Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

In Frankreich schmilzt die Urlaubskasse

...

ADAC-Preisvergleich  

In Frankreich schmilzt die Urlaubskasse

07.05.2008, 13:20 Uhr | ADAC

Der ADAC hat die Preise für Strand-Liegestühle aus 50 europäischen Badeorten verglichen (Foto: ADAC)Der ADAC hat die Preise für Strand-Liegestühle aus 50 europäischen Badeorten verglichen (Foto: ADAC)Ob nach dem Urlaub gähnende Leere im Geldbeutel herrscht, oder ein paar Euro übrig sind, hängt stark davon ab, wohin die Reise geht. Das zeigt der dritte ADAC-Preisvergleich von Urlaubsnebenkosten in den zehn beliebtesten Urlaubsländern der Deutschen.

#
Welches Land empfanden sie als besonders teuer? Sagen Sie Ihre Meinung und nutzen Sie die Kommentarfunktion am Ende des Artikels.



#

Zum Durchklicken Preise in den Urlaubsländern


#

#

Große Preisspannen in 50 europäischen Badeorten

Die Preise für das ganz alltägliche Sommervergnügen in 50 populären europäischen Badeorten variieren deutlich. Zum ersten Mal dabei und gleich mit großem Abstand Sieger ist Polen: Das ADAC-Urteil „sehr günstig“. 20 der 48 Produkte aus dem Warenkorb der Tester sind dort am billigsten. Auch der günstigste Badeort, Ustka an der Ostseeküste, liegt in Polen. Der Teuerste ist Arcachon am Golf von Biscaya in Frankreich, dem erneut teuersten Urlaubsland. Deutschland konnte die gute Platzierung vom letzten Test nicht wieder erreichen und rutschte mit einem „durchschnittlich“ ins Mittelfeld ab. Mit dem sechsten Rang liegt Deutschland aber noch weit vor Italien. Der zweimalige Testsieger Türkei schaffte es trotz dem Urteil „günstig“ lediglich auf den fünften Platz, knapp geschlagen von Spanien, Portugal und Griechenland.

Wichtige Informationen Online-Reiseführer weltweit
Jede Woche neue Urlaubsideen Reise-Newsletter testen
Sind Sie urlaubsreif?
#

10 Produkte im Ländervergleich: Vom Eis bis zum Liegestuhl

Um die Urlaubsnebenkosten zu ermitteln, kaufen die ADAC-Tester typische Waren in den jeweiligen Badeorten ein. Insgesamt 48 Produkte, die den Geldbeutel normalerweise zusätzlich belasten. Die Kugel Eis gehört ebenso dazu wie eine Badehose oder der Liegestuhl am Strand. Der Durchschnittspreis für alle Produkte im europäischen Vergleich liegt bei 323 Euro. Im sehr günstigen Polen müssen Urlauber für den Warenkorb nur 261 Euro und damit 50 Euro weniger als in Deutschland (311 Euro) zahlen. Rund ein Viertel mehr muss der Urlauber in Frankreich auf den Ladentisch legen. Mit 402 Euro sind Einkaufen, Essen und der Freizeitspaß dort sehr teuer. Dänemark schnitt bei seiner Premiere ebenfalls mit dem Prädikat „sehr teuer“ ab. Gerade Essen und Trinken gehen hier ins Geld.
 

Das kostet Urlaub in Deutschland

Wie teuer Urlaub im eigenen Land ist, haben die ADAC-Experten in den Ostseebädern Heringsdorf (Usedom), Binz (Rügen), Kühlungsborn (alle mit dem Prädikat „günstig“) sowie an der Nordsee in Norderney und Westerland (beide „durchschnittlich“) getestet. Vor allem Urlaubsklassiker wie Sonnencreme (9,44 Euro), die Kugel Eis (0,83 Euro) oder eine Runde Minigolf (3,01 Euro) sind besonders günstig. Für Freizeit und Mobilität sowie Shopping muss tiefer in die Tasche gegriffen werden. Kopfschmerztabletten waren sogar in keinem anderen Land so teuer wie in Deutschland. Trotzdem ist Urlaub im eigenen Land gerade für Familien mit Kindern attraktiv. Fast überall gibt es Ermäßigungen und Vergünstigungen für die Kleinen.

#

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018