverer Fasern wie Micromodal vorbei und sie trocknen schnell.

Funktionsunterwäsche Wird es so richtig kalt, dann führt kein Weg an ihnen vorbei: Long Johns (zu Deutsch: lange Unterhosen). Für die aktiven Outdoorsportler unter Ihnen empfehlen sich im Winter praktische Funktions-Unterhosen. Bei Craft hat man sich bereits seit 1977 den funktionellen Fasern verschrieben. Dank wärmender Hohlfasertechnologie können Sie in den Unterhosen selbst bei Eiseskälte entspannt Ihrem Hobby nachgehen. Heiße Longjohns

Doch sogar hippe Labels wie Frank Dandy oder Björn Borg lassen sich zu den warmen Unterhosen hinreißen, schließlich sind diese keinesfalls mehr altbacken oder nur funktionell, sondern absolut kultig. Deswegen finden Sie hier neben klassischen Modellen auch knallig gemusterte Kameraden. Fast zu schade, um sie "nur" drunter zu tragen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal