Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Die Ruinenroute des Rheinburgenwegs

...

Wandern  

Die Ruinenroute des Rheinburgenwegs

13.02.2012, 14:27 Uhr | kg (CF)

Die Burg Rheinstein ist ein begehrtes Ausflugsziel. Wer seinen Blick aber vom Aussichtsturm schweifen lässt, hat den Rheinburgenweg bereits erfolgreich bestiegen. Dieser ist besonders steil und schwer zu bewältigen. Aber alle Mühen und Anstrengungen werden sich lohnen, denn der tolle Ausblick ist wirklich jede Mühe wert.

Der schöne Rheinburgenweg

Kurz vor dem Ende des Rheinburgenweges haben die Gipfelstürmer bereits 20 Burgen und Schlösser gesehen. Die Bauwerke reihen sich zwischen dem Rolandseck und Bingen aneinander. Diese historische Pracht und der damit verbundene Wanderweg wurden vom Deutschen Wanderverband im September 2010 als Qualitätsweg ausgezeichnet. Auf 200 Kilometern führt der Rheinburgenweg durch das Welterbe Obers Mittelrheintal in Rheinland-Pfalz. Die verschiedenen Tagesetappen werden durch Wiesen, Wälder und Weinberge geprägt. Aber auch der fantastische Ausblick auf das Rheintal und die verschiedenen Burgen sollten nicht vergessen werden. Besonders Naturliebhaber werden auf diesem ganz speziellen Weg auch auf ihre Kosten kommen.

Die Ruine entlang des Rheinburgenweges

Auf dem Rheinburgenweg lassen sich aber nicht nur schöne und alte Burgen bestaunen, auch die ein oder andere Ruine kann erkundet werden. Von dem Aussichtsturm aus können Sie verschiedene Burgen sehen. Darunter sind unter anderem Burg Sooneck, Burg Hohneck, Burg Stahleck, aber auch auf die Ruine Fürstenberg oder die Ruine Nollig haben Sie einen vielversprechenden Blick. Manche Bauten befinden sich in Privatbesitz und können aus diesem Grund auch nur von außen besichtigt werden. Andere Schlösser und Burgen können Sie auch mit Hilfe einer Führung noch genauer erkunden. Manche Bauwerke werden auch als Hotels oder Jugendherbergen genutzt. Auf jeden lohnt es sich, diesen schönen Weg in den nächsten Urlaub mit einzuplanen. (Jugendherbergsausweis kaufen: So geht’s)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018