Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Stylishe Hotels an der Nordsee

Schicker schlafen an der Nordsee

09.04.2014, 11:22 Uhr | dpa

Stylishe Hotels an der Nordsee.  (Quelle: Relais & Chateaux Seesteg )

Pool mit Aussicht auf die Nordsee im Hotel "Seesteg" (Quelle: Relais & Chateaux Seesteg )

Spitzengardinen, Teppichböden und Gelsenkirchener Barock: In etlichen Unterkünften an der Nordsee scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Doch einige Hoteliers steuern dagegen an und bieten ein stylisches Ambiente, und das nicht nur in Luxushäusern.

Es ist ein ungewöhnliches Haus, das da direkt hinter dem Deich steht. Ungewöhnlich jedenfalls für St. Peter-Ording. An der amerikanischen Ostküste sind die Holzhäuser mit ihren Veranden, mit den tiefen Fenstern und den Häubchen und Fahnen auf den Dächern ein gewohnter Anblick.

Einiges anders im "Beach Motel" In St. Peter-Ording fallen die hellgrauen Gebäude auf im Bild der verklinkerten Häuser. Denn im "Beach Motel" ist einiges anders, nicht nur von außen. Flip-Flops und Badeshorts sind zu sehen, Jeans und T-Shirt

- einen Dresscode gibt es in dem 2013 eröffneten Haus nicht. Den Kaminsims in der Lobby schmückt ein Haifischkopf aus Plastik, die Sitzgruppen laden zum entspannten Zeitunglesen ein. Und wer nicht das schöne Wetter verpassen will, lässt sich auf einer der Veranden auf einen Sitzsack plumpsen. Das "Beach Motel" ist aber nur eines von vielen stylischen Hotels an der Nordsee:

So betreiben Marc und Jens Brune auf Norderney das "Hotel Seesteg" mit angeschlossenem Sterne-Restaurant sowie das "Inselloft". Das eine gehört zur exklusiven Gruppe der Relais & Châteaux Hotels und hat nur 16 Zimmer. 280 Euro kostet das günstigste Doppelzimmer.

In Kaufmannsvillen zu Gast

Das andere, das "Inselloft", liegt nur ein paar Meter entfernt: "Hier ist man zu Gast in vier historischen Kaufmannsvillen, die an die Seebäder an der Ostsee erinnern", erklärt Geschäftsführer Philipp Herzogenrath. Zum Frühstück sitzen alle an einer langen Tafel, ob sie sich kennen oder zum ersten Mal sehen.

Auch auf Sylt geht es stylish zu: In der "Villa 54° N" in Westerland lässt sich zunächst nicht erahnen, dass sich hinter den Mauern einer Villa im alten Bäderstil fünf Apartments und zehn Zimmer in schickem Design und gestaltet in klaren Farben verbergen. Schon zu Preisen ab 70 Euro für das Doppelzimmer können Gäste das Hotel buchen. >>

Das Haus hält alle kleinen Gadgets bereit, die die Generation Internet auch im Urlaub braucht: vom flachen Fernseher über die Dockingstation für das Smartphone bis zu drahtlosem Internet-Anschluss im Haus. In Büsum und Husum stehen das "Hotel Bootshaus" und das Lifestyle-Hotel "Thomas" für eine neue Generation von Unterkünften. Selbst Jugendherbergen machen heute auf stylisch, wie das DJH-Resort in Neuharlingersiel: Stockbetten findet man nur noch vereinzelt in den Kinderzimmern, Toiletten auf dem Gang sucht man vergeblich. Stattdessen: Wände in Lila, Pink und Grün, schicke Möbel und farbenfrohe Accessoires.

Stilvoll in St. Peter-Ording

Wer es bequemer mag, dürfte auf preislich höher angesiedelte Häuser zurückgreifen. Die größte Dichte schicker Hotels ist wohl in den vier Ortsteilen von St. Peter-Ording zu finden. Vom "Beach Motel" über das bereits 2007 eröffnete "StrandGut Resort" mit Zugang zu der benachbarten Dünen-Therme, das "Hotel Strand No. 1" und das "Hotel Lieblingsplatz" in einer der letzten erhaltenen Villen aus den 1930er Jahren im Ortsteil Bad - wer Design und ungewöhnliche Einrichtung sucht, wird schnell fündig. Und nur ein paar Schritte vom "Beach Motel" entfernt eröffnet im April 2014 noch ein Haus mit einem ganz speziellen Konzept: die "Zweite Heimat". Hier gibt es keine Zimmer oder Suiten, sondern Stuben. Empfangen werden die Gäste in der Diele und gegessen wird im Esszimmer. Schick und wohnlich soll das sein. Und direkt hinter dem Deich.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal