Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub >

Sturmhaube - Skischutzbekleidung bei extremem Wetter

Skiurlaub  

Sturmhaube - Skischutzbekleidung bei extremem Wetter

15.01.2014, 11:25 Uhr | nm (CF)

An richtig kalten Tagen auf der Piste sollten Sie eine Sturmhaube tragen, um Ihren Kopf, Ihren Hals und Ihr Gesicht vor Erfrierungen zu schützen. Von den sogenannten Balaclavas gibt es verschiedene Ausführungen.

Sturmhauben mit unterschiedlichen Aussparungen

Je nachdem, wie extrem die Wetterbedingungen auf der Piste sind, sind unterschiedliche Sturmhauben empfehlenswert. Bei leichten Minusgraden und wenig Wind genügt ein Gesichtsschutz, der alles unterhalb des Nasenrückens bedeckt, die obere Gesichtshälfte und den Kopf jedoch freilässt. Damit Sie beim Wintersport dennoch gut atmen können, sind kleine Schlitze an Mund und Nase eingelassen.

Wer das Tragen solch einer Balaclava beim Skifahren dennoch als unangenehm empfindet, kann im Skiurlaub auch eine Sturmhaube mit einer runden Aussparung für das Gesicht tragen. Hier liegen in der Regel die Nase, die Augen und ein Teil der Wangen frei, alles andere inklusive des Kopfes ist bedeckt. Wer noch mehr Wärmebedarf oder eine sehr empfindliche Gesichtshaut hat, sollte eine Sturmhaube tragen, die lediglich drei kleine Aussparungen für Mund und Augen hat. Diese bietet selbst im größten Schneesturm einen optimalen Schutz.

Tipps zum Kauf einer Balaclava

Damit Sie die Balaclava nicht beim Skifahren behindert, ist es wichtig, dass sie nicht verrutscht. Achten Sie beim Kauf auf die richtige Passform: Mund, Augen und Nase müssen genau in die vorgesehenen Aussparungen passen. Der Halsteil der Maske muss lang genug sein, um unter dem Kragen Ihrer Skijacke zu verschwinden. So wird der Wind besonders effektiv abgehalten.

Ideal ist es, wenn der Gesichtsschutz aus einem einzigen Stück angefertigt wurde. Klettverschlüsse, Reißverschlüsse oder Zipper können auf der Haut scheuern oder Druckstellen hinterlassen. Ob Sie eine Haube aus Fleece oder Polyester kaufen, sollten Sie davon abhängig machen, welches Material Sie als angenehmer auf der Haut empfinden. Beide Materialien lassen sich problemlos in der Waschmaschine waschen, Fleece hält jedoch etwas wärmer als Polyester.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub > Skiurlaub

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe