Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Eine Nacht im höchsten Hotel der Welt

Eine Nacht im höchsten Hotel der Welt

28.11.2011, 11:16 Uhr | Timo Bürger, wanted.de

Eine Nacht im höchsten Hotel der Welt. In diesem Tower befinden sich die höchsten Hotelzimmer der Welt. (Quelle: Ritz-Carlton)

In diesem Tower befinden sich die höchsten Hotelzimmer der Welt. (Quelle: Ritz-Carlton)

Ein Cappuccino in 400 Meter Höhe, morgendliches Schwimmen noch ein paar Meter höher: Das neu eröffnete Ritz-Carlton in Hongkong beherbergt die höchstgelegenen Hotelzimmer der Welt. wanted.de hat eine Nacht im Luxuspalast verbracht. Klettern Sie mit uns in schwindelerregende Höhen – und genießen Sie den Ausblick in unserer Foto-Show.

Die Aussicht ist schwindelerregend:  Hinter der gigantischen Panorama-Glasscheibe reihen sich Wolkenkratzer an Wolkenkratzer, jeder ein bisschen anders gestylt, keiner gleich hoch, jeder leuchtet in einer anderen bunten Farbe. Rechts von mir der Victoria Harbour – Container und Kräne ohne Ende. Nach unten ist noch 400 Meter Luft. Bloß nicht nach unten schauen. Erst einmal auf die Fensterbank setzen. Willkommen in Hongkongs neuem Superlativ – dem Ritz-Carlton.

Haus der Superlative

Das im März 2011 eröffnete Hotel im Stadtteil Kowloon befindet sich im 484 Meter hohen "International Commerce Tower" und ist ein Haus der Highlights im wortwörtlichen Sinn. Das höchste Hotel der Welt, der höchstgelegene Swimmingpool der Welt, der höchstgelegene Spa- und Wellness-Bereich, zweitgrößter Ballsaal in der südostasiatischen Metropole, keine höhere Outdoor-Bar weit und breit.

Wer hoch hinaus will, muss unten anfangen  - allerdings nicht ganz unten. Denn der geschmackvoll gestaltete Eingangsbereich befindet sich bereits in der neunten Etage. Ozeanblauer Marmor und lebendige Orangetöne ergänzen sich stilvoll.

Mit 25 km/h nach oben

In nur 52 Sekunden geht es mit dem Highspeed-Aufzug 400 Meter nach oben. Mir knacken die Ohren, ich muss schlucken. Endlich angekommen – die eigentliche Lobby ist erst im 109. Stock. Jetzt heißt es: Fahrstuhl wechseln und ab ins Zimmer in der 112. Etage.

In den 312 Luxus-Unterkünften zwischen dem 102. und 112. Stock kann man sich so richtig verwöhnen lassen. Für musikalische Entspannung stehen in jeder Suite iPod (natürlich der größte mit 160 GB Speicher) , BluRay-Player und ein Bang-und-Olufsen Soundsystem bereit. >>

Natürlich ist überall WiFi-Empfang. Erst einmal den 42-Zoll-LCD-Flatscreen anstellen. Überflüssig zu erwähnen, dass die Minibar fast schon Kühlschrank-Ausmaße hat. Maxibar sozusagen. Wer sich im Marmorbad frischmachen will, stellt sich am besten unter die Rainforest-Dusche und lässt sich die dicken Tropfen auf die Haut prasseln. Ein Wannenbad täte es aber auch. Mir muss aus Zeitgründen eines der beiden Achat-Marmorwaschbecken herhalten. 6000 Honkong-Dollar kostet die günstigste Übernachtung im 50 Quadratmeter großen Deluxe-Room.

Über 9000 Euro pro Nacht

Nach aktuellem Umrechnungskurs sind das 560 Euro. Wer etwas mehr Platz braucht: In der 365 Quadratmeter großen Ritz-Carlton-Suite können sich Betuchte ab 100.000 Honkong-Dollar einquartieren – das sind gut 9300 Euro pro Nacht. Dafür lässt sich selbstredend im 116. Stockwerk – das ist in 465 Metern Höhe – vortrefflich relaxen. Auf 865 Quadratmetern stehen 9 Treatment-Kabinen bereit – sechs davon natürlich mit Aussicht auf die Skyscraper-Skyline.

Facial Treatment, Lava-Stein-Behandlung, Jade-Kur, orientalische Massagen: hier findet jeder sein volles Wohlfühlprogramm. Wer es intimer mag: In zwei Kabinen können sich Verliebte und Vermählte verwöhnen lassen. Apropos Hochzeiten – auch hier kann das Ritz wieder mit einem Superlativ aufwarten. Mit 930 Quadratmetern bietet die Luxus-Herberge einen der größten Ballsäle für die Hochzeitsgesellschaft. Selbstverständlich steht auch ein Wedding Planner zur Verfügung.

Rolls Royce als Hochzeitsauto

Die Hochzeitsfeier sollte sich Mann schon leisten können. Das "Prinzessinnen-Hochzeitspaket“ schlägt mit umgerechnet 2000 Euro zu Buche – pro Person natürlich. Die passende Hochzeitskutsche stellt das Hotel auch bereit: Ein Rolls-Royce-Limousinen-Service wartet in der neunten Etage nur auf Ihren Anruf. Abtrainieren lassen sich die Hochzeits-Schlemmereien am besten im Swimmingpool in der 118. Etage.

Mir genügen aber ein paar Minuten Jacuzzi und ein Blick auf die jetzt typisch trüben Hongkonger Hochhaus-Stelen. "Smoggy, foggy, cloudy – call ist as you want“ – "Smog, Nebel, Dunst“ – nenn‘ es wie Du willst“, hatte mir eine Hongkongerin die Megacity beschrieben. Dann eben TV: Auf dem 28 mal 7 Meter Quadratmeter großen LED-Bildschirm am Beckenrand tummeln sich Fische – auch sehr entspannt.

Direkt neben dem Pool im selben Stockwerk: Die Bar. Schnell einen Drink holen und das Hongkong-Panorama genießen ist nicht: "Dress Code: Smart Casual – No flip-flops and beach sandals. Additionally for gentlemen, no sleeveless shirts and shorts“, heißt es in den Hotelbestimmungen – in lässiger Beachwear und Muscle-Shirt an der Bar stehen ist nicht gerne gesehen.

Also frisches Hemd an und ganz nach oben in die Bar im 118. Stock. Von der Outdoor-Terrasse zieht der Zigarettenrauch nach oben ab. Ein Blick nach unten und ich bin mir sicher: Basejumping wäre nichts für mich. Stattdessen lieber einen Scotch. Im Hintergrund legt eine DJane chillige House-Beats auf. Die Farben in der Ozone-Bar schimmern von grün über violett bis ins grelle Orange. Noch ein paar Stunden und ich muss wieder raus aus dem höchsten Hotel der Welt – und vor allem: runter.

Sehen Sie das Ritz-Carlton in unserer Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal