Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Edle Manufakturen für den Mann

100 % Handarbeit  

Edle Manufakturen für den Mann

26.10.2015, 11:47 Uhr | Sabine Kelle - wanted.de

Edle Manufakturen für den Mann. Diese edlen Teile stammen zu 100 Prozent aus Handarbeit. (Quelle: T-Online)

Diese edlen Teile stammen zu 100 Prozent aus Handarbeit. (Quelle: T-Online)

Das Beste ist gerade gut genug für Sie? Dann wird nicht nur Ihr Anzug vom Maßschneider gefertigt, sondern auch Schuhe, Hut und Hemd passen Ihnen wie angegossen, selbst feine Accessoires stammen von ausgesuchten Manufakturen. Wir geben Ihnen einen Überblick über großartige Dinge aus kleinen Manufakturen.

Foto-Serie mit 10 Bildern

Aus der ehemaligen Nische "Manufaktur" ist ein erfolgreiches Geschäft geworden. Wen wundert es, lockt eine individuelle Anfertigung doch mit einem einzigartigen Produkt, welches so nur Sie besitzen. Hinter kleinen Manufakturen stecken jedoch oft international renommierte und vor allem große Namen. Ein Maßatelier wie den Londoner Luxus-Schneider Richard Anderson würde man zwar nicht sofort mir einer Manufaktur in Verbindung bringen, doch um nichts anderes handelt es sich hier. Das Wort Manufaktur leitet sich aus dem lateinischen ab und steht schlicht und ergreifend für Dinge, die per Hand (manus = Hand) gefertigt werden (facere = erbauen, tun, machen, herstellen).

Handmade in Germany

Von jeher sind Produkte aus Deutschland hoch angesehen, doch der Adelstitel für deutsche Artikel lautet: "handmade in Germany".

Beim stilbewussten Mann fängt handmade schon beim Aufstehen an. Geweckt werden Sie ausnahmsweise von einem Schweizer Chronografen mit Präzisionsuhrwerk aus dem Hause Vulcain. Als eine von sehr wenigen Armbanduhren besitzt das 180.000 Euro teure Stück ein integriertes Weckerkaliber – ein echtes Meisterwerk der Uhrmacherkunst.

Noch etwas verschlafen steigen Sie aus den Federn, die selbstverständlich in feinstem Leinen von Strunkmann & Meister verpackt sind. Das Bielefelder Familienunternehmen beliefert sogar das Königshaus von Saudi-Arabien und die Villa Hammerschmidt, den Wohnsitz des Bundespräsidenten. Die Preise für solch hochkarätiges Schlafen starten bei 260 Euro. In der hauseigenen Stickerei können Sie das Tuch mit Monogramm-, Wappen- und Ornamentstichen personalisieren.

Die morgendliche Rasur erledigen Sie natürlich per Hand. Ihr Werkzeug: ein Set aus Dachshaarpinsel und edlem Chinalack-Rasierer von Mühle (Kostenpunkt etwa 560 Euro). >>

Die feinen Pinsel begründeten 1965 den Ruhmeszug der Marke und wurden schnell durch formschöne Rasierer, edle Rasiermesser und duftende Accessoires ergänzt.

Nun wird es Zeit in Ihren Anzug zu schlüpfen. Ob Sie dafür nach London in die berühmte Savile Row zu namenhaften Schneidern wie Scabal, Richard Anderson oder Gieves & Hawkes reisen oder einfach in Deutschland bleiben – die Entscheidung liegt bei Ihnen. Die Maßschneiderei Puls fertigt seit über 100 Jahren feine Maßanzüge. Doch ins entlegene Kirchgellersen mag nicht jeder reisen. Zusammen mit der Hemdenschneiderei Campe + Ohff hat man deshalb die Maßtage in Hamburg und Berlin eingerichtet. Edlen Zierrat für Ihr Maßhemd finden Sie bei Deumer. Das Familienunternehmen widmet sich seit 150 Jahren der Verarbeitung von Edelmetallen zu feinen Accessoires wie Manschettenknöpfen und Krawattennadeln. Exklusiv für Maßschneider und einige wenige Maßkonfektionäre bietet Deumer das einzigartige Bespoke-Manschettenknopf Konzept an: Wenn Sie Ihren maßgeschneiderten Anzug oder Hemd abholen, wartet der für Sie individuell angefertigte Manschettenknopf bereits auf Sie.

Sportlich: Handgefertigte Polo-Shirts

Wer den sportlichen Look bevorzugt, braucht deswegen auf hochwertiges Handwerk nicht zu verzichten. In der Textilmanufaktur Maximilian Frey hat man sich auf lässige Poloshirts spezialisiert. Aus feiner Pima-Baumwolle entstehen die Shirts in der traditionsreichen Trikotagenfabrik im sächsischen Limbach-Oberfrohna. Der Preis für eines der handgefertigten Polos überrascht: Gerade 90 Euro kosten die Shirts. Wer auf die Herkunft seiner Produkte besonderen Wert legt, findet gerade bei Lederwaren und Schuhen eine reichhaltige Auswahl an hervorragenden Stücken. Schuhmacher, Täschner und Sattler feiern ein fulminantes Comeback, denn ihre Produkte überzeugen und begleiten dank hoher Qualität ein Leben lang.

Wer einmal in passgenaues Schuhwerk geschlüpft ist, möchte nichts anderes mehr tragen. Große Marken und Familienunternehmen wie Floris van Bommel setzen ebenso auf handwerkliches Know-How, wie kleine Manufakturen. Im Baden-Württembergischen Maßschuhatelier von Vickermann und Stoya werden Ihnen nicht nur feine Schuhe aus Boxcalfleder, Nappa oder Krokodilleder auf die Füße geschneidert. Selbst in Ihrer Wohnung findet sich Perfektion nach Maß: Modern, beinahe skulptural geben sich die Möbelsysteme von Kettnaker. Bereits seit 1870 besteht die Manufaktur für Möbel-Unikate. Aus der Steinheimer Möbelmanufaktur kommen ausschließlich auf Kundenwunsch angefertigte Möbel aus hochwertigen Hölzern wie Kernbuche, Wildeiche und Nussbaum. Doch damit nicht genug: In Ihrem edlen Sideboard aus Kernbuche steht selbstverständlich ein ebenso exklusive Musik-Anlage.

Der Klang der Zeit Legendären Klang erzeugen seit 1977 Audiosysteme von Burmester. Technologische Innovation und zeitloses Design kennzeichnen die ausgeklügelten Geräte, die von hochqualifizierten Mitarbeitern in Handarbeit in der Berliner Manufaktur gefertigt werden. Die formschönen Lautsprecher B80 MK2 aus edlen Hölzern liegen preislich bei 33.500 Euro. Für Edelkarossen wie Mercedes-Benz, Porsche und Bugatti hat Burmester Sound Systeme entwickelt, die den weichen Klang aus Ihrem Wohnzimmer in Ihr Auto bringen. Apropos Auto: Schlägt Ihr Herz für eine Fahrt im Cabrio mit offenem Verdeck, dann hat die Manufaktur Heinz Bauer die perfekten Jacken aus Leder und Mikrofaser für Sie. Was unterscheidet die Cabrio-Jacke von einer normalen? Damit der Wind nicht im Nacken sitzt, bieten alle Modelle eine besonderes Ausstattungsdetail: ein dezent im Kragen oder in der Rückentasche verborgenes Windschott. Die passenden Lederhandschuhe kommen selbstverständlich vom Traditionsunternehmen Roeckl. Welche Manufaktur auch tatsächlich eine solche ist

Handarbeit in exklusiver Kleinsauflage kennzeichnet ein Produkt aus einer Manufaktur. Weil der Begriff immer mehr Trend und somit schwammig wird und zudem nicht geschützt ist, nimmt der Missbrauch des Namens zu. Unter dem Dach von Vereinen wie dem Verband Deutsche Manufakturen e. V. schließen sich immer mehr Hersteller zusammen, um sich gegen Trittbrettfahrer zu schützen. Die besten Produkte in unserer Fotoshow.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal