Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Urlaub mit Kick: Acht Erlebnisreisen

Erlebnisreisen: Acht Mal Urlaub mit Kick

09.04.2014, 12:13 Uhr | Sibylle von Kamptz, srt

Urlaub mit Kick: Acht Erlebnisreisen. Erlebnisreisen: Lernen Sie im Urlaub die Welle zu reiten (Quelle: srt/Brigitte von Imhof/09.04.2014  )

Erlebnisreisen: Lernen Sie im Urlaub die Welle zu reiten (Quelle: Brigitte von Imhof/09.04.2014 /srt)

Cluburlaub mit All-inclusive-Verpflegung ist Ihnen zu langweilig? Wir haben Tipps für alle Männer, die in ihren Ferien Ungewöhnliches erleben und Neues entdecken wollen.

Motorrad-Fans können beispielsweise mit einer Harley die legendäre Route 66 entlang cruisen. Die knapp 4000 Kilometer lange Strecke quer durch Nordamerika umgibt noch immer ein Mythos von Freiheit und Abenteuer, auch wenn sie nicht mehr durchgängig befahrbar ist. In 19 Tagen fahren Biker stilecht auf Harleys von Chicago nach Los Angeles.

Mit der Harley auf der Route 66

Im Rahmen der geführten Tour "Route 66" macht die Gruppe Station in Städten wie Las Vegas, Santa Fe und Amarillo, aber auch bei den Tropfsteinhöhlen Fantastic Caverns bei Springfield, dem Petrified Forest Nationalpark und den Schluchten des Grand Canyon (17 Übernachtungen mit Frühstück, Flug und Motorradmiete kosten ab 5695 Euro pro Fahrer im Doppelzimmer, ab 3595 Euro für einen Beifahrer; US Bike Travel, Tel. 09195/93926200, www.us-bike-travel.com).

Wer in seinem Urlaub noch aktiver werden will, begibt sich zum Dach der Welt. Der Mount Everest ist zwar echten Bergprofis vorbehalten. Einen Eindruck von der erhabenen Schönheit des Himalaya bekommen Sie im Kathmandu-Tal und bei einem Trekking zum Kloster Tengpoche aber allemal. Die majestätischen Gipfel haben Sie dabei immer im Blick.

Der Welt (fast) aufs Dach steigen

Die Touren sind technisch leicht und dauern bis zu sechs Stunden (Komfort-Trekking Nepal: 16 Tage mit Übernachtung, Vollpension und Flügen ab 3395 Euro pro Person im Doppelzimmer; DAV Summit Club, Tel. 089/642400, www.dav-summit-club.de).

Elefanten reiten in Thailand

In Thailand können Urlauber lernen, wie man einen Elefanten lenkt. Im "Thai Elephant Conservation Center" in Nord-Thailand schlüpfen sie für ein paar Tage in die Rolle des Elefantenführers. Morgens werden die Tiere zum Badeteich geführt, danach heißt es, das Auf- und Absteigen zu lernen und die wichtigsten Kommandos zu üben.

Klappt der Umgang mit dem Dickhäuter, stehen für Sie auch noch Ausflüge in den Dschungel auf dem Programm (drei Tage Homestay-Programm kosten ab 9000 Baht, ca. 200 Euro; Thai Elephant Conservation Center, Tel. 0066/5482/9333, www.thailandelephant.org).

Per Kamel durch die Sahara

Wie man ein Kamel durch die Wüste bewegt, lernt man auf einer Tour in der Sahara: Sieben Tage geht es durch die marokkanische Sahara zu den mächtigen Dünen von Chégaga, pro Tag sind die Teilnehmer etwa sechs Stunden reitend und zu Fuß unterwegs. Trotz Wassermangels und großer Temperaturschwankungen hält eine Wüstentour besondere Erfahrungen für Urlauber bereit: Das persönliche Reitkamel gibt den Rhythmus vor, der nächtliche Sternenhimmel ist unvergleichlich (elf Tage kosten mit Unterkunft und Verpflegung 1510 Euro ohne Anreise; Geo-Tours, Tel. 040/4919832, www.geo-tours.de).

Ranger-Kurs in Südafrika

Mit dem König der Tiere kommen Sie bei einem Ranger-Kurs in Südafrika in Kontakt. Ist die Löwenspur alt oder frisch? Nach dem einwöchigen Schnupperkurs "EcoQuest" im Krüger Nationalpark in Südafrika erkennen die Teilnehmer das auf den ersten Blick. Die "Field Guides" wohnen im Makuleke-Camp im Norden des Parks und sind täglich - meist schon vor Sonnenaufgang - in der Savanne unterwegs. Wer möchte, der kann einen speziellen Fährtenlese-Workshop absolvieren oder eine mehrwöchige zertifizierte Guide-Ausbildung buchen (Rangerkurs mit sechs Übernachtungen mit Vollpension und Ausbildungsprogramm kosten ab ca. 715 Euro ohne Anreise; Via Verde, Tel. 0228/92616390, www.via-verde-reisen.de).

Salsa-Tanzen auf Kuba Wer im Urlaub keine Lust auf Natur und Tiere hat, sollte lieber das Tanzbein schwingen - etwa beim Salsa-Kurs auf Kuba. Täglich stehen zwei Stunden Tanzunterricht in einem Kulturzentrum in Havanna auf dem Programm. Jeder Teilnehmer - egal ob Anfänger oder bereits länger vom Salsafieber infiziert - hat während des Kurses eine eigene kubanische Tanzpartnerin. Der Hamburger Veranstalter Danza y Movimiento hat auch Tangokurse in Argentinien im Programm. (14 Übernachtungen mit Frühstück und ein zehntägiger Salsa-Kurs kosten ab 699 Euro ohne Anreise; Danza y Movimiento, Tel. 040/340328, www.danzaymovimiento.de). Die perfekte Welle auf Hawaii reiten Auf Rhythmus und Körpergefühl kommt es auch beim Wellenreiten an. Und wo ließe sich das besser erlernen als auf Hawaii, dem Ursprungsland des Surfens. Der Strand von Kailua auf der Ostseite der Hauptinsel Oahu ist ein ideales Terrain für Einsteiger. Einen Eindruck davon, was sich die Profis trauen, bekommen Urlauber auf der Nordseite der Insel: Hier türmen sich vor allem im Winterhalbjahr die "Big Waves" bis zu einer Höhe von 30 Metern auf (eine Woche mit Privatunterkunft, Material und fünf Unterrichtseinheiten ab 825 Euro ohne Anreise; Sudden Rush, Tel. 0041/44/4201444 oder in Deutschland Tel. 0700/7833367874, www.suddenrush.com). Einmal um die ganze Welt

Wem die geschilderten Reisen noch nicht genügend Abwechslung bieten, sollte die ultimative Herausforderung suchen. Warum nicht die ganze Welt bereisen? 80 Tage muss man dafür nicht mehr einplanen. Berühmte Bauwerke wie das Taj Mahal in Indien, Bangkoks Tempel und die Golden Gate Bridge von San Francisco bekommen Reisende zu sehen, die eine "Klassische Weltumrundung" buchen. In 24 Reisetagen sind außerdem Stopps in Shanghai, Tokio und New York sowie zwei Erholungstage auf Honolulu vorgesehen (ab 12.645 Euro pro Person mit Flügen, Übernachtungen und Frühstück, Termine Oktober und November 2014 sowie März 2015; MR Weltweit, Tel. 089/555516, www.gastager-weltreisen.com).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal