Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Fernreisen >

Chinesen kopieren Tower Bridge

Chinesen kopieren Tower Bridge

Markus Roman

16.07.2012, 15:57 Uhr
Chinesen kopieren Tower Bridge. Die Londoner Tower Bridge hat jetzt eine chinesische Schwester. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/HGM Press)

Die Londoner Tower Bridge hat jetzt eine chinesische Schwester. (Quelle: HGM Press/Thinkstock by Getty-Images)

Die eigene, Jahrtausende alte Kultur und Tradition scheint in China nicht genug. Immer wieder kopieren chinesische Bauherren europäische Kulturdenkmäler. Für besondere Aufmerksamkeit sorgte die Eröffnung einer Kopie des österreichischen Bergdorfes und UNESCO-Erbes Hallstatt im Juni. Doch auch von anderen europäischen Vorbildern lässt man sich in China gerne inspirieren, wie eine Kopie der berühmten Tower Bridge bei der Metropole Suzhou zeigt - auch in unserer Foto-Show.

Chinesische Brücke hat zwei Türme mehr

Wenn schon nicht original, dann dafür mehr: Die chinesische Kopie der Brücke hat vier Türme, im Gegensatz zu den zweien des englischen Originals. Was der chinesischen Brücke dagegen fehlt ist der Hebemechanismus, mit dem sich die echte Tower Bridge für durchfahrende Schiffe "öffnet". Dafür gibt es in der chinesischen Version ein "typisch englisches Cafe". Die Stadt Suzhou liegt etwa 320 Kilometer nord-westlich von Shanghai und weist noch mehrere Kopien bekannter Denkmäler auf. So überspannt den Fluss, über den auch die nachgemachte Tower Bridge führt, an anderer Stelle eine Kopie der Harbour Bridge von Sydney sowie ein Nachbau der Pariser Seinebrücke Pont Alexandre III.

Mehrere Kopien europäischer Bauwerke

In China gibt es einige weitere Bauwerke und Projekte, die nach europäischen Vorbildern gestaltet wurden. So entstand 2006 "Thames Town", eine Wohngegend nahe Shanghai, ganz im viktorianischen, georgischen und Tudor-Stil. Die Bewohner von "Thames Town" müssen nicht einmal ihre Kleinstadt verlassen. Dort finden sie alles vor, was sie zum Leben benötigen: eine Universität, Krankenhäuser, Supermärkte, Hotels und sogar Pubs. "Luodian New Town" ist ebenfalls solch eine Satellitenstadt nahe Shanghai, die allerdings nach skandinavischen Vorgaben entstand. Auch Sehenswürdigkeiten schafften es, sich im Land der Mitte anzusiedeln. So beispielsweise der Eiffelturm von Paris, von dem es mehr als eine Kopie gibt.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe