Sie sind hier: Home > Leben > Reisen >

Nordkreuzfahrten mit der "MS Europa 2"

An Bord der "MS Europa 2"  

Der längste und luxuriöseste Sundowner

02.04.2015, 14:32 Uhr | Jutta Lemcke, srt

Nordkreuzfahrten mit der "MS Europa 2". Eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe ist die "MS Europa 2". (Quelle: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten)

Eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe ist die "MS Europa 2". (Quelle: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten)

Ein Drink zum Sonnenuntergang, was kann es schöneres geben? Zum Ausklang eines sonnigen Tages gehört ein Sundowner einfach dazu. Besonders luxuriös genießen können diesen Passagiere der "MS Europa 2" - erst recht, wenn der Sonnenuntergang mehrere Stunden dauert, wie im Nordsommer.

Rom, Mallorca, Istanbul - während es überall schon längst zappenduster ist, genießen die Passagiere der "MS Europa 2" seit gefühlt einigen Stunden einen glutroten Sonnenuntergang und ein Ende ist nicht in Sicht. Es geht auf Mitternacht zu und Kapitän Ulf Wolter wird gleich die Maschinen des Schiffes starten. Der elegante Luxusliner von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten - vom Berlitz Cruise Guide 2015 erneut zum besten Kreuzfahrtschiff der Welt gekürt - verlässt Oslo.

Abschied von Oslo

Fast unmerklich setzt sich die XXL-Yacht in Bewegung, das Osloer Rathaus, in dem alljährlich der Friedensnobelpreis verliehen wird, schrumpft zur Miniaturausgabe, die Holmenkollenschanze blinkt hoch auf den Hügeln zum Abschied. Noch zu später Stunde haben sich die Gäste an Deck versammelt, um diesen in ein zartrosa Licht getauchten Abschied aus der norwegischen Hauptstadt zu genießen.

Kleine Jollen dümpeln auf dem Oslofjord und Möwen segeln vor einem Himmel, der sich allmählich pfirsichrot färbt. Der Norden im Sommer bietet Farbspiele wie von Künstlerhand inszeniert - mit nur einem Nachteil: Kaum jemand kommt zum Schlafen.

Schon früh morgens hatte Kapitän Wolter die "Europa 2" an die Pier im Osloer Hafen manövriert und das so seidenweich, dass noch nicht einmal der Kaffee in der Tasse schwappte, als das immerhin 225 Meter lange und 27 Meter breite Schiff andockte - dank Azipod-Antrieb (ein Antrieb via Propellergondel), wie der Kapitän erklärte.

Butlerservice an Bord

Doch um die technischen Gegebenheiten muss sich der Gast an Bord keine Gedanken machen. Ihm bringt dieses Schiff mit dem größten Platzangebot pro Passagier weltweit vor allem eines: unbeschwerten Luxus - von exzellentem Essen in sieben Restaurants über stilvolles Ambiente mit Designerausstattung bis zu persönlichem Service, wahlweise auch mit Butler.

Smoking, Schlips und Abendrobe dürfen zu Hause bleiben. An Bord, so empfiehlt es die "MS Europa 2"-Etikette, herrscht legerer Luxus, und selbst am Abend geht man zwar ein wenig gediegen, aber nicht steif herausgeputzt zum Dinner oder in die Abendshow.

Am Tag fordern schon die Ausflüge in die bodenständigen Städte des Nordens entsprechende Kleidung. Für Kopenhagen ist sogar festes Schuhwerk Pflicht. Eine Segway-Tour steht auf dem Programm - natürlich freiwillig. "Kinderleicht", beruhigt René vom Segway-Verleih, ein zwei Meter großer Deutscher, der sich in das "Venedig des Nordens" verliebt hat. Teilnehmer können auf zwei Rädern bequem durch die charmante dänische Hauptstadt fahren. Nur an den Eisständen dürfen sie nicht schwach werden - denn einhändig lassen sich die Segways nicht manövrieren.

Ein Muss für Kunstliebhaber Oslo hingegen wird auf konventionelle Art erkundet und bietet vor allem Kunstliebhabern etliche Attraktionen. Edvard Munchs berühmtes Gemälde "Der Schrei" entstand angeblich auf dem Ekeberg in Oslo und ist heute im Munch-Museum der Stadt zu bewundern. Ein absolutes Muss ist der Besuch des Vigelandparks mit 212 monumentalen Skulpturen aus Bronze und Granit und einer 14 Meter hohen, aus Stein gemeißelten Säule mit mehr als hundert menschlichen Figuren - alles gestaltet vom Bildhauer Gustav Vigeland. Nord-Kreuzfahrten sind besonders beliebt

Bevor es wieder an Bord geht, lockt ein Bummel auf der Aker Brygge mit restaurierten alten Werftgebäuden und modernen Glaspalästen. Im Sommer wimmelt es hier von Menschen, die in einem der vielen Restaurants mit Blick auf Hafen und Oslofjord den Tag entspannt ausklingen lassen.

Die Klientel der "MS Europa 2" ist weniger partywütig als beispielsweise die der Aida-Schiffe. Denn wer von Kiel über Oslo sowie Bergen und zurück nach Hamburg reisen möchte, muss für acht Tage vom 21. bis 29. Mai pro Person 4290 Euro zahlen. Knappe 1000 Euro weniger kosten hingegen sechs Tage an Bord von Hamburg über Sylt, Göteborg und Kopenhagen wieder nach Hamburg vom 2. bis 8. Mai.

Oslo zählt zu den beliebtesten Anlaufhäfen im Norden. An die 200 Kreuzfahrtschiffe erwartet die norwegische Hauptstadt im Sommer 2015 - Gäste, die von den Attraktionen an Land ebenso angelockt werden wie von den ewigen Sonnenuntergängen im Nordsommer. Na dann, zum Wohl!

Impressionen der "MS Europa 2" finden Sie auch in unserer Foto-Show.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe