• Home
  • Leben
  • Reisen
  • InseltrĂ€ume im Indischen Ozean


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextTalk von Maischberger fĂ€llt ausSymbolbild fĂŒr einen TextSchlagerstars sorgen fĂŒr SensationSymbolbild fĂŒr einen TextNawalny muss unter Putin-PortrĂ€t sitzenSymbolbild fĂŒr einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild fĂŒr einen TextRekordpreise fĂŒr Lufthansa-TicketsSymbolbild fĂŒr ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild fĂŒr einen TextNĂ€chste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild fĂŒr einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild fĂŒr einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild fĂŒr einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Star wĂŒtet gegen Boris BeckerSymbolbild fĂŒr einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

InseltrÀume im Indischen Ozean

Rainer Krause, srt

14.10.2014Lesedauer: 3 Min.
Die schönsten StrÀnde im Indischen Ozean.
Die schönsten StrÀnde im Indischen Ozean. (Quelle: /Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wo befinden sich die schönsten StrĂ€nde der Welt? landen bei dieser Hitliste sicher auf den vorderen PlĂ€tzen. Das große Plus der Inselparadiese im westlichen Indischen Ozean ist der geringe Zeitunterschied von nur einer bis drei Stunden. Ohne Jetlag lĂ€sst sich der Urlaub von Anfang an genießen.

Die "Blaue Mauritius", die berĂŒhmte Briefmarke, kennen auf der 60 Kilometer messenden Insel Mauritius nur wenige der knapp ĂŒber eine Million Einwohner. Der Briefmarkenverkauf spĂŒlt zwar noch heute Geld in die Staatskasse, das große Kapital sind jedoch die hellen SandstrĂ€nde rund um die Insel, die gutgefĂŒhrten Hotels und die herzliche Art der Bevölkerung, die die Kulturen Asiens, Europas und Afrikas friedlich und respektvoll in sich vereint.

AusflĂŒge auf Mauritius

Am besten lernen Besucher die afrikanische Insel wegen des Linksverkehrs mit einem der preiswerten Taxis kennen: Erst geht es auf den lebhaften Markt von Port Louis, dann vorbei an schönen Kolonialvillen durch Zuckerrohrplantagen, weiter zu WasserfĂ€llen und den Gipfeln lĂ€ngst erloschener Vulkane. Mittags genießt man ein wĂŒrzig scharfes Curry, abends den Sonnenuntergang am Strand. Denn nur zum Baden ist die Insel viel zu schade. >>


Inseln im Indischen Ozean

Die "Blaue Mauritius", die berĂŒhmte Briefmarke, kennen auf der 60 Kilometer messenden Insel Mauritius nur wenige der knapp ĂŒber eine Million Einwohner. Der Briefmarkenverkauf spĂŒlt zwar noch heute Geld in die Staatskasse, das große Kapital sind jedoch die hellen SandstrĂ€nde rund um die Insel, die gutgefĂŒhrten Hotels und die herzliche Art der Bevölkerung, die die Kulturen Asiens, Europas und Afrikas friedlich und respektvoll in sich vereint.
Am besten lernen Besucher die afrikanische Insel wegen des Linksverkehrs mit einem der preiswerten Taxis kennen: Erst geht es auf den lebhaften Markt von Port Louis, dann vorbei an schönen Kolonialvillen durch Zuckerrohrplantagen, weiter zu WasserfĂ€llen und den Gipfeln lĂ€ngst erloschener Vulkane. Mittags genießt man ein wĂŒrzigscharfes Curry, abends den Sonnenuntergang am Strand. Denn nur zum baden ist die Insel viel zu schade.
+6

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Böses Erwachen
Wladimir Putin: Dreht er uns das Gas ab?


Die StrĂ€nde auf den Seychellen gehören zu den schönsten der Welt. Das gilt besonders fĂŒr die auf der Insel La Digue, zu der von der Hauptinsel MahĂ© Ausflugsboote fahren: Riesige, schwarz marmorierte Granitfelsen begrenzen den Strand aus pudrigem, weißem Korallensand, davor breitet sich der tĂŒrkis schimmernde Ozean aus. Hier wurde am Strand Anse Source d'Argent unter anderem der Kultfilm "Die blaue Lagune" gedreht.

Auf der Nachbarinsel Praslin bezaubert eine Kokosnuss die Besucher: Die großen, bis zu gut 40 Kilogramm schweren Cocos de Mer haben die sinnlichen Formen eines weiblichen Beckens. Besonders der Strand Anse Lazio fĂŒhrt oft die Listen der schönsten StrĂ€nde an - doch Vorsicht: Das wissen auch andere Urlauber und so ist das bezaubernde Fleckchen Erde oft schon vormittags brechend voll.

Die Schattenseiten im Paradies

Die Schattenseite des Paradieses sind die hohen Preise, auch fĂŒr die Nebenkosten vor Ort. So haben vor allem Promis und Royals die Seychellen fĂŒr sich entdeckt. >>

Nach La Réunion kommen die meisten Besucher zum Wandern und Bergsteigen, die kleinen KorallenstrÀnde spielen nur eine Nebenrolle. Der aktive Vulkan Piton de la Fournaise ragt 2631 Meter hoch auf, gut 400 Meter höher erhebt sich der erloschene Piton des Neiges. An den Flanken schneiden sich spektakulÀre TÀler tief ein, gewaltige WasserfÀlle und Dschungel begleiten den Wanderer.

Der Einfluss des französischen Mutterlandes zeigt sich nicht nur an den guten Straßen, sondern auch an den StraßencafĂ©s in der Hauptstadt St. Denis, der Lebensweise der Menschen und der QualitĂ€t der KĂŒche.

Tauchparadies par excellence

Knapp 1200 Inseln im tĂŒrkis schimmernden Ozean, gesĂ€umt von weißen SandstrĂ€nden und PalmenwĂ€ldern: Das sind die Malediven. Der 500 Kilometer von der SĂŒdspitze Indiens entfernt liegende Staat hat sich zum Traumziel fĂŒr InselsĂŒchtige entwickelt.

Besonders Taucher zieht es zu diesen Inseln, aber auch Wellenreiter haben die Atolle der Malediven schon fĂŒr sich entdeckt. Die Besonderheit der Malediven: Fast jedes Hotel steht auf einer eigenen Insel.

Urlaub mit Robinsonade

Robinson-GefĂŒhle sind also garantiert. Das Wasser ist badewannenwarm: Die Wassertemperatur des Indischen Ozeans liegt das ganze Jahr ĂŒber bei tropischen 27 Grad.

Das sind beste Bedingungen fĂŒr Korallenriffe. FĂŒr Taucher sind die sandumsĂ€umten Eilande daher ideal. Schon ein paar Meter vom Strand entfernt befinden sie sich mitten in SchwĂ€rmen bunter Fische.

Entdecken Sie die bezaubernden Eilande im Indischen Ozean auch in unserer Foto-Show.

Informationen zum Klima:

Auf Mauritius und La RĂ©union herrschen von Oktober bis Mai Temperaturen um 30 Grad. Die RegengĂŒsse, vor allem von Januar bis MĂ€rz, sind kurz und heftig. In der ĂŒbrigen Zeit bleibt es trocken. TagsĂŒber wird es um 25 Grad warm, abends kann es kĂŒhl werden. Auf den Seychellen und den Malediven bleibt es das ganze Jahr zwischen 27 und 31 Grad warm, die Regenzeit beschrĂ€nkt sich auf den Januar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
EuropaMaledivenMauritiusSeychellen
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website