Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa > Spanien >

Madrid ist gegen Kurtaxe für Mallorca-Urlauber

...

Doch keine Kurtaxe?  

Madrid gegen Touristenabgabe auf Mallorca

21.07.2015, 17:05 Uhr | dpa, t-online.de

Madrid ist gegen Kurtaxe für Mallorca-Urlauber. Buchten wie die Cala Moro machen Mallorca liebenswert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Buchten wie die Cala Moro machen Mallorca liebenswert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mallorca steckt im Wandel und möchte weg vom Ballermann-Image. Trinkverbote und andere Regeln sollen diesen Weg ebnen. Um die neuen Pläne finanzieren zu können, sollte eine Art Kurtaxe her. Doch nun grätscht das spanische Tourismusministerium dazwischen, das sich gegen die Pläne zur Einführung einer Abgabe für Urlauber auf Mallorca und den anderen Balearen aussprach. Eine solche Steuer führe dazu, dass die Zahl der Touristen zurückgehe und die Wirtschaft Einbußen erleide, sagte die Madrider Staatssekretärin für Tourismus, Isabel Borrego Cortés, in Jaén in Südspanien.

Ein großer Teil der Mallorca-Urlauber komme aus Deutschland, und dort würde eine Touristenabgabe als ein Signal der Abweisung verstanden. Die Folge wäre, dass Urlauber abgeschreckt würden.

UMFRAGE
Wäre die Kurtaxe für Sie ein Grund, nicht nach Mallorca zu fliegen?

Idee stammt von der Balearen-Regierung

Die Pläne zur Einführung einer Touristenabgabe stammen von der linken Regionalregierung der Balearen, die bei den Wahlen am 24. Mai eine Mehrheit im Parlament in Palma de Mallorca gewonnen hatte. Wie die "Mallorca Zeitung" vor kurzem berichtete, war die Mallorca-Steuer eines der beherrschenden Themen des Wahlkampfes. Die Abgabe sollte sich im Rahmen von ein bis zwei Euro pro Person bewegen. Ob die Steuer pro Nacht oder pro Aufenthalt gezahlt werden sollte, ist unklar. Zur Kasse sollten nicht nur Hotelgäste gebeten werden, sondern auch Camping- und Ferienwohnung-Urlauber.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Europa > Spanien

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018