Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty >

Maritime Pracht am Handgelenk

...

Maritime Pracht am Handgelenk

25.11.2014, 11:30 Uhr | Frank Lansky - wanted.de

Maritime Pracht am Handgelenk. Die Ocean Commitment von Blancpain (Quelle: Hersteller)

Die Ocean Commitment von Blancpain (Quelle: Hersteller)

Vorfreude auf die neue Segelsaison und den nächsten Urlaub am Meer: In diesen grauen Tagen sind diverse interessante Uhren in die Läden gesegelt, die Wassersportlern Freude bereiten. Und nicht nur diesen. wanted.de hat sich auf dem Markt umgeschaut und einige Zeitmesser genauer unter die Lupe genommen.

Foto-Serie mit 14 Bildern

Feine Uhren sind derzeit Alleskönner: Sie passen zum Sport, tauchen mit Ihnen im Riff ab und passen zugleich wunderbar sowohl zum Anzug im Büro als auch zur Jeans.

Blaues Wunder von Blancpain

Die Uhr für alle Fälle, die uns aktuell am besten gefällt, stammt von Blancpain: Die Ocean Commitment ist ein auf 250 Stück limitiertes Sondermodell der Taucheruhr Fifty Fathoms Bathyscaphe. Ein Bathyscaphe ist ein Tiefsee-U-Boot, das extremem Druck standhält, der Begriff setzt sich zusammen aus den griechischen Wörtern bathos (Tiefe) und skaphos (Schiff). 1953 tauchte der SchweizerPhysikerAuguste Piccard mit dem U-Boot "Trieste" vor der Mittelmeerinsel Ponzain eine Tiefe von 3150 Meter hinunter. Im gleichen Jahr stellte Blancpain mit der Fifty Fathoms (50 Faden) eine Taucheruhr für französische Kampfschwimmer vor.

Die Uhr verrichtete in der damals als maximal angesehenen Tauchtiefe von 50 Faden oder 91,45 Meter ihre Arbeit. Die Front der neuen Uhr tritt komplett monochrom in Dunkelblau auf - ein wahrer Hingucker. Der Preis liegt bei rund 15.000 Euro. Die Ocean Commitment weist einige technische Neuerungen auf: Zunächst ist die Uhr mit dem neuesten Uhrwerk der Manufaktur Blancpain ausgestattet, dem Kaliber F385.

Das Chronografenwerk besitzt eine Flyback-Funktion, die Stoppsekunde muss vor dem Zurücksetzen nicht erst angehalten werden, die Messung geht über einen Drücker. Bei herkömmlichen Chronographen läuft das Beenden von Zeitmessungen über Stoppen, Nullen, Neustarten über zwei Drücker. Überhaupt sind die wenigsten Taucheruhren Chronografen, was die Uhr schon zu einer Besonderheit macht. Der Stopp- Mechanismus funktioniert bis in 300 Meter Tiefe.

Ebenfalls sehr ansehnlich ist die El Primero Lightweight. Auch dieser Chronograf bietet die Flyback-Funktion und setzt auf die Tricompax-Anordnung, bei der kein Totalisator die 12 verdeckt. >>

Und auch dieser Zeitmesser ist auf 250 Stück limitiert. Im Inneren wurden viele Bauteile, die normalerweise aus Messing gefertigt werden, durch Titan ersetzt: die Platine und Federhausbrücke, Unruhbrücke, Ankerbrücke, Ankerradbrücke und Chronografenbrücke. Dazu gewährt die Manufaktur den Blick ins Innere, das Kaliber wiegt nur 15,9 Gramm. Für diese Uhr müssen Sie rund 12.000 Euro einplanen.

Und welcher Typ Uhr ist nun der Concord C1 Chronograph? Vom Aussehen eine Fusion aus Rennfahrer- und Piloten-Uhr, von den meisten Materialien her ebenfalls für die See geeignet. Der Preis: 6500 Euro. Dafür erhält der Kunde ein Automaik-Kaliber A07.211, das doch stark an das Valjoux 7750 erinnert, das ist das Standard-Werk der Branche. Das Gehäuse besteht aus bedampftem Titan, die Lünette aus Karbon und die Drücker aus Keramik. Die Uhr misst 47 Millimeter, sie ist einsetzbar bis 200 Meter Wassertiefe. Nur eines passt nicht zu einer Uhr für das Wasser: Das Armband besteht aus Kalbsleder, das mit einer Gummischicht versehen wurde. Leder beginnt leider nach Wasserkontakt unangenehm zu riechen, das Gummi wird das Leder nicht komplett schützen.

Auch beim Vintage Chrono Bicompax Intrepido von Franc Vila sollten Sie das Krokodil-Lederband besser austauschen, wenn Sie wirklich in See stechen wollen. Oder Sie ziehen die Uhr nur zum abendlichen Bummel am Strand an. Doch diese Uhr ist eine wahre maritime Schönheit, sodass sie unbedingt mit in diese Liste gehört. Resoluter als andere Modelle beschwört sie den Geist der 60er Jahre: Das Ellipsen-förmige Gehäuse aus Titan fällt auf und erinnert mit seinen Maßen von 56,5 mal 47 Millimeter daran, dass nur durchtrainierte Seebären dieses Stück tragen sollten. Bicompax heißt die Uhr, weil sie zwei kreisrunde Totalisatoren aufweist. Der Zeitmesser ist auf 88 Stück limitiert und kostet 12.500 Euro.

Definitiv ozeanisch und sehr luxuriös zeigt sich die Ulysse Nardine Marine Diver, die im November als neue Version mit einem Gehäuse in 18 Karat Roségold lanciert wurde. Im Inneren der Uhr mit ihren 44 Millimeter Durchmesser arbeitet das Kaliber UN-26 mit Automatikaufzug und 42 Stunden Gangreserve, deren Anzeige sehr ansehnlich bei 12 Uhr platziert ist. >>

Das Stück kostet 27.000 Euro und macht auch im Yacht-Club eine famose Figur. Und Tauchen geht auch: Die verschraubte Krone und der verschraubte Gehäuseboden sind bis 300 Meter wasserdicht, die kleine Sekunde bei 6 Uhr ist überdimensioniert und lässt sich auch in der dunklen Tiefe gut ablesen. Die mit Kautschuk überzogene Krone lässt sich mit Taucherhandschuhen mühelos bedienen. Doch das goldene Prachtstück ist für den Kontakt mit dem Salzwasser viel zu schade. Die 1846 gegründete Manufaktur aus dem Schweizerischen Le Locle ist quasi auf dem Wasser zuhause, von 1906 bis 1942 kaufte die United States Naval Observatory Decksuhren und Taschenuhren bei Ulysse Nardin.

Kapitänsuhr mit Turbine von Perrelet

Für Freizeitkapitäne, die auch im Büro eine maritime Motivation brauchen und gerne an ihr Boot erinnert werden, haben wir die Perrelet Turbine Yacht entdeckt. Woran das ungewöhnliche Design erinnert, ist klar: An die Schaufelradturbine eines Schiffes. Elf Titanschaufeln rotieren wie eine Schiffsschraube über einem Unterzifferblatt, das an Bootsplanken erinnert. Perrelet bietet die Linie in vier Varianten an, alle Modelle werden von einem Automatik-Kaliber namens P-331 angetrieben, die Preise beginnen bei 5500 Euro. Die Uhren haben 47 Millimeter Durchmesser, sind wasserdicht bis 300 Meter und mit drehbarem Taucherring ausgestattet, das Armband ist aus Kautschuk. Bleibt zu guter Letzt noch eine Uhr, die preislich weit unter den bisher vorgestellten liegt: Die Davosa Trailmaster ist dennoch ein Stück, das Wassersportlern und Jeans-Freunden gleichermaßen gefallen wird. Für rund 700 Euro ist sie eine ideale Zweituhr, so richtig einordnen lässt sie sich nicht – sie ist weder Taucher-, noch Flieger- noch Klassik-Uhr. Dafür aber mit einem ETA-Automatik-Kaliber 2836-2 ausgestattet. Das Gehäuse ist leicht oval und misst 47 mal 42 Millimeter, das Nylonband und die Druckbeständigkeit von 10 Bar reichen zum Schwimmen im nächsten Urlaub.

Sie sehen schon: Der nächste Urlaub am Meer kann also kommen und wer bis dahin noch ein Weilchen warten muss, der motiviert sich einfach mit einer maritimen, vielleicht sogar blauen Uhr. Einige von der See inspirierten Modelle sehen Sie in unserer Fotoshow.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018