Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Bahnreisen >

ICE-Züge bald langsamer unterwegs?

Bahnreisen  

ICE-Züge bald langsamer unterwegs?

04.05.2008, 12:06 Uhr | Spiegel Online

Mittlerweile wurde der Triebwagen des verunglückten ICE aus dem Tunnel gezogenNach dem ICE-Unglück bei Fulda streiten sich Experten über die Frage, wie das Reisen mit dem Schnellzug sicherer werden kann. Am vergangenen Samstag waren 19 Menschen verletzt worden, als der ICE bei Tempo 220 mit einer Schafherde kollidierte und dadurch entgleiste.

#

Zugtickets online buchen
ICE-Unfall Ermittlungen gegen Schäfer
Foto-Serie Bergungsarbeiten im Unglückstunnel

#

Rammschutz gegen Tiere angedacht

Eine Maßnahme wäre es, an die Spitze des ICE einen stärkeren Rammschutz gegen Tiere einzubauen. Norwegische Züge etwa können problemlos Elche beiseite schieben. Eine kräftigere Stoßstange würde jedoch die Aerodynamik des Zuges beeinträchtigen, das Tempo senken und höhere Energiekosten verursachen. "Wenn man eine Komponente der ICE-Technik ändert, bauen sich zugleich wieder zwei neue Probleme auf", sagt Thomas Siefer, Leiter des Instituts für Eisenbahnbau und -betrieb an der Universität Hannover.
#

Weiche im Tunnel? Experte: "Fast fahrlässig"
Übernachtung gesucht?
Lieber fliegen?
#

Einzäunung wäre extrem teuer

Die von einigen Fachleuten geforderte Einzäunung aller Schnellfahrtrassen wiederum wäre nicht nur extrem teuer, sie würde auch die Helfer bei Zwischenfällen behindern. Zudem war bekannt geworden, dass wenige Minuten vor dem Unglück der Lokführer des entgegenkommenden Zuges die Kollision mit einem Schaf an die Betriebszentrale nach Frankfurt gemeldet hatte. Bisher wird jedoch nur bei Menschen auf den Gleisen der Verkehr gestoppt. Wenn jeder Zug bei Tieren im Gleisbett anhielte, würde der gesamte Verkehr der Bahn massiv gestört.

Video ICE rast in Schafherde
Foto-Serie ICE rast in Schafherde
Hintergrund Zugunfälle mit Tieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecke Wohnmöbel in der Farbe „Coral Pink“
jetzt auf otto.de
Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe