Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland >

Kirche aus Schnee wird in Mitterfirmiansreut eingeweiht

...

Kirche aus Schnee wird eingeweiht

28.12.2011, 11:38 Uhr | t-online.de, dpa, dpa-tmn

Kirche aus Schnee wird in Mitterfirmiansreut eingeweiht. Die Kirche aus Schnee. (Quelle: dpa)

Die Kirche aus Schnee. (Quelle: dpa)

Ein ungewöhnliches Projekt ist in einem kleinen Dorf im Bayerischen Wald entstanden. Mitterfirmiansreut, nahe der tschechischen Grenze, hat eine Kirche aus mehr als 1400 Kubikmetern Schnee gebaut. Diese Wird am 28. Dezember eingeweiht. Der Bau soll an eine Protestaktion der Vorfahren der Dorfbewohner vor genau 100 Jahren erinnern, teilte der Förderverein des Projektes mit. Schauen Sie sich die Kirche auch in unserer Foto-Show an.

Schneekirche mit 17 Meter hohem Turm

Das Bauwerk ist 26 Meter lang, 11 Meter breit und fasziniert mit einem 17 Meter hohen Schneeturm. Das Kirchenschiff bietet nach Angaben des Vereins etwa 190 Stehplätze. Wie lange die Schneekirche 2012 noch stehen bleibe, hänge vom Wetter ab, denn auch der Bau verzögerte sich durch die milden Temperaturen. Zum historischem Hintergrund des Spektakels erklärt der Verein: Der Schnee lag 1911 so hoch, dass die Gläubigen nicht mehr zu den Gottesdiensten in die Nachbargemeinde Mauth gelangen konnten. Sie beschlossen, ihre eigene Kirche zu bauen - aus Schnee.

Gottesdienste und Eisskulpturen

Neben einem kulturellen Rahmenprogramm biete die Gemeinde in dem weißen Gotteshaus wöchentlich einen Gottesdienst an. Weitere Programmpunkte seien unter anderem die Eisskulpturen-Ausstellung vom 22. bis 28. Januar. Am 12. Februar laden die Veranstalter zu einem Schneekirchenmarkt mit traditionellem Kunsthandwerk, und ab dem 30. Dezember können Gäste und Einheimische jeden letzten Freitag im Monat an einem Langlauf mit Fackelbeleuchtung teilnehmen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018