Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Sport-Sonnenbrillen: Praktischer Sonnenschutz für Aktive

Sonnenschutz für Aktive  

Sport-Sonnenbrillen: Praktischer Sonnenschutz für Aktive

16.06.2014, 16:38 Uhr | uc (CF), ar

Sport-Sonnenbrillen: Praktischer Sonnenschutz für Aktive. Ein fester Sitz ist bei Sport-Sonnenbrillen besonders wichtig (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein fester Sitz ist bei Sport-Sonnenbrillen besonders wichtig (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sport-Sonnenbrillen müssen erhöhten Anforderungen gerecht werden. Sie müssen passgenau auf der Nase sitzen, vor Zugluft, Fliegen und UV-Licht schützen und eine gute Sicht auf die Umgebung garantieren. Hier bekommen Sie den ein oder anderen Tipp für den Kauf.

Tipp: Funktionalität geht vor Optik

Outdoor-Sportler pflegen ihr Image mit Inbrunst: leichte Funktionskleidung, Hightech-Sportschuhe und Sport-Sonnenbrillen unterscheiden passionierte Fitnessexperten von Freizeitsportlern. Wer sich nicht entsprechend kleidet, fällt auf. Bei aller Liebe zur Mode sollten Sie aber mehr Wert auf Funktionalität legen.

Insbesondere Sport-Sonnenbrillen erfüllen nämlich den wichtigen Zweck, Ihre Augen vor UV-A, B-, und C-Strahlung zu schützen. Daher sollten Sie auf entsprechende Prüfsiegel und Qualitätsmerkmale achten.

Fachverkäufer kann entscheidenden Tipp zur Größe geben

Da die Entscheidung für ein Modell bei der riesigen Auswahl an Sport-Sonnenbrillen nicht leichtfällt, sollten Sie sich dabei von einem Fachverkäufer beraten lassen. Tipp: Lassen Sie sich von Größen- und Geschlechtsangaben nicht zu sehr einengen – Frauen mit einem größeren Kopf oder Männer mit schmalem Gesicht sind unter Umständen mit Sport-Sonnenbrillen des anderen Geschlechts besser beraten.

Tragen Sie beim Sport einen Helm, zum Beispiel beim Fahrradfahren, sollten Sie diesen zur Anprobe mitbringen, um die Größe der Brille darauf abzustimmen, empfiehlt das Outdoor-Magazin "bergzeit.de". Für Kinder und Jugendliche, die noch im Wachstum sind, gibt es Modelle mit Sportbändern, größenverstellbaren und gummierten Bügeln sowie Nasenauflagen.

Passform individuell abstimmen

Die Gläser müssen groß genug sein, um den Läufer, Fahrradfahrer oder Inlineskater vor Zugluft und Insekten zu schützen. Gleichzeitig dürfen sie aber nicht den Luftaustausch verhindern, sonst vernebelt Ihnen Dunst nach kurzer Zeit die Sicht. Sowohl seitlich als auch zwischen Glas und Wimpern sollte noch etwa ein Fingerbreit Platz sein. In der Regel sind Sportbrillen gebogen und passen sich der Kopfform wie ein Visier an.

Tipp: Wer im Gesicht stark schwitzt, sollte über ein Modell mit Belüftungsschlitz zwischen Rahmen und Scheibe nachdenken.

Sonnenbrille darf nicht brechen

Weitere wichtige Kriterien sind Gewicht und Material der Brille. Ideal sind leichte, aber stabile Rahmen aus weichem, flexiblem Kunststoff. Die Gläser sollten ebenfalls aus kratzfestem, bruchsicherem Kunststoff sein. Ideal ist Polycarbonat, ein Kunststoff, der bei hochwertigen Brillen auch gleich für den UV-Schutz sorgt.

Tipp: Wenn Sie auch im Regen draußen unterwegs sind, sollten Sie darauf achten, dass die Gläser wasser- und ölabweisend sind. 

Beim Optiker erhalten Sie Sport-Sonnenbrillen mit Sehstärke. Die "Apotheken Umschau" erklärt in einem Artikel zum Thema, dass es zwei Möglichkeiten gibt, eine Augenkorrektur in eine Sport-Sonnenbrille einzuarbeiten: günstigere Innenclips oder eine Komplettverglasung.

Sport-Sonnenbrillen: Orange erhöht den Kontrast

Wie bei anderen Sonnenbrillen gibt es Sport-Sonnenbrillen mit unterschiedlich gefärbten Gläsern. Die beste Sicht ermöglichen orange getönte Gläser: Die Komplementärfarbe zu Blau lässt Konturen auf einem Waldboden und auf der Piste deutlicher hervortreten und wirkt beruhigend auf die Augen.

Eine ebenfalls gute Wahl sind Sport-Sonnenbrillen mit grün, braun oder grau getönten Gläsern. Wenn Sie im Straßenverkehr Sport treiben, sollten Sie die dunklen Töne bevorzugen, weil farbige Gläser hier die Sicht auf wichtige Signalfarben verschleiern können. Wie "Stiftung Warentest" in einem Online-Artikel zum Thema berichtet, werden Sport-Sonnenbrillen oft als Set mit verschiedenen Wechselgläsern angeboten. So können Sie die Brille einfach den jeweiligen Lichtverhältnissen anpassen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe