HomeLebenReisenFernreisen

Delicate Arch – Das Fenster zur Milchstraße


Delicate Arch - Fenster zur Milchstraße

Michael Kunze

Aktualisiert am 01.02.2017Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die Milchstraße über dem Delicate Arch.
Die Milchstraße über dem Delicate Arch. (Quelle: Michael Kunze)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextMusk und Melnyk zoffen sich auf TwitterSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextSvante Pääbo: Auch Vater bekam PreisSymbolbild für einen TextFrau dreht Porno in Dorfkirche – AnklageSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextTausende demonstrieren in OstdeutschlandSymbolbild für einen TextAuto erfasst Radfahrer – Mann totSymbolbild für einen Watson TeaserNetflix: Skandal-Film sorgt für Kritik

Im Arches Nationalpark, einem der großen und meistbesuchten Nationalparks der USA, findet der Besucher eine Vielzahl an natürlich entstandenen Steinbögen. Durch Erosion und Verwitterung ist die Entstehung neuer und der Zerfall alter Steinbögen ein immerwährender Prozess. Schauen Sie sich Impressionen in der Foto-Show an.

Der Park liegt im US-Bundesstaat Utah, nur wenige Kilometer nördlich von der kleinen Stadt Moab entfernt. Tagsüber bieten sich viele schöne Wanderungen zu den schönsten und größten Steinbögen an. Einer der imposantesten seiner Art ist der circa 20 Meter hohe und wohl geformte Delicate Arch im östlichen Teil des Parks.

Im gesamten Park gibt es eine gut ausgebaute Straße. Um allerdings die schönen Bögen sehen zu können, ist ein Fußmarsch unabdingbar. So ist der Delicate Arch von der 2,5 Kilometer entfernten Wolfe-Ranch mit Parkplatz in gut einer Stunde erreichbar. Der Weg geht stetig bergauf, über Felsplatten, bis man an einen Berg gelangt, um den herum ein schmaler, links steil abfallender Weg führt. Nach der letzten Kurve wird man für einen atemberaubenden Blick auf diese einzigartige Naturkunst belohnt. Besonders schön ist der Delicate Arch zu Sonnenuntergang.

Der Park liegt im Norden des Colorado-Plateaus. In dieser Gegend gibt es wenige große Städte. Somit stört kein Licht den Blick zum völlig ungetrübten Sternenhimmel. Durch das meist trockene Wüstenklima ist auch der Himmel klar. Zusammen mit dem Delicate Arch wirkt im August bis Ende September die Milchstraße besonders beeindruckend. Wenn die hellen Gebiete der Milchstraße bei guter Position durch das Loch des Bogens zu sehen sind und man meist in dieser nächtlichen Zeit vollkommen alleine ist, dann kann man eine extreme Ruhe genießen und auf den sonnengewärmten Steinen relaxen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
USA
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website