Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub >

Skigymnastik: Machen Sie sich fit für den Skiurlaub

Skigymnastik: Machen Sie sich fit für den Skiurlaub

16.12.2011, 16:08 Uhr | tj (CF)

Skigymnastik: Machen Sie sich fit für den Skiurlaub. Skigymnastik: Fit machen für den Skiurlaub (Quelle: imago images)

Skigymnastik: Fit machen für den Skiurlaub (Quelle: imago images)

Eine gezielte Skigymnastik macht Sie fit für Ihren Skiurlaub. Vor allem Kondition und Balance sind Elemente, die beim Skifahren eine wichtige Rolle spielen. Wer fit ist für die Bewegungsabläufe, wird den Urlaub natürlich noch besser genießen können.

Skigymnastik auf Inlineskates

Eine ideale Möglichkeit, sich für den Skiurlaub in Form zu bringen, ist die Skigymnastik auf Inlineskates. Vor allem für Ski-Neulinge ist dieses Training gut geeignet, da die Bewegungsabläufe denen auf Skiern recht ähnlich sind. Balance, Koordination und Kondition gehören zu den Eckpfeilern der Übungen. Idealerweise steht Ihnen für die Skigymnastik auf Inlineskates bei nasskaltem Wetter eine Halle zur Verfügung. Mit entsprechender Schutzkleidung ausgestattet, ist das Drehen von ein paar Anfangsrunden ein perfektes Aufwärmtraining. Anfänger auf Inlineskates benötigen allerdings unbedingt zuerst ein Sturztraining, weil gekonntes Abstützen vor Verletzungen schützt.

Bewegungsabläufe trainieren

Sehr wichtig zur Vorbereitung auf den Skiurlaub sind bei der Skigymnastik solche Übungen, die die typischen Bewegungsabläufe beim Skifahren trainieren. Einen großen Stellenwert nehmen dabei Hoch-Tief-Bewegungen ein, die Sie mit verstellbaren Stangen oder mit Sprüngen aus der Hocke ausführen können. Weitere Übungen der Skigymnastik in Vorbereitung auf den Skiurlaub mithilfe der Inlineskates sind "Pflugfahren" und "Schwungholen". Für die Kondition ist Inline-Hockey sehr zu empfehlen, weil hier Training und spielerische Elemente wirkungsvoll miteinander verbunden werden. (Das richtige Verhalten beim Lawinenabgang)

Fitnesstraining mithilfe der traditionellen Skigymnastik

Wer keine Möglichkeit hat, sich mithilfe von Inlineskates auf den Skiurlaub vorzubereiten, kann natürlich die traditionellen Übungen der Skigymnastik absolvieren. Wichtige Bestandteile sind "Wedeln", "Wechselspringen" Kniebeugen sowie das Anhocken und der Strecksprung. Das sind alles Übungen, die durch die Anspannung der entsprechenden Muskeln die Bewegungsabläufe beim Skifahren gezielt trainieren. (Trainieren Sie auch den Gleichgewichtssinn vor dem Skiurlaub)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub

shopping-portal