Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest >

Rezept zum Oktoberfest: Kaiserschmarrn selber machen

Bayrischer Nachtisch  

Süße Rezepte zum Oktoberfest: Kaiserschmarrn selber machen

02.09.2016, 11:34 Uhr | om (CF)

Rezept zum Oktoberfest: Kaiserschmarrn selber machen. Kaiserschmarrn gibt's nicht nur auf dem Münchener Oktoberfest. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Kaiserschmarrn gibt's nicht nur auf dem Münchener Oktoberfest. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Den süßen Abschluss eines bayerischen Abendessens bildet oft der Kaiserschmarrn, ein zerteilter Pfannkuchen mit Puderzucker. Für das Rezept brauchen Sie nur einige Grundzutaten, können aber nach Belieben eigene Kreationen entwickeln.

Kaiserschmarrn selber machen: Zutaten

Auf dem Oktoberfest kostet eine Portion Kaiserschmarrn gut und gerne zehn Euro. Wenn Sie die süße Nachspeise selber machen, kommen Sie garantiert günstiger weg. Die Zutaten für das einfache Rezept sind:

  • 100 g Mehl
  • 175 g Milch
  • 50 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 2-3 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • 1/2 EL Puderzucker

Einfaches Kaiserschmarrn-Rezept: Zubereitung

Vermischen Sie in einer großen Schüssel das Mehl mit der Milch, dem Salz und etwas Zucker. Nun können Sie die Eier mit einem Schneebesen so verquirlen, dass sich Eigelb und Eiweiß verbinden. Die Eier werden anschließend vorsichtig mit der Mehl-Milch-Mischung vermengt.

Als Nächstes lassen Sie bei mittlerer Hitze etwas Butter in einer ofenfesten Pfanne aufschäumen und geben den Teig hinzu. Sobald der Teigboden leicht gebräunt ist, können Sie den Pfannkuchen vierteln und wenden. Schieben Sie die Pfanne in den vorgeheizten Ofen. Bei 180 Grad Celsius Ober-/Unterhitze sollte der Teig innerhalb von fünf Minuten aufgehen und gleichmäßig braun werden.

Schmarrnstücke zerpflücken und karamellisieren

Jetzt erst erhält der Kaiserschmarrn sein typisches Aussehen. Zerpflücken Sie den Teig am besten mit einer Gabel, sodass mundgerechte Stücke entstehen. Der nächste Schritt: In einer beschichteten Pfanne den restlichen Zucker und etwas Wasser einkochen und die übrige Butter hinzufügen. Sobald sich glänzend brauner Karamell gebildet hat, können Sie die Schmarrnstücke darin schwenken und direkt im Anschluss auf eine Platte stürzen.

Zu guter Letzt bestäuben Sie den Kaiserschmarrn mit Puderzucker. Wer mag, kann selbst kreativ werden und weitere Zutaten hinzufügen, zum Beispiel frische Erdbeeren, Marmelade, Rosinen oder Ahornsirup.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Deutschland > Oktoberfest

shopping-portal