Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub >

Skiunterwäsche sollte warm halten und atmungsaktiv sein

Winterurlaub  

Skiunterwäsche: Hält Sie warm und trocken

20.12.2011, 10:09 Uhr | aw (CF)

Skiunterwäsche sollte warm halten und atmungsaktiv sein. Mit der richtigen Skiunterwäsche wird der Wintersport zu einem Vergnügen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mit der richtigen Skiunterwäsche wird der Wintersport zu einem Vergnügen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Spezielle Skiunterwäsche ist bei einem längeren Einsatz auf der Piste unabdingbar. Die Funktionskleidung leitet Feuchtigkeit nach außen und hält gleichzeitig warm. Die folgenden Tipps helfen Ihnen bei der Auswahl im Fachgeschäft.

Skiunterwäsche erfüllt verschiedene Funktionen

Zwischen herkömmlicher Unterwäsche und Skiunterwäsche gibt es einen entscheidenden Unterschied: Während die Alltagswäsche die zunehmende Auskühlung des Körpers im Freien begünstigt, transportiert die Funktionskleidung Schweiß nach außen und hält die Haut so warm und trocken, erklärt der WDR. Das ist gerade auf der Piste und beim Skifahren wichtig, wenn zu den eisigen Temperaturen noch ein kalter Fahrtwind hinzukommt.

Außerdem sollte sich die Skiunterwäsche angenehm anfühlen. Da sie direkt mit der Haut in Berührung kommt, darf nichts drücken, kratzen oder jucken. Auch unangenehme Gerüche sollen in der Funktionskleidung gar nicht erst entstehen.

Funktionskleidung: Tipps zum Material

Im Hinblick auf den Abtransport von Feuchtigkeit spielt das Material der Skiunterwäsche eine wichtige Rolle: Baumwolle, aus der "normale" Unterwäsche meist besteht, ist in diesem Fall keine gute Wahl. Stattdessen greifen Sie besser zu Funktionsfasern, die in der Regel nur halb so viel Flüssigkeit aufnehmen wie Baumwolle und vor allem sehr schnell trocknen können. Selbst bei intensivem Schwitzen fühlt sich das Material nicht feucht an.

Zugleich speichern die Fasern die Körperwärme, indem sie ein Entweichen der warmen Luft nach draußen effektiv verhindern. Die Funktionsfaser-Produkte, die heute den Markt bestimmen, sind in der Regel für Allergiker geeignet und können in der Waschmaschine gewaschen werden.

Auf Qualität beim Kauf achten

Ein weiterer wichtiger Tipp für den Kauf von Skiunterwäsche betrifft die Nähte: Für Funktionskleidung werden sogenannte „Flachnähte“ verwendet. Sie verhindern, dass es zu Druckstellen oder gar zu schmerzhaften Abschürfungen auf der Haut kommt. Tipp: Klein gewachsene Skifahrer oder Kinder sollten von vornherein auf eine 3/4-Skiunterhose setzen, die Faltenbildung und Druckstellen im Knöchel- und Schienbeinbereich verhindern kann.

Für einen längeren Skiurlaub sollten Sie unbedingt an mehrere Garnituren zum Wechseln denken. Das hat natürlich seinen Preis: Funktionskleidung kostet in der Regel deutlich mehr als normale Baumwollstoffe. Wer Geld sparen will, sollte nicht die neuesten Exemplare, sondern die meist reduzierten Auslaufmodelle aus dem letzten Jahr kaufen. Achten Sie beim Kauf vor allem auf eine gute Verarbeitung, den richtigen Sitz, die Atmungsaktivität und den Kälteschutz. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub

shopping-portal