Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest >

Familienausflug Oktoberfest: so macht's allen Spaß

Wiesn-Hits für Kids  

Familienausflug zum Oktoberfest: so macht's allen Spaß

16.05.2013, 11:56 Uhr | tm (CF)

Familienausflug Oktoberfest: so macht's allen Spaß. Die "Wiesn-Hits für Kids" kommen gut bei Kindern an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die "Wiesn-Hits für Kids" kommen gut bei Kindern an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Beim Thema Oktoberfest denkt wahrscheinlich nicht jeder an einen Familienausflug. Doch mit ein paar hilfreichen Tipps kann auch das größte Volksfest der Welt zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie werden. Wenn die Jüngsten gut vorbereitet sind und die Eltern ordentlich planen, steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg.

Spezielle Angebote beim Familienausflug

Einen Familienausflug zum Oktoberfest könnten Sie zum Beispiel auf einen Dienstag legen. Das ist nämlich jede Woche der offizielle Familientag. Zwischen 12 und 18 Uhr bieten viele Fahrgeschäfte günstigere Preise und besondere Highlights für die kleinen Besucher an. Ein kleiner Tipp: Überlegen Sie sich trotzdem genau, ob Sie an einem Dienstag mit Ihren Kleinen zum Oktoberfest gehen.

Erfahrungsgemäß bevölkern an diesem Tag sehr viele Familien mit ihrem Nachwuchs die Wiesn, sodass es sehr voll werden kann. Planen Sie Ihren Familienausflug möglichst vormittags und unter der Woche. Eltern von Kleinkindern sollten daran denken, dass sie Sie Ihre Sprösslinge nur von Sonntag bis Freitag bis 18 Uhr über die Wiesn schieben dürfen. Am Samstag sind Kinderwagen auf dem Oktoberfest verboten, wie das Stadtportal "muenchen.de" berichtet.

Tipp: Wiesn-Hits für Kids

Seit ein paar Jahren zieren gelbe Aufkleber mit der Aufschrift "Wiesn-Hits für Kids" viele Fahrgeschäfte. Dahinter verbirgt sich ein Spartipp für alle Familien. Die hier angebotene Unterhaltung ist kinderfreundlich gestaltet und belastet den elterlichen Geldbeutel nicht allzu sehr. Vom Kasperle-Theater über Rutschbahnen bis hin zum Karussell ist für jede Altersgruppe etwas dabei. Andere familienfreundliche Fahrgeschäfte sind zum Beispiel Irrgärten und Spiegelkabinette sowie das Riesenrad.

Auf Ihrem Familienausflug sollten Sie außerdem den großen Familienplatz nicht verpassen, denn dort gibt es Angebote für Groß und Klein. Er ist barrierefrei sowie kindersicher gestaltet und bietet den perfekten Ort für eine zünftige Mahlzeit oder kleine Schlemmerpausen. Brotzeiten sind hier familiengerecht portioniert und während sich Kinder auf die eine oder andere Überraschung gefasst machen, freuen sich Erwachsene auf das Weißbierkarussell.

Planung und Absprache

Wenn Sie ein paar einfache Tipps berücksichtigen, wird der Familienausflug zum Oktoberfest gleich viel angenehmer. Sprechen Sie mit Ihren Kindern vor dem Besuch über einige Regeln: Was ist erlaubt, was darf gekauft werden und was passiert, wenn man sich im Gedränge verliert?

Planen Sie zudem nicht den ganzen Tag für Ihren Familienausflug ein. Kinder werden meist schon nach wenigen Stunden müde. Auf lange Aufenthalte in Bierzelten sollten Sie möglichst ganz verzichten - Ihrem Nachwuchs zuliebe.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest

shopping-portal