Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Kreuzfahrten >

Segelreise planen - Yacht, Übernachtung und Ausrüstung

Segelreise planen: Yacht, Übernachtung und Ausrüstung

13.02.2012, 14:27 Uhr | me (CF)

Wenn Ihnen eine Kreuzfahrt zu langweilig ist, könnte Ihnen ein Trip auf einer Yacht gefallen. Wenn Sie eine Segelreise planen, sollten Sie allerdings an vieles denken. Sonst müssen Sie früher wieder in den Hafen einlaufen als Ihnen lieb ist.

Segelreise planen: Das Schiff muss zur Route passen

Wenn Sie nicht glücklicher Besitzer einer eigenen Yacht sind, beginnt die Planung Ihrer Segelreise mit der Suche nach einem geeigneten Schiff. Wenn Sie einen Segelschein vorweisen können, bieten Ihnen Vermieter Yachten in beinahe allen Größenordnungen und Preisklassen an.

Tipp: Entscheiden Sie sich für ein Schiff, das zu der geplanten Route passt. Bringen Sie in Erfahrung, welche Distanzen Sie mit der Yacht zurücklegen können und was sonst noch zu beachten ist. Je mehr Informationen Sie sammeln, desto besser können Sie die Segelreise planen.

Die Strecke in Etappen einteilen

Wenn Sie die Segelreise planen, sollten Sie die Strecke in einzelne Etappen unterteilen. Kalkulieren Sie realistisch, welche Distanzen Sie an einem Tag zurücklegen können. Planen Sie dabei immer ein paar Puffer ein - wenn Flaute herrscht, kommen Sie schließlich viel langsamer voran als mit einer ordentlichen Brise im Segel. Mit einer kleinen und leichten Yacht kommen Sie schneller voran. Dafür müssen Sie aber unter Umständen auf Komfort verzichten und haben auch weniger Platz für Gepäck.

Ein Muss an Bord: Warme Kleidung und Proviant

Auf dem Meer zeigt sich das Wetter manchmal von seiner launischen Seite. Wenn Sie wasserfeste und warme Kleidung an Bord haben, kann Ihnen auch ein plötzlicher Sturm nichts anhaben. Außerdem sollten Sie ausreichend Proviant einpacken. Am besten geeignet und besonders haltbar sind Konserven.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal