Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Vorbei an Panzern: Radfahren am Eisernen Vorhang

Radfahren im Todesstreifen

30.01.2012, 17:00 Uhr | Markus Roman, dpa, mro

Vorbei an Panzern: Radfahren am Eisernen Vorhang. Heute kann man am ehemaligen Todesstreifen quer durch Europa Radfahren. (Quelle: imago images)

Einst war es der Todesstreifen, heute führt ein Radweg quer durch Europa von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer. (Quelle: imago images)

Radwandern entlang europäischer Geschichte. Der Weg ist das Ziel des "Iron Curtain Trail", der den Eisernen Vorhang - bildhaftes Symbol der Teilung Europas in Ost und West und der Trennung zwischen NATO-Staaten und Mitgliedern des Warschauer Pakts während des Kalten Kriegs - im wahrsten Sinne des Wortes erfahrbar machen will. Der historische Grenzstreifen verläuft von der Barentssee im Norden bis zum Schwarzen Meer im Südosten und bietet so fast 7000 Kilometer lange Strecke, auf der man jetzt schon beim Radfahren europäische Kultur und Geschichte entdecken kann, der aber laut Allgemeinem Deutschen Fahrrad-Club ADFC bis spätestens 2020 weiter ausgebaut werden soll (insgesamt auf 9000 Kilometer Radweg), um damit einen Beitrag zum Zusammenhalt in Europa zu leisten. Machen Sie sich in unserer Foto-Show ein Bild vom "Iron Curtain Trail" - dem Radwanderweg entlang des eisernen Vorhangs.

Radfahren quer durch Europa

Die Route startet an der norwegisch-russischen Grenze und folgt dann der finnisch-russischen Grenze über die Küsten der baltischen Staaten und Polens nach Usedom. In Mecklenburg-Vorpommern verläuft der Weg ebenfalls direkt an der Küste bis an die Elbe zum niedersächsischen Schnackenburg. Von dort führt die Strecke entlang der früheren innerdeutschen Grenze nach Süden. Der europäische Radweg verläuft teils auch auf bereits ausgezeichneten Fernradwegen, wie etwa dem Elberadweg. Der Initiator des so genannten "Iron Curtain Trail" ist der Europa-Abgeordnete Michael Cramer, der sich in der Vergangenheit erfolgreich für das Radfahren entlang dem Verlauf der Berliner Mauer einsetzte. In drei Radreiseführern beschreibt er, wie man bereits jetzt den Eisernen Vorhang per Rad erlebt.

Ausbau des EuroVelo-Route

Seit September 2011 ist der "Europa-Radweg Eiserner Vorhang" vom Europäischen Radfahrer Verband (European Cyclists' Federation) offiziell als 13. EuroVelo-Route anerkannt und ist damit eine der vierzehn Routen, die Radfahren mit nachhaltigen Tourismus kombinieren. Doch viel ist noch zu tun: Bis 2020 soll der Radweg vor allem durchgehend beschildert, auch regional beworben und mit besserer Infrastruktur versehen werden. In Deutschland sei der Weg bislang nicht separat ausgezeichnet und man müsse mancherorts noch befahrene Straßen nutzen, sagte Cramer t-online.de. Auch seien bestimmte Streckenabschnitte zum Radfahren in schlechtem Zustand.

Für den Ausbau der Route gibt es europäische Fördermittel, aber auch lokale Finanzierung durch die beteiligten Länder und Regionen sei laut Cramer notwendig. Die Gesamtkosten für den Radweg konnte Cramer nicht abschätzen, allerdings seien seiner Ansicht nach die nötigen Investitionen relativ gering und rentierten sich. Laut Cramer zeigten mehrere Studien, dass Rad-Touristen im Schnitt mehr Geld ließen als solche Besucher, die mit dem Auto anreisen.

Fünf Kriterien für den Iron Curtain Trail

Der Verlauf des Radwegs orientiert sich laut Cramer an mehreren Kriterien. So soll die Radstrecke so nah an der ehemaligen Grenze wie möglich verlaufen, dabei aber so komfortabel wie möglich für Radfahrer sein. Ebenso sollen stark befahrene Straßen vermieden werden. Um die Geschichte der Strecke zu verdeutlichen, soll man teils auf der West-, teils auf der Ostseite der früheren Grenze Radfahren können. Auch soll der Weg im Verlauf so viele Museen und Gedenkstätten wie möglich integrieren, die sich mit der Thematik des Kalten Krieges und der europäischen Teilung beschäftigen. So sieht die Route etwa einen Besuch der Gedenkstätte Point Alpha an der hessisch-thüringischen Grenze vor, wo sich einst NATO und Warschauer-Pakt-Posten gegenüberstanden. Nicht aufgenommen in den Streckenverlauf sind dagegen große Städte oder andere touristische Punkte, die keinen direkten Bezug zum Eisernen Vorhang haben.

Weitere Tipps und Informationen zu den schönsten Radtouren, Radreisen und Fahrradwege in Deutschland und weltweit finden Sie hier.

Weitere Informationen

Offizielle Homepage des Iron Curtain Trail: www.ironcurtaintrail.eu; Informationen über die EuroVelo-Routen: www.eurovelo.org

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal