Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Sail 2010: Die besten Segelschiffe in Bremerhaven

Sail 2010: Die besten Segelschiffe in Bremerhaven

30.08.2010, 09:49 Uhr | dpa, t-online.de

Sail 2010: Die besten Segelschiffe in Bremerhaven. Die "Gorch Fock" führte  die Einlaufparade der Sail 2010 an (Foto: dpa)

Die "Gorch Fock" führte die Einlaufparade der Sail 2010 an (Foto: dpa)

Prächtige Traditionssegler, Zehntausende Besucher und maritime Klänge: Das fünftägige Windjammerfestival Sail 2010 ist zu Ende gegangen. Bis zum gestrigen Sonntag kamen knapp 250 Schiffe und rund eine Million Besucher. Das Festival gibt es nur alle fünf Jahre. Sehen Sie die schönsten Bilder in unserer Foto-Serie.

Einlaufparade von "Gorch Fock" angeführt

Zum Auftakt der achten Sail trafen am 25. August fünf Großsegler bei einer Einlaufparade in der Seestadt ein. Dicht gedrängt standen die Menschen auf dem Weserdeich und beobachteten bei Sonnenschein, wie die Segelschiffe nacheinander über das Wasser glitten. Sie hatten einen großen Teil ihrer Segel gesetzt, die der Wind zur Begeisterung der Zuschauer wölbte. Angeführt wurde die Parade vom Marine-Ausbildungsschiff "Gorch Fock", es folgten die polnische "Dar Mlodziezy", die deutsche Bark "Alexander von Humboldt" mit den berühmten grünen Segeln, der russische Viermaster "Krusenstern" und der deutsche Drei-Mast-Gaffelschoner "Großherzogin Elisabeth". Acht weitere kleinere Schiffe begleiteten die Großsegler, während im Hintergrund die Musik eines Shanty-Chores zu hören war.

Schiffe legen zum Teil erst am 30. August ab

Zum Abschluss der Sail zogen die Veranstalter trotz des teilweise schlechten Wetters eine positive Bilanz: «Das war eine sehr gelungene Sail ohne nennenswerte Zwischenfälle», sagte der Leiter des Organisationsbüros, Heino Tietjen. Die ersten Schiffe verabschiedeten sich am Sonntagnachmittag bereits. Trommelklänge begleiteten das Auslaufen der Barkentine "Kri Dewaruci" aus Indonesien, die zu den Publikumslieblingen auf dieser Sail gehörte. Für das 58 Meter lange Schiff war es der letzte Besuch in Europa, denn es wird bald außer Dienst gestellt. Ein Teil der Traditionssegler wird aber erst am Montag abgelegen, darunter auch das deutsche Marine-Ausbildungsschiff "Gorch Fock". Alle Schiffe erhalten bereits jetzt Einladungskarten für die kommende Sail: Im August 2015 ist das nächste Windjammer-Treffen in der Seestadt geplant.

Weitere Informationen:

www.sail-bremerhaven-2010.de

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe