Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Südostasien: Vorsicht vor Virus und Fieber-Erkrankungen

Südostasien  

Südostasien: Vorsicht vor Virus und Fieber-Erkrankungen

05.11.2008, 17:15 Uhr | dpa-tmn

Mücken übertragen das Chikungunya-Virus (Symbolbild: Imago)Mücken übertragen das Chikungunya-Virus (Symbolbild: Imago)Erstmals ist im Süden Thailands das von Mücken übertragene Chikungunya-Virus aufgetreten. Nach Angaben des Berufsverbandes Deutscher Internisten (BDI) in Wiesbaden haben sich bereits 200 Menschen infiziert. Auch Vietnam-Urlauber müssen derzeit besonders auf einen guten Mückenschutz achten, um sich vor Dengue-Fieber zu schützen.


#

Jede Woche neue Urlaubsideen
Sind Sie urlaubsreif?

#

#

Vorsicht vor Chikungunya-Virus in Thailand

Die Viruserkrankung rufe bei Betroffenen hohes Fieber und starke Gelenkschmerzen hervor. In seltenen Fällen könne sie sogar tödlich enden. Daher empfehlen die Experten Urlaubern vor Reiseantritt umfassende Impfungen. Außerdem sollten sie sich vor Ort besonders vor Mückenstichen schützen. Die bislang größte Epidemie der Viruserkrankung hatte sich 2005 von Ostafrika aus ausgebreitet. "Mittlerweile kommt Chikungunya in Thailand, Indien, Indonesien, Malaysia und Singapur vor", warnt Prof. Thomas Löscher vom BDI. Da sich geeignete Überträgermücken zudem in allen wärmeren Ländern fänden, schließt er nicht aus, dass sich das Virus bald auch auf Touristenzentren in Südost-Asien ausbreitet.

Vorsicht Dengue-Fieber: Vietnam-Urlauber brauchen guten Mückenschutz

Vietnam-Urlauber müssen derzeit besonders auf einen guten Mückenschutz achten, um sich vor Dengue-Fieber zu schützen. Das rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Aufgrund von Überschwemmungen hätten sich Mücken in dem Land stark vermehrt - dadurch sei die Gefahr gestiegen, durch einen Stich infiziert zu werden. Zum Schutz sollten Urlauber möglichst helle Kleidung tragen, da sie Insekten weniger anzieht als dunkle. Außerdem empfehle es sich, nackte Hautstellen mit einem Mückenschutzmittel einzureiben und Schlafstätten frei von Mücken zu halten.


Jetzt unsere Dart-Spiele testen:


Überdurchschnittlich viele Erkrankungen

Den Angaben zufolge sind derzeit 56.000 Menschen in Vietnam an Dengue-Fieber erkrankt - damit liege die Zahl im Vergleich zu den Vorjahren überdurchschnittlich hoch. In der Stadt Saigon gebe es momentan sogar 60 Prozent mehr Erkrankte als 2007. Eine Impfung gegen Dengue-Fieber gibt es laut dem CRM bislang nicht.

Weitere Informationen Centrum für Reisemedizin : www.crm.de, Berufsverbandes Deutscher Internisten www.internisten-im-netz.de

#

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal