Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub >

Camping mit Hund: Was muss alles mit?

Tierischer Urlaub  

Camping mit Hund: Was muss alles mit?

14.06.2019, 16:14 Uhr | dpa

Camping mit Hund: Was muss alles mit?. Ein Hund vor einem Wohnwagen: Wer mit Vierbeiner verreisen will, sollte auf dessen Bedürfnisse Rücksicht nehmen. (Quelle: imago images/Westend61)

Ein Hund vor einem Wohnwagen: Wer mit Vierbeiner verreisen will, sollte auf dessen Bedürfnisse Rücksicht nehmen. (Quelle: Westend61/imago images)

Als Familienmitglied möchten vielen Urlauber nicht auf die Begleitung ihres Hundes verzichten. Doch gerade beim Camping gibt es einiges zu beachten. Diese wichtigen Utensilien sollten Sie auf keinen Fall vergessen. 

Wen lange Flugreisen mit Hund abschrecken oder wer keine Hotels mit Leinenzwang mag, entscheidet sich vielleicht für Campingurlaub. Doch was muss alles mit, wenn man mit Wohnmobil, Hund und Kegel startet?

Sicherheit geht vor

"Der Hundehalter sollte an einen Erdspieß denken, um den Vierbeiner auf dem Campingplatz anleinen zu können", empfiehlt Uwe Frers, Geschäftsführer von Pincamp, einem Campingportal des ADAC.

Der Spieß wird entweder in den Boden gedreht oder mit dem Hammer hineingeschlagen. Ergänzt mit einer fünf Meter langen Leine habe der Hund so genug Bewegungsfreiheit und sei gleichzeitig sicher angehängt. Das Halsband oder Brustgeschirr ist mit Heimatadresse und Telefonnummer zu beschriften. Zusätzlich wäre die Urlaubsanschrift hilfreich.

Lieblingsdinge nicht vergessen

Ist der Hund schon etwas älter oder relativ klein, könne eine Rampe als Einstiegshilfe für das Wohnmobil eine große Erleichterung sein. Wer Wanderungen plant, sollte an eine Hunde-Wasserflasche denken sowie an einen Maulkorb, den man in einigen Ländern wie Österreich oder Italien immer mit dabeihaben muss.


Ein Stück Zuhause schafft für den Hund Vertrautheit in der Fremde. Frers denkt da etwa an Lieblingsdinge des Tiers, wie Decke, Korb oder Polster, den Trinknapf oder das geliebte Spielzeug. "Wichtig ist auch, das gewohnte Futter einzupacken sowie einen Dosenöffner", sagt Frers. Zu den Basics, die man für den Auslandsurlaub mit Hund unbedingt benötigt, sei der EU-Heimtierausweis. Der bestätigt etwa, dass das Tier gegen Tollwut geimpft ist. In die Reiseapotheke gehören zudem Mittel gegen Reiseübelkeit, Durchfall und Insektenstiche.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Aktiv- & Skiurlaub

shopping-portal