Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Fashion Weeks - die Trends aus London und New York

...

Fashion Weeks: Die Trends aus New York und London

16.09.2014, 09:26 Uhr | wanted.de - Sabine Kelle

Fashion Weeks - die Trends aus London und New York. Hackett setzt auf Blau - eine der Trendfarben im kommenden Frühling (Quelle: Sam-Wilson, BFC )

Hackett setzt auf Blau - eine der Trendfarben im kommenden Frühling (Quelle: Sam-Wilson, BFC )

Halbzeit in der Saison der Modeschauen - die Fashion Weeks in London und New York haben die Weichen für die kommenden Schnitte gestellt. Zeit, die neuen Farben und Materialien Revue passieren zu lassen: Maskulin, cool und vor allem elegant – so sehen die Angelsachsen den neuen Gentleman im Frühling. wanted.de verrät Ihnen die neuen Must-Haves. So viel vorweg: Camel und Senf gehören neben Blau zu den angesagten Farben.

Die Fashion Week in London läuft am heutigen Dienstag aus und auch in New York zeigten vor dem Wochenende die letzten Designer die Trends für das kommende Frühjahr. Zwar dominiert bei beiden Modewochen die Damenmode, was aber nicht bedeuten soll, dass die Herrenmode außen vor bleibt.

Coolness in New York

In New York setzten die Couturiers die Tradition eines Menswear Tages fort und konzentrierten sich ausschließlich auf die Herren. Doch der Ruf nach einer eigenen Fashionweek Men, wie es sie in Mailand, Paris und mit den London Collections Men bereits gibt, wird lauter. Wie kann ein einzelner Tag für die Herren auch genügen? Egal, diese Missachtung der Männer schreckt uns nicht. Der Look von der Ostküste ist gewohnt cool und clean. Vergebens sucht man hier unnötiges Blingbling oder verspielte Details.

Entspannte Farben wie Khaki, Grau und sommerliches Beige dominieren die Kollektionen von Todd Snyder und Francesca Liberatore. Farbliche Highlights wie ein sattes Dunkelrot inszeniert das Label Grungy Gentleman vor klassischem Schwarz. Lacoste und Malan Breton setzen auf sportliches Blau, welches zumeist tonig in Szene gesetzt wird.

Den Kollektionen wird statt durch Farbe mittels Luxus-Materialen Leben eingehaucht. Ungebrochen scheint dabei der Leder-Trend zu sein. Nun, es muss selbstverständlich nicht gleich eine neandertalerhafte Kombination aus Leder und Fell wie bei  Etxeberria sein. Und doch beweist der baskische Shootingstar Roberto López Etxeberria, der kürzlich mit dem National Fashion Award als bester Jungdesigner ausgezeichnet wurde, gekonnt die Vielseitigkeit des edlen Naturmaterials. Die Oberflächen schimmern jetzt matt und clean. Der Vintage Look ist passé.

New Yorker Coolness finden wir bei Todd Snyder. Er setzt auf Blousons aus Wolle und matt schimmernder Seide. >>

Das kennen wir schon aus diesem Herbst; er kombiniert die Seide geschickt zu zeitlosen Bermudashorts. Die Farbpalette bleibt dabei unaufgeregt. Für den dandyhaften Freizeitlook empfiehlt er Ihnen feine Woll-Cardigans, die Sie im Business-Alltag auch wunderbar mit einer Anzughose tragen können.

London Collections Calling London macht sich auf, mit den bereits im Juli stattfindenden London Collections Men, eine große Lücke zu den renommierten Menswear Shows in Paris und Mailand zu schließen. Große Namen auf den Laufstegen wie Tom Ford, Burberry und Dolce & Gabbana tun dabei ihr übriges. Leider fehlten auf der Septemberausgabe der Fashionweek viele solcher Namen - nur wenige Menswear-Labels zeigten sich an der Themse. Klassisch und fast schon etwas trist präsentierte sich Pringle of Scottland. Zumeist Grau in Grau schickten die Schneider hier nicht gerade stattliche Herren über den Laufsteg. Über die unansehnlichen Magermodels trösten leider auch nicht das Wissen um hochwertigste Materialien sowie ein ausgesprochen virtuos gemusterter Strickpullover hinweg. Ein fröhlicher Start in den Sommer sieht nun mal anders aus. Um einen klaren Eindruck von kommenden Trends zu bekommen, sollten wir nicht darauf verzichten, auch einen Blick auf die deutlich abwechslungsreicheren London Collections zu werfen. Beinahe aus Tradition trifft im Swinging London ausgefeiltes Schneiderhandwerk auf junge Popkultur und vermischt zu einem modischen Melting Pot. Camel und Senf gefragt

So zeigt Designer Hardy Amies eine starke Kollektion in der Tradition britischer Schneiderkunst à la Savile Row gespickt mit zeitgemäßen Updates. Seine fantastische Farbpalette reichte von Oliv bis zu sattem Mandarine-Orange, abgerundet wurde die Kollektion durch moderne Karos und elegante Schnitte.

Der Schotte Jonathan Saunders verpasst seiner Kollektion einen vitaminreichen Frischekick mit satten Citrus-Tönen, die er mit zeitlosem Grau und der herbstlichen Trendfarbe Camel besänftigt - und er packt Senf mit dazu. Selbst das Traditionshaus Gieves & Hawkes gibt sich der Farbe hin und zeigt gar blaue Biker-Jacken aus feinstem Leder. Ob Sie sich solch ein edles Stück oder ein ausgefallenes Modell von Etxeberria zulegen, bleibt Ihnen Überlassen. Fest steht: Leder ist ein Must-Have im Frühjahr.

Sanfte Töne aus der Savile Row

Richard James und Hackett London favorisieren pudrige Töne für ihre klassisch geschnittenen Anzüge. Die breiten Blockstreifen auf dem edlen Zweireiher von Hackett wirken dadurch überraschend leicht. Pastellige Karos, Glenchecks und strukturiertes Seersucker treffen bei Richard James auf ungewöhnlich zart gemusterte und bestickte Hemden und nehmen ihnen so biedere Steifigkeit. Accessoires wie perfekt abgestimmte Einstecktücher dürfen bei dem talentierten Designer aus der Savile Row ebenso wenig fehlen, wie ein Halstuch aus Seide für den sportlichen Look. Wollen Sie Ihren strengen Winter-Anzug ein frühlingshaftes Update verpassen, so besorgen Sie sich unbedingt eines der einmaligen Hemden von Richard James. Für die wärmeren Tage haben Sie dann die Qual der Wahl zwischen all den feinen Sommeranzügen aus London.

Nun, da sich der Staub auf dem Laufsteg der Metropolen New York und London gelegt hat, ist klar: Cooles Khaki, frische Zitrusfarben, sommerliches Beige und sportliches Blau begleiten Sie im kommenden Frühjahr. Kontrastprogramm: Pastelltöne werden zu strengen Schnitten kombiniert; Beige und Grau besänftigen grelle Farben. Unaufgeregte Muster wie Karos, Streifen und tonige Farbkombinationen bringen Ordnung in die Mode. Neben dem klassischen Zweireiher darf es immer wieder ein lässiger Blouson oder gar eine Lederjacke im Bikerlook sein, die dann bitte aus allerfeinstem Leder. Die interessantesten Kreationen sehen Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018