Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Beliebte Region: Winderwandern in Lech am Arlberg

Beliebte Region: Winderwandern in Lech am Arlberg

20.12.2012, 09:47 Uhr | fk (CF)

Beliebte Region: Winderwandern in Lech am Arlberg. Winterwandern in Lech am Arlberg ist für jeden Outdoor-Freund eine lohnenswerte Option. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Winterwandern in Lech am Arlberg ist für jeden Outdoor-Freund eine lohnenswerte Option. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Winterwandern, das ist schön - vor allem in Lech am Arlberg. Nicht nur Sportler zieht es zum Konditionstraining nach St. Anton und in die umliegenden Berge. Auch Touristen können hier das Rundum-Programm von Wintersport plus alpinem Wellness genießen.

Lech am Arlberg: Mehr als ein Trainingscamp für Sportler

Das Klima in mittleren Höhenlagen, wie zum Beispiel am Arlbergmassiv, bietet ein ideales Ambiente für Erholung, Fitness und Regeneration. Das wissen mittlerweile nicht nur Leistungssportler, die unter diesen Bedingungen an ihren konditionellen Fähigkeiten feilen. Eine Studie belegte jüngst wieder positive Effekte des Höhenaufenthalts, besonders bei Touristen, die unter den typischen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen und Übergewicht leiden. Bei ihnen wurden positive Effekte auf Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel, Körpergewicht, Blutbild und subjektives Wohlbefinden nachgewiesen. Noch ein Grund mehr also, die vielen Wanderrouten in Lech am Arlberg auszuprobieren.

Winterwandern für jeden

Lassen Sie also die Profisportler Profis sein, Winterwandern in Lech am Arlberg ist für jeden Outdoor-Freund eine lohnenswerte Option. Ganze 70 Kilometer an präparierten Wanderwegen stehen Liebhabern des Nordic Walkings oder Läufern dort zur Verfügung. Nochmal so viele Kilometer an geräumten Pfaden finden Gäste im malerischen Verwalltal, Nasserein und in St. Jakob. Dorthin lohnt sich die Fahrt, wenn Sie es eher beschaulicher mögen. Abseits dieser Wege bleibt immer noch genügend Raum für Freunde des Schneeschuhwanderns durch die schneebedeckten Winterkulissen. Zu den wichtigsten Routen zum Winterwandern gehören unter anderem die circa fünf Kilometer lange Lech-Zürs Strecke oder der etwas kürzere Höhenwanderweg "Gaisbühel", der am Schlosskopflift in Lech am Arlberg startet und endet. Ein schöner Rundweg also. Außerdem bieten sich die Etappen Lech-Zug (2,8 Kilometer) und Zug-Älpele (3,5 Kilometer), die sie entweder getrennt laufen können, oder zu einem längeren Marsch verbinden.

Nach der Tour ist vor dem Wellness

Abseits des Winterwanderns steht Ihnen ein Rahmenprogramm zur Verfügung, dass dem Wort "Wellness" wirklich Tribut zollt. Zahlreiche Hotels, wie die 5-Sterne-Residenz "Die Krone von Lech", sorgen mit Schwimmbädern, Saunalandschaften und Dampfbädern für erholsame Stunden nach den Touren. In der Wärme können sich die Muskeln dann so richtig schön von den Strapazen des Tages erholen. Da einige der Winterwanderwege nur bei ausreichender Schneelage begehbar sind, sollten Sie sich vorab über die aktuelle Schneelage informieren. Die Gastgeber der Hotels in Lech am Arlberg versorgen Sie stets mit aktuellen Daten über die Schneeverhältnisse und haben bestimmt noch Tipps über die schönsten Wege.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal