Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Hoteltipps >

Die ältesten Hotels der Welt

...

Hotelvorstellungen  

Die ältesten Hotels der Welt

11.04.2011, 15:26 Uhr | t-online.de

Die ältesten Hotels der Welt. Das "Hotel Porta Rossa" in Florenz besteht seit mehr als 800 Jahren. (Foto: Hotel Porta Rossa)

Das "Hotel Porta Rossa" in Florenz besteht seit mehr als 800 Jahren. (Foto: Hotel Porta Rossa)

Einerlei ob man in San Francisco, Barcelona oder Berlin übernachtet: Lobby, Zimmer und Etagenflure internationaler Hotelketten sind meist gleich gestaltet. Mehr Abwechslung hingegen bieten traditionelle Häuser - das älteste ist schon seit mehr als 800 Jahren im Dienst des Gastes. Wer dort wohnt, ist nicht nur von Luxus umgeben, sondern spürt auch die ganz persönliche Vergangenheit des Hotels. Wie man in den ältesten Hotels der Welt residiert, haben wir in unserer Foto-Show zusammengestellt und mit Vorschlägen des Hotelsuchportal Hotels.com ergänzt.

Acht Jahrhunderte Gastfreundschaft: "NH Porta Rossa"

In Hoteljahren gerechnet zählt das "NH Porta Rossa" in Florenz zu den Greisen der italienischen Hotelszene: Es bietet Reisenden bereits seit über 800 Jahren Unterkunft sowie feinste Speisen und Getränke. Zu den Vorzügen dieses Hauses zählen neben den, mit wunderschönen Fresken einzigartig verzierten Zimmern auch die exklusive Lage. Denn vom Hotel aus sind es nur wenige Schritte bis zu den schönsten florentinischen Sehenswürdigkeiten, darunter die Kathedrale Santa Maria dei Fiori, die Ponte Vecchio oder der Piazza della Signoria zählen.

Gastieren im einstigen "Hospital Real – Parador De Reis Catolicos"

Das 1499 erbaute "Parador De Reis Catolicos" in Galizien war ehemals das königliche Hospital. Heute zählt es aufgrund seiner inzwischen 512-jährigen Geschichte zu den ältesten Gasthäusern weltweit. Das Fünf-Sterne-Hotel bezaubert mit antikem Interieur, romantischen Höfen und einem atemberaubenden Blick auf die Kathedrale von Santiago de Compostela. Sämtliche Sehenswürdigkeiten, für die die Pilgerstadt weltberühmt ist, sind bequem zu Fuß zu erreichen. Das "Parador De Reis Catolicos" bietet außerdem eine erstklassige Küche, die köstliche galizische Speisen serviert - das hoteleigene Restaurant ist für jeden Spanienliebhaber ein absolutes Muss.

    Zu Hofe an der Place de la Concorde: Das "Hôtel de Crillon"

    Das "Hôtel de Crillon" in Paris zählt zu den ältesten Luxushotels der Welt. Der am Fuße der Champs-Élysées thronende ehemalige Adelspalast wurde 1758 nach den Plänen des Architekten Louis François Trouard erbaut und umfasst zwei identische Gebäudekomplexe. In den Edelunterkünften des "Hôtel de Crillon" gastierten bereits eine stattliche Anzahl Prominenter. So kamen hochrangige Politiker wie Richard Nixon, Theodore Roosevelt und Helmut Kohl als auch Künstler jeglicher Façon wie Charlie Chaplin, Madonna und Arnold Schwarzenegger in den Genuss, sich von einem der beiden hauseigenen Restaurants mit feinsten Speisen verköstigen zu lassen. Auch der nur wenige Fußminuten entfernt gelegene und für seine rigorosen Flirtaktivitäten bekannte "Jardin des Tuileries" ist unbedingt einen Besuch wert.

    Was mit Liebe begann: Das "Hotel d’Angleterre"

    Das 1755 erbaute Fünf-Sterne-Hotel liegt im Zentrum der dänischen Hauptstadt Kopenhagen und gründet auf einer Liebesgeschichte: Der königliche Hofdiener Jean Marchal und die Tochter des königlichen Kochs verliebten sich Mitte des 18. Jahrhunderts unsterblich ineinander. Das Ergebnis dieser Liaison war neben der Heirat auch die Eröffnung eines kleinen Restaurants am Kongens Nytorv, dem größten Platz in Kopenhagens Innenstadt. Die Gaststätte war zugleich der Geburtsort der mittlerweile 256 Jahre alten Nobelherberge, in der neben zahlreichen Vertretern aus Königshäusern und Staatspräsidenten auch Musik-Idole wie Elton John oder Robbie Williams bereits tafelten. Das Hotel "Hotel d'Angleterre" überzeugt durch Eleganz und durch Tradition, wie die Lobby eindrucksvoll unter Beweis stellt.

    Symbiose aus Tradition und Moderne: Das "ArabellaSheraton Hotel Seehof"

    Von außen betrachtet ist das 140-jährige "ArabellaSheraton Hotel Seehof" im Schweizer Davos ein elegantes Traditionshaus und eines der ältesten Alpenhotels. Mit ihren zahlreichen Freizeit- und Sportmöglichkeiten ist die Herberge hingegen absolut modern. Neben dem umfangreichen Wellnessangebot bietet das "ArabellaSheraton Hotel Seehof" auch sommer- sowie winterspezifische Erlebnis- und Erholungsprogramme an. Zu Auswahl stehen ein romantischer Spaziergang rund um den Davoser See, eine längere Wanderung in die Bergwelt oder Abfahrten auf der winterlichen Skipiste.

    Weitere Informationen:

    NH Porta Rossa Florenz: Der Preis für ein Doppelzimmer beginnt bei circa 200 Euro pro Nacht. www.nhportarossa.hotelinfirenze.com.

    Parador De Reis Catolicos in Gazilien: Hier kostet die Nacht im Doppelzimmer circa 280 Euro. Kontakt: santiago@parador.es

    Im Hôtel de Crillon" in Paris zahlen Gäste etwa 600 Euro für eine Nacht im Luxus-Doppelzimmer: www.crillon.com

    Die Nacht im Doppelzimmer des Hotel d’Angleterres in Kopenhagen, liegt bei etwa 400 Euro. www.dangleterre.dk/en

    Die Preise für eine Nacht im Doppelzimmer des Hotels ArabellaSheraton im Schweizer Seehof, beginnen bei etwa 200 Euro die Nacht. www.arabellasheratonhotelseehof.com

    Die oben genannten Preise variieren nach Buchungsdatum und Sonderaktionen der jeweiligen Hotels.

    Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

    Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
    Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

    Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

    Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

    Ihr Community-Team

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Anzeige
    Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
    jetzt bestellen auf NIVEA.de
    Anzeige
    Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
    gefunden auf otto.de
    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    • giga.de
    • desired.de
    • kino.de
    • Statista
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Telekom Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2018