Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Freiheitsstatue ab Herbst für Besucher geschlossen

...

Freiheitsstatue ab Herbst für Besucher geschlossen

12.08.2011, 16:05 Uhr | AFP

. Die Freiheitsstatue in New York wird wieder für Besucher gesperrt. (Foto: dpa)

Die Freiheitsstatue in New York wird wieder für Besucher gesperrt. (Foto: dpa)

Wegen Renovierungsarbeiten wird die New Yorker Freiheitsstatue ab Herbst ein Jahr lang für Besucher gesperrt sein. Für die Renovierung seien 27,25 Millionen Dollar (19,14 Millionen Euro) eingeplant, teilte US-Innenminister Ken Salazar am Mittwoch (Ortszeit) mit. Sie beginne am Tag nach der Feier zu ihrer Einweihung am 28. Oktober 1886. Dann könnten Besucher zwar nicht mehr in den Sternenkranz der 46 Meter hohen Statue klettern, aber immerhin noch ihren Standort Liberty Island im New Yorker Hafen besuchen. Unsere Foto-Show zeigt das Wahrzeichen aus verschiedenen Perspektiven.

Verbesserter Brandschutz geplant

Nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 war die als Lady Liberty bekannte Statue in den USA zunächst für die Öffentlichkeit gesperrt worden. Vor zwei Jahren öffnete sie wieder für kleine Touristengruppen. Mit der Renovierung wollen die Behörden die Statue besser zugänglich machen, etwa durch Änderungen an ihrer Wendeltreppe. Außerdem sollen die Brandschutzvorkehrungen verbessert werden. "Mit der heutigen Ankündigung unternehmen wir einen großen Schritt, um eine Ikone des 19. Jahrhunderts in das 21. Jahrhundert zu bringen", erklärte Salazar. Frankreich hatte die Statue 1886 den USA als Geste der Freundschaft geschenkt. Sie wurde zu einem Symbol der Freiheit - insbesondere für die rund zwölf Millionen Einwanderer, die über die nahegelegene Insel Ellis Island in die Vereinigten Staaten einreisten.


Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018