Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Bunter Pelzmantel: Wintertrend 2014 für Mutige

Schrill und groß  

Bunter Pelzmantel: Wintertrend 2014 für Mutige

19.08.2014, 14:38 Uhr | om (CF)

Bunter Pelzmantel: Wintertrend 2014 für Mutige. Ein künstlicher Pelz mit wildem Muster und bunten Farben liegt voll im Trend. (Quelle: imago images/AFLO)

Ein künstlicher Pelz mit wildem Muster und bunten Farben liegt voll im Trend. (Quelle: AFLO/imago images)

Ein Pelzmantel hält im Winter kuschelig warm und setzt ein klares Statement – allerdings polarisiert kaum ein Kleidungsstück so sehr wie der Pelz. Als Reaktion auf die Proteste von Tierschützern haben viele Designer in der Wintermode 2014 umgeschwenkt: von Echthaar zu Kunsthaar, von altbacken zu schockierend. Was halten Sie von dem Trend?

Pelzmantel liegt wieder im Trend

Der Pelzmantel hatte es hierzulande noch nie leicht. Entweder verstaubte er in Omas Kleiderschrank oder wurde von Tierschutzaktivisten mit Farbbeuteln beworfen. Doch mittlerweile hat der flauschige Pelz sein verstaubtes Image abgelegt und schmiegt sich zufrieden um die schmalen Schultern wohlwollender Bloggerinnen oder Modestudentinnen.

Der Trend geht allerdings immer mehr in Richtung fake fur (Kunsthaar) – Nerze und Kaninchen sollen nicht mehr zum Pelzmantel verarbeitet werden, sondern lediglich Pate stehen für täuschend echte Kunstfelle. In der Wintermode 2014 zeigt sich zudem ein besonderer Trend: Pelzmäntel in bunten Farben und wilden Mustern.

Wintermode 2014 – von sportlich bis märchenhaft

Das Label Marni ist bei diesem Trend Vorreiter. Designerin Carolina Castiglioni zeigte auf ihren Schauen 2014 Pelze in allen Farben und Variationen, von tannengrünen Pelzkragen über kobaltblaue Stolas bis hin zum wohl schrillsten Teil der Wintermode 2014: einem Langhaar-Pelzmantel im Bibo-Look, getupft in den Farben Cremeweiß, Kupfer und Königsblau. Nicht ganz so ironisch, aber noch immer sehr farbenfroh waren Ihre längs gestreiften Pelzmäntel, die mit einem breiten Taillengürtel durchbrochen wurden und so wieder die weibliche Silhouette in den Vordergrund rückten. Wenn es nach Roberto Cavalli geht, ist der Pelzmantel in der Wintermode 2014 ebenfalls feminin und bunt gemustert.

Sarah Burton drückt durch die Verwendung von Pelzen in ihrer Kollektion für Alexander McQueen ihre Rückkehr zur Natur aus. Für sie ist ein Pelzmantel aber nicht zwangsläufig natürlich, sondern vielmehr märchenhaft. In ihrer Kollektion verzichtet sie allerdings vollkommen auf Farbe. Die schweren schwarzen Pelze werden mit weißen Spitzenkleidern, Bubikragen und Schulmädchenuniform kombiniert.

Sportlich bis futuristisch interpretiert Lagerfeld den Trend für Fendi. An Kleidern, Jacken und Pullovern sind kleinere und größere Fellapplikationen zu finden, welche jedoch eher an die Fetzen bei der tierischen Mauser als an teure Designerstücke erinnern. Edler wirken da schon Schärpen, Schals, Pelzkragen und Halskrausen des Modeschöpfers.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV sichern: 1 Jahr lang Filme & Serien inklusive*
bei der Telekom
Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für die eigenen 4 Wände
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal