Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode >

Strickmode von Kopf bis Fuß liegt im Trend

Nicht nur für Frostbeulen  

Strick ist jetzt auch an den Beinen schick

25.11.2014, 14:56 Uhr | dpa-tmn

Strickmode von Kopf bis Fuß liegt im Trend. Von der Mütze bis zur Hose: Strick kann diesen Winter gar nicht genug getragen werden. (Quelle: dpa)

Von der Mütze bis zur Hose: Strick kann diesen Winter gar nicht genug getragen werden. (Quelle: dpa)

Zum Stricklook 2014 gehören neben Pullis auch Strickröcke und Hosen aus Wolle. So kombinieren Sie die angesagten Teile richtig.

Von wegen Omas Liebling! Designer wie Louis Vuitton, Prada oder Esprit beweisen mit ihren aktuellen Herbst- und Winterkollektionen, dass Gestricktes auch für Junge im Trend liegt. Dabei wird fast kein Stil ausgelassen: grobe Maschen, Häkeloptik, Zopfmuster, eleganter Kaschmir oder robuste Merinowolle bedienen jeden Geschmack.

Strick ist jetzt schick

Natürlich gehören Wolle und Co. auch in den vergangenen Jahren zur Wintermode. Doch in diesem Jahr ist Strick mehr als nur eine kuschelige Notwendigkeit. Die Modeschöpfer haben die warmen Garne für sich entdeckt und die lange Zeit als biedere Ware verschrienen Kleidungsstücke in elegante Haute Couture verwandelt. Strick ist schick und der wohl wichtigste Modehit der Saison.

Trends der 80er Jahre kommen zurück

"Strick trifft einfach den Zeitgeist", findet Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts in Köln. "Er steht für Natürlichkeit, symbolisiert einen urbanen Lebensstil." Ines Meyrose, Modeberaterin aus Hamburg, fühlt sich an die 80er Jahre erinnert: "Auch damals wurde viel Strick getragen, und heute ist plötzlich von Wollchinos die Rede, was nichts anderes ist als die Karotten- und Bundfaltenhosen von früher."

Wollmäntel lösen gewebte Textilien ab

Doch Strickmode ist nicht nur Ausdruck eines ökologischen und nachhaltig orientierten Lebensstils. Der Naturstoff aus Maschen ist auch wegen seiner vielseitigen Einsetzbarkeit so beliebt. "Wir werden Strick in der kommenden Saison am ganzen Körper sehen", sagt Susan Wrschka, Vorstandsmitglied des Netzwerks deutscher Mode- und Textildesigner und Strickdesignerin bei s.Oliver. "Wollmäntel verdrängen die Winterjacken aus gewebten Textilien."

Außerdem seien Longwesten, Stolen und Ponchos auf dem Vormarsch. "Dann werden wir Strickröcke sehen, mit hoher Taille oder kurz, und natürlich Wollkleider", so Wrschka. Auch die Wollhose sei zurück und in verschiedenen Schnitten erhältlich.

XXL-Strick harmoniert mit schmalen Hosen

Besonders im Trend liegen übergroße Kleidungsstücke. "Oversized Strickjacken, Pullover mit weitem Kragen und Kleider, die als Longpullis getragen werden, sind ein absoluter Hingucker", sagt Meyrose. Wer zu den XXL-Kreationen greift, sollte aber eine Moderegel beachten: Je voluminöser das Oberteil, desto schmaler wird die Beinbekleidung gehalten. "Zu einem überlangen Wollkleid können eine blickdichte Leggins oder eine Skinny Jeans kombiniert werden, zu einem weiten Pulli passen ein enger Rock und Stiefeletten." Große, schlanke Frauen betonen die Taille mit einem Gürtel.

Dezente Farben unterstreichen Natürlichkeit

Das Gestrickte ist dezent. "Die Töne strahlen nicht mehr lautstark um die Wette, sondern nehmen sich zurück", sagt Müller-Thomkins. Champagnerfarbenes, Nudetöne, Graues, Schwarzes und Wollweißes dominieren das Bild. "Die Natürlichkeit der Wolle kommt ganz klar auch über die Farbe zum Ausdruck." Akzente setzen rote, grüne oder blaue Accessoires. Diese dürfen laut dem Modeexperten ebenfalls aus Strick sein, etwa die Taschen.

Strick in mehreren Schichten ist modisches Muss

Doch auch bei der Oberbekleidung muss in dieser Saison an Strick nicht gespart werden. Twinsets, also Ensembles aus Pullover und Cardigan, sind genauso denkbar wie komplette Strickoutfits. "Statt einem Strickteil werden zwei, drei oder vier miteinander kombiniert", erläutert der Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts. "Zur Wollhose trägt man etwa einen weiten Strickpullover, darüber einen Blazer aus Wolle und Kaschmir, dann einen Poncho und einen roten Loop." Cocooning, das schichtweise Einhüllen in Strickware, ist fortan nicht mehr nur komfortabel, sondern ein modisches Muss.

Verschiedene Strick-Stile kombinieren

Die einzelnen Kleidungsstücke dürfen verschieden verarbeitet sein. "Feiner und grober Strick können genauso kombiniert werden wie Strick mit anderen Stoffen und Materialien", sagt Wrschka. Strickoberteile werden zum Beispiel über ein flauschiges Cape geworfen, Modelle aus robustem Zopfgeflecht passen zum feinen Blazer, und in haarige Strickteile wird in dieser Saison Leder eingearbeitet. "Das mag chaotisch klingen", gibt Müller-Thomkins zu, "kann aber sehr elegant aussehen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Mode & Beauty > Mode

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe