• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Aktiv- & Skiurlaub
  • Seenland-Route: Radweg mit Wasserspaß in der Lausitz


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextBahnrad-EM: Nächste Deutsche holt GoldSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextRussland: Gericht verurteilt RockstarSymbolbild für einen TextGasumlage: Scholz verspricht EntlastungSymbolbild für einen TextPegelstand des Rheins bei minus einsSymbolbild für einen TextNach 60 Jahren: Sylt wirft Camper rausSymbolbild für einen TextRonaldo in Gesprächen mit BuLi-Klub?Symbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen Watson TeaserEurowings kündigt Ende einer Ära anSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Seenland-Route: Radweg mit Wasserspaß in der Lausitz

ak (CF)

29.11.2013Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Lausitz befindet sich die Seenland-Route, die entlang der größten künstlichen Seenlandschaft in Europa verläuft. Hier erfahren Sie nützliche Hinweise zu Etappen, Attraktionen und der Wegbeschaffenheit der Radtour.

Eckpunkte der Strecke

Die etwa 180 Kilometer lange Seenland-Route hat ihren Ausgangspunkt in Hoyerswerda, von wo aus Sie über Schwarzkollm nach Senftenberg fahren. Vorbei am Partwitzer See und Blunoer See geht es zum Etappenziel Spremberg. Entlang der Spree fahren Sie von Spremberg aus weiter nach Uhyst, und passieren dabei den Bärwalder See. Das letzte Teilstück der Seenland-Route führt Sie zum Dreiweiberner See und durch Knappenrode am Scheibe-See vorbei zurück zum Ausgangspunkt der Radtour nach Hoyerswerda.

Sehenswürdigkeiten am Radweg

Die Wasserwelt mit 23 Seen zwischen Berlin und Dresden befindet sich immer noch in ihrer Entwicklung – die durch die Braunkohleförderung entstandenen Seen werden immer mehr zu einer Erholungslandschaft. Der Ausgangspunkt der Seenland-Route, Hoyerswerda, bietet eine schöne Altstadt mit Renaissance-Rathaus und Schloss. Der erste Höhepunkt der Radtour sind die schwimmenden Häuser auf dem Geierswalder See und der Ausichtsturm "Rostiger Nagel", von dessen 30 Meter hoher Aussichtsplattform Sie einen herrlichen Blick über das Lausitzer Seenland haben. In Großräschen sollten Sie die IBA-Terrassen besuchen, wo Sie sich einen Überblick über die Entwicklung der Lausitzer Seenlandschaft verschaffen können. In Nochten, kurz vor Uhyst, ist ein Besuch des Findlingsparks empfehlenswert; kurz vor Ende der Radtour lohnt sich ein Besuch des Museums "Energiefabrik" in Knappenrode.

Wissenswertes für Radfahrer

Die Wegbeschaffenheit des Radwegs ist in der Regel gut, Sie bewegen sich überwiegend auf asphaltierten Radwegen und Fahrradstraßen. Einige Abschnitte der Seenland-Route bestehen auch aus unbefestigten Wegen oder Nebenstraßen. Die Radwege sind meist flach, weisen aber teilweise leichte Steigungen auf. Das Symbol der Seenland-Route ist ein blaues Quadrat mit abgerundeten Ecken auf weißem Hintergrund. Aus größerer Entfernung können Sie mit der Bahn anreisen, über Dresden oder über Berlin nach Hoyerswerda, Senftenberg oder Spremberg.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
DresdenEuropaHoyerswerdaSenftenbergSpremberg
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website