Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Karabiner: Beim Klettern das Seil richtig sichern

Karabiner: Beim Klettern das Seil richtig sichern

05.03.2012, 11:10 Uhr | cr (CF)

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie wissen, wie Sie Ihr Seil beim Klettern richtig sichern. Dabei sind gerade Kletterkarabiner wichtiges Hilfsmittel. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Zwecke. Hier ein paar Tipps, worauf Sie für eine richtige Seilsicherheit achten sollten.

Karabiner: Alles für die Sicherheit

Das Schmieden der Kletterkarabiner aus Aluminiumlegierung ermöglicht erst die Formenvielfalt von Karabinern. Diese reicht von Wild-Country-Karabiner bis hin zu Doppel-T-Querschnitten. Ebenso unterscheidet sich der eigentliche Verschluss: Hier gibt es Variationen wie Drahtschnapper, Schraubkarabiner, gebogene oder gerade Schnapper – vor dem Kauf sollten Sie sich informieren, welcher Karabiner sich für Ihre Kletteraktivitäten eignet und worauf Sie bei den Verschlusstypen achten sollten. Bei sogenannten Verschlusskarabinern schützt eine bewegliche Hülse den Schnapper gegen unbeabsichtigtes Öffnen. Alle produzierten Sicherungskarabiner unterliegen der Norm für Haltekraft und werden stichprobenartig geprüft. Darüber hinaus hat jeder Kletterkarabiner eine Badge-Nummer, anhand der sich der Herstellungsprozess zurückverfolgen lässt.

Wichtige Merkmale: Darauf sollten Sie achten

Die Kletterkarabiner sollten natürlich leicht zu klippen und die Schnapperöffnungen sollten beim Benutzen nicht zu klein sein. Manchmal muss es schnell gehen, sodass langes Probieren fehl am Platze ist. Die Haken sollten keine scharfen Kanten haben, da diese das Seil beschädigen könnten. Manche Haken liegen aufgrund ihrer Form besser in der Hand – probieren Sie es aus! Auch kleiner und leichter ist nicht unbedingt die beste Lösung, wenn es zu Karabinern kommt. Sie können aufgrund geringer Größe unbequemer beim Hineingreifen sein, schneller brechen als die robusteren Anfertigungen oder aufgrund des kleineren Radius zu erhöhtem Seilverschleiß führen. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe