Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa >

Italien

Wassertemperaturen: Mittelmeer bis 26 Grad

An Deutschlands Küsten ist das Wasser stellenweise wärmer geworden. Vor Norderney erreicht die Nordsee 19 Grad, in der Vorwoche waren es erst 16 bis 17 Grad. Vor Helgoland werden mit 16 Grad jetzt 3 Grad mehr gemessen. Die Ostsee misst weiterhin maximal 18 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mitteilt. Der Bodensee bietet mit 20 Grad aktuell die wärmste Bademöglichkeit in Deutschland. Wem es in Deutschland noch zu kalt ist, der findet im Mittelmeer mittlerweile fast überall über 20 Grad warmes Wasser. Vor Rimini erreicht das Meer 24 Grad. ... mehr

An Deutschlands Küsten ist das Wasser stellenweise wärmer geworden.

ADAC testet italienische Badestellen

Fast überall sauber, doch mancherorts verkeimt: Urlauber können an Stränden der oberen Adria in Italien nahezu unbedenklich baden. Rund drei Viertel der insgesamt 62 Messstellen an 20 beliebten Ferienorten bekamen die Noten „sehr gut“ und „gut“. Das ist das Ergebnis des neuesten ADAC-Tests zur Wasserqualität. Zwölf Messstellen erreichten immerhin noch ein „ausreichend“. Lediglich vier Badestellen an einzelnen Strandabschnitten in Sottomarina, Cattolica, Marina di Ravenna und Bellaria Igea Marina fielen mit „bedenklich“ durch. ... mehr

Fast überall sauber, doch mancherorts verkeimt: Urlauber können an Stränden der oberen Adria in Italien nahezu unbedenklich baden.

TUI baut Feriendorf in der Toskana

Nach jahrelanger Planungszeit hat der Reisekonzern TUI jetzt den Startschuss für den Bau eines weitläufigen Feriendorfes in der Toskana gegeben. Wir zeigen Ihnen in unserer Foto-Show, in welch wundervollen Umgebung das Feriendomizil entstehen wird. Nicht nur für TUI-Gäste Der Konzern will im Tourismus expandieren und dazu auch neue Wege beschreiten. Die Immobilien sollen zum Teil verkauft und die Hotels auch an andere Betreiber vergeben werden. Bereits 2007 hatte TUI das Areal zwischen Florenz, Siena und Pisa gekauft, das etwa sechsmal so groß ist wie Monaco. ... mehr

Nach jahrelanger Planungszeit hat der Reisekonzern TUI jetzt den Startschuss für den Bau eines weitläufigen Feriendorfes in der Toskana gegeben.

Traumhafte Badebuchten: Wo die schönsten Buchten Europas liegen

Unberührte Natur, schneeweißer Sand und keine Touristenmassen: Es gibt sie noch, diese zauberhaften Plätze fernab der überfüllten Hotelstrände, an denen man sich vorkommt wie der gestrandete Robinson Crusoe. Man muss nur wissen, wo. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat zehn traumhafte Badebuchten ermittelt, die zu den schönsten Europas gehören. Wir sagen Ihnen, wo die Buchten liegen und wie Sie hinkommen. Sehen Sie die idyllischen Plätze auch in unserer Foto-Show. ... mehr

Unberührte Natur, schneeweißer Sand und keine Touristenmassen: Es gibt sie noch, diese zauberhaften Plätze fernab der überfüllten Hotelstrände, an denen man sich vorkommt wie der gestrandete Robinson Crusoe.

Reisetipp: Elba in der Vorsaison

Feiner Sand und türkisblaues Wasser: Elba gilt vielen noch als Geheimtipp. Die toskanische Insel liegt nur rund 700 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt. Doch wer nach Elba bloß zum Baden reist, verpasst schnell etwas. Denn die Insel hat mehr als schöne Strände zu bieten. Auch Naturliebhaber und Wanderer kommen auf ihre Kosten. Das gilt gerade vor der Hochsaison, wenn es dort noch etwas ruhiger zugeht. Wir zeigen Ihnen die Insel in unserer Foto-Show. ... mehr

Feiner Sand und türkisblaues Wasser: Elba gilt vielen noch als Geheimtipp.

Italiens schönste Strände ausgezeichnet

Für die europäische Umweltstiftung FEE (Foundation for Environmental Education) liegen die schönsten Strände Italiens 2011 erneut in Ligurien. 17 Gemeinden der norditalienischen Region an der Westküste des Stiefelstaats erhielten von FEE eine Blaue Fahne ("Bandiera Blu") zugesprochen. Den zweiten Platz teilten sich - wie im vergangenen Jahr - die Regionen Toskana und Marken mit jeweils 16 prämierten Ortschaften. ... mehr

Für die europäische Umweltstiftung FEE (Foundation for Environmental Education) liegen die schönsten Strände Italiens 2011 erneut in Ligurien.

Nervenkitzel am Abgrund: Hochseilgärten der Alpen

Ein paar Bäume, zwischen denen Brücken, bewegliche Elemente und Seilrutschen gespannt sind - mehr ist nicht nötig für ein besonders aufregendes Ferienvergnügen: Hochseilgärten liegen im Trend. Klettern, Balancieren, Rutschen und Hangeln in luftiger Höhe eröffnet neue Perspektiven und ist ein Spaß für die ganze Familie. Zum Saisonstart stellen wir die sechs spektakulärsten Anlagen in den Alpen vor. Sehen Sie die Kletterparks auch in unserer Foto-Show. ... mehr

Ein paar Bäume, zwischen denen Brücken, bewegliche Elemente und Seilrutschen gespannt sind - mehr ist nicht nötig für ein besonders aufregendes Ferienvergnügen: Hochseilgärten liegen im Trend.

Höhlenhotels: außen Steinzeit, innen Luxus

Urlaub in einer Höhle? Wer da an rauchige Lagerfeuer und Bärenfelle als Schlafstatt denkt, der ist auf dem Holzweg. Ehemalige Kapitänsquartiere, Tuffsteinhöhlen und umgebaute Opalminen entpuppen sich heute als moderne Hotels mit Marmorbädern, bequemen Betten und kunstvollen Wandmalereien. Wir stellen Ihnen fünf Herbergen für den etwas anderen Urlaub vor, einige davon sehen Sie auch in unserer Foto-Show. Türkei: Ehemaliges Höhlenkloster als Hotel Tradition haben Höhlen als Wohnquartier in der Region Kappadokien in der Türkei. ... mehr

Urlaub in einer Höhle? Wer da an rauchige Lagerfeuer und Bärenfelle als Schlafstatt denkt, der ist auf dem Holzweg.

Stadtführungen in den Untergrund

Unter der glitzernden Oberfläche zeigen Europas Metropolen oft ein geheimnisvolles, dunkles Gesicht. Spaziergänge und Entdeckungstouren durch die unterirdischen Kanäle, Keller und Katakomben werden in immer mehr Großstädten angeboten - Gänsehaut und Nervenkitzel im Urlaub inklusive. Sehen Sie sich die Spaziergänge durch den Untergrund in unserer Foto-Serie an. ... mehr

Unter der glitzernden Oberfläche zeigen Europas Metropolen oft ein geheimnisvolles, dunkles Gesicht.

Tempolimits im Ausland

Wer jetzt mit dem Auto ins Ausland fährt, muss auf den Autobahnen gut aufpassen. Um kein Knöllchen zu kassieren, lohnt ein Blick auf die jeweiligen Tempolimits. Denn einige europäische Länder haben jüngst ihre Regeln geändert. So drosselte Spanien unlängst die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen, in Polen ist man dagegen schneller unterwegs. Hinzu kommen etliche Ausnahmen. Schon bei einer Überschreitung von 20 km/h drohen vielerorts satte Strafen, teilweise bis über 500 Euro. Daher lohnt ein Blick auf die Übersicht der Geschwindigkeitsbeschränkungen im europäischen Ausland. ... mehr

Wer jetzt mit dem Auto ins Ausland fährt, muss auf den Autobahnen gut aufpassen.

La Maddalena: Die Seychellen des Mittelmeers

Die Costa Smeralda mit ihrem, beim internationalen Jetset beliebten Zentrum Porto Cervo, dürfte jedem Italienkenner ein Begriff sein. Eine deutlich geringere Bekanntheit genießt hingegen die Inselgruppe La Maddalena, die zwar gerade einmal ein paar Kilometer weiter nordwestlich liegt, aber dennoch eine andere Welt darstellt. Bewundern Sie das kleine Paradies auch in unserer Foto-Show. Rummel versus Ruhe Hier die Smaragde, dort das smaragdgrüne Meer. ... mehr

Die Costa Smeralda mit ihrem, beim internationalen Jetset beliebten Zentrum Porto Cervo, dürfte jedem Italienkenner ein Begriff sein.

Campen in Europa 2,5 Prozent teurer

Die gute Nachricht vorab: Camping bleibt in Deutschland eine günstige Urlaubsform. Bei unseren europäischen Nachbarn hingegen wird es teurer: Durchschnittlich steigen die Preise um 2,5 Prozent. Im Schnitt bezahlen zwei Erwachsene und ein Kind für eine Nacht inklusive Nebenkosten 33 Euro. Unsere Foto-Show zeigt die vom ADAC in diesem Jahr prämierten Plätze in Deutschland. Preisvergleich lohnt sich Die Preise von zwölf europäischen Ländern hat der ADAC verglichen. Campen in Deutschland bleibt es vergleichsweise günstig: Rund 26 Euro kostet eine Übernachtung hierzulande. ... mehr

Die gute Nachricht vorab: Camping bleibt in Deutschland eine günstige Urlaubsform.

Kurvenstars: Alpenpässe eröffnen früh die Saison

Gute Nachrichten für Biker und Kurvenfreunde: Dank des milden Frühlingswetters öffnen viele Alpenpässe diese Jahr besonders früh. Schon am vergangenen Freitag (15. April) durften Autofahrer zum Beispiel über den Oberalppass zwischen Sedrun und Andermatt in der Schweiz fahren. In Österreich ist geplant, die Großglockner-Hochalpenstraße und die Kärntner Nockalmstraße am 30. April für den Verkehr freizugeben. Die Maltatal-Hochalmstraße soll am Sonntag nach Ostern (1. Mai) öffnen. Sehen Sie die schönsten Erlebnisrouten für Serpentinenfreunde in unserer Foto-Show. ... mehr

Gute Nachrichten für Biker und Kurvenfreunde: Dank des milden Frühlingswetters öffnen viele Alpenpässe diese Jahr besonders früh.

Die ältesten Hotels der Welt

Einerlei ob man in San Francisco, Barcelona oder Berlin übernachtet: Lobby, Zimmer und Etagenflure internationaler Hotelketten sind meist gleich gestaltet. Mehr Abwechslung hingegen bieten traditionelle Häuser - das älteste ist schon seit mehr als 800 Jahren im Dienst des Gastes. Wer dort wohnt, ist nicht nur von Luxus umgeben, sondern spürt auch die ganz persönliche Vergangenheit des Hotels. Wie man in den ältesten Hotels der Welt residiert, haben wir in unserer Foto-Show zusammengestellt und mit Vorschlägen des Hotelsuchportal Hotels.com ergänzt. ... mehr

Einerlei ob man in San Francisco, Barcelona oder Berlin übernachtet: Lobby, Zimmer und Etagenflure internationaler Hotelketten sind meist gleich gestaltet.

Die schönsten Seen weltweit

Seen sind oft Ziel für den alljährlichen Urlaub, versprechen sie doch angenehme Abkühlung in den heißen Sommermonaten. Sie faszinieren aber auch mit ihren Ausmaßen und beeindruckenden Aussichten. Als einer der schönsten Seen überhaupt gilt beispielsweise der Atitlansee in Guatemala, der am Fuße dreier Vulkane liegt. Beeindruckend ist auch das Kaspische Meer, der größte See der Welt. Wir stellen Ihnen zehn Seen vor - vom klassischen Familienbadesee bis zum höchstgelegen See der Welt, auch in unserer Foto-Serie. ... mehr

Seen sind oft Ziel für den alljährlichen Urlaub, versprechen sie doch angenehme Abkühlung in den heißen Sommermonaten.

Ponza: Italiens letzte geheime Insel

Weiße Buchten, türkisfarbenes Wasser, duftende Macchia - Ponza, größte Insel des Pontinischen Archipels, gehört zu den Lieblingszielen der Römer und ist außerhalb Italiens wenig bekannt. Verschont vom internationalen Massentourismus, wird hier noch Italienisch gesprochen, im Gegensatz zur berühmten Schwester Capri. Schauen Sie sich den Geheimtipp auch in unserer Foto-Show an. Ponza - das "Capri Roms" Wegen ihrer Schönheit, dem betörenden Blumenduft und den herrlichen Aussichten wird die Insel Ponza auch "das Capri Roms" genannt. ... mehr

Weiße Buchten, türkisfarbenes Wasser, duftende Macchia - Ponza, größte Insel des Pontinischen Archipels, gehört zu den Lieblingszielen der Römer und ist außerhalb Italiens wenig bekannt.

Venedigs unbekannte Inseln

Abseits der allseits bekannten Touristenpfade Venedigs zeigen zwei fast unbekannte Inseln in der Lagune ein etwas anderes Venedig-Bild. Wir stellen sie vor - auch in unserer Foto-Show. Das etwas verstecke Gemüse Sie liegt nicht gleich ums Eck, die Gemüseinsel Sant' Erasmo. Eine gute halbe Stunde rauscht man mit dem Vaporetto Linie 13 von Fondamente Novo durch die grünlich-braunen Lagunengewässer, im Kielwasser verschwinden die Hektik des Massentourismus, lautes Geschrei und schrille Souvenirbuden. ... mehr

Abseits der allseits bekannten Touristenpfade Venedigs zeigen zwei fast unbekannte Inseln in der Lagune ein etwas anderes Venedig-Bild.

Stauprognose: Ferienende füllt Autobahnen

Weil der Nachwuchs wieder die Schulbank drücken muss, machen sich viele Familien auf den Heimweg aus dem Frühjahrsurlaub. Der ADAC und der Auto Club Europa (ACE) rechnen wegen des Schulferienendes in Bayern, Baden-Württemberg und im Saarland vor allem am Wochenende (11. bis 13. März) mit überfüllten Autobahnen. ... mehr

Weil der Nachwuchs wieder die Schulbank drücken muss, machen sich viele Familien auf den Heimweg aus dem Frühjahrsurlaub.

Stauprognose: Heimkehrer sorgen teils für volle Straßen

Ohne Staus wird die Fahrt auch am kommenden Wochenende laut ADAC nicht abgehen. Viele Urlauber aus Sachsen und den Niederlanden sind schon auf dem Heimweg, da dort die Ferien enden. Aber auch in Richtung Berge werden viele Wintersportfans unterwegs sein, die nicht an Ferientermine gebunden sind. Dazu kommen Tages- und Wochenendausflügler. Stauprognose: Auf folgenden Strecken wird es eng Vor allem am Samstag prognostiziert der ADAC volle Straßen. ... mehr

Ohne Staus wird die Fahrt auch am kommenden Wochenende laut ADAC nicht abgehen.

Skurrile Gesetze und Verbote: Sandburgen verboten

Wer verreist, kann oft viel erzählen. Besonders Reisende, die in den Urlaubsländern Bekanntschaft mit den dortigen Gesetzen machen. Oftmals sind Touristen die Leidtragenden, die bei Verstößen zur Kasse gebeten werden. Das Reisebuchungsportal www.travel24.com hat mal über den deutschen Tellerrand geschaut und präsentiert einige seltsame Vorschriften, die noch in Kraft sind. Zum Glück für Besucher werden einige der Vorschriften praktisch nicht mehr angewendet. Noch mehr irre Gesetze finden Sie in unserer Klick-Show. ... mehr

Wer verreist, kann oft viel erzählen.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa > Italien


shopping-portal