Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Barcelona: Fußball verzaubert die Stadt

Barcelona: Fußball verzaubert die Stadt

16.05.2012, 10:57 Uhr | ps (CF)

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an Barcelona denken? Mittelmeer, Gaudís Sagrada Família, Party oder doch formvollendeter Fußball? Die Hauptstadt Katalaniens bietet eine unglaubliche Vielfalt, für die ein Kurztrip wirklich zu kurz ist.

Bereits die Ankunft am Flughafen Barcelona "El Prat" vermittelt einen Eindruck von dem Wandel, den die ehemalige Industriestadt in den vergangenen Jahrzehnten erlebt hat. Hell, elegant und offen empfängt er die Gäste der Metropole am Mittelmeer und macht Lust auf mehr. und tatsächlich erwartet Sie Meer und noch mehr Kultur. Eine warme Meeresbrise sollten Sie sich jedoch nicht am Stadtstrand um die Nase wehen lassen. Am vier Kilometer langen Strand der Barceloneta erwarten Sie nämlich Touristenfallen in Form von fliegenden Händlern, die Ihnen allerhand Nepp andrehen wollen, sodass an ein entspanntes Sonnenbad kaum zu denken ist. Für den gedankenlosen Teil Ihrer Städtereise bummeln Sie doch stattdessen lieber in El Born. Das verwinkelte Stadtviertel nahe der Altstadt lädt mit seinen ungewöhnlichen Geschäften und Bars zum entspannten Bummeln abseits der großen Einkaufszonen ein. Für den Hunger zwischendurch finden Sie hier kleine Tappas-Bars. Wer dennoch lieber auf Powershopping in den bekannten Modeläden setzt, begibt sich einfach zur Plaça de Catalunya. In den Straßen der unmittelbaren Umgebung haben sich nahezu alle weltweit bekannten Modemarken niedergelassen.

Neu eingekleidet oder zumindest frisch gestärkt, können Sie das Kulturprogramm in Angriff nehmen. Wohl kaum eine Sehenswürdigkeit wird so sehr mit Barcelona in Verbindung gebracht wie die Sagrada Família von Antoni Gaudí, die im Jahr 2010 von Papst Benedikt XVI. zur Basilika geweiht wurde. Der 1882 begonnene Sakralbau ist bis heute unvollendet und wird vielleicht im Jahr 2026 fertiggestellt sein – nach wie vor aber bloß eine unsichere Prognose. Natürlich ist die Kirche einen Blick wert, allerdings wird von den meisten vergessen, dass noch weitere Gebäude Gaudís in Barcelona stehen, die nicht minder interessant sind. Beispielsweise das unweit der Sagrada Família gelegene Hospital de Sant Pau oder die Casa Battío – ein Wohngebäude, bei dem Sie nicht nur ein Blick auf die auffällige Fassade werfen, sondern es auch komplett von innen besichtigen können. Wer die Kunst der großen spanischen Meister bestaunen will, findet für die Größten unter ihnen wie Picasso, Dalí oder Miró jeweils ein eigenes Museum. Das Museum für Gegenwartskunst, entworfen von Richard Meier, ist hingegen allein aufgrund seiner Architektur einen Besuch wert. Hier sind Werke zeitgenössischer spanischer Künstler ausgestellt: Das Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA) hat so dem Immigrantenviertel El Raval zu mehr Glanz verholfen.

FC Barcelona und der Fußballtempel Camp Nou

Doch auch am Stadtstrand finden Sie einige zeitgenössische Kunstwerke. Wer sich hier nicht von den Händlern aus der Ruhe bringen lässt, kann sich von den verschiedenen Skulpturen im öffentlichen Raum inspirieren lassen. Doch Barcelona wäre nicht Barcelona ohne den ganz besonderen Tempel mit dem Namen Camp Nou, der vielen wohl noch heiliger ist als die Sagrada Família. Es ist die Heimstätte des FC Barcelona, dem Fußballverein, der jüngst durch seine einzigartige Spielweise die ganze Stadt mit Stolz erfüllt. Ein Highlight für jeden Besucher der Stadt ist es, Zeitzeuge eines Duells zwischen den beiden Erzrivalen FC Barcelona und Real Madrid zu werden. Ein schwieriges Unterfangen, hier noch an Tickets zu kommen. Doch wer sich dem Zauber dieses Fußballtempels nicht entziehen kann, hat die Möglichkeit das größte Stadion Europas auch ohne Fußball-Show zu besichtigen und dabei sogar einen Blick in die Spielerkabinen zu erhaschen. Der Besuch des Vereinsmuseums ist dann aber vielleicht doch nur etwas für die wirklichen Fans. Wer am Ende wirklich alles Sehenswürdige der katalanischen Hauptstadt gesehen haben will, sollte am besten gleich den nächsten Flug buchen, denn Barcelona ist mehr als bloß eine Reise wert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal