Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Jugendherberge im früheren NS-Bau Prora

Rügen  

Jugendherberge im früheren NS-Bau Prora

10.07.2009, 19:57 Uhr | dpa

Rügen: In den früheren NS-Bau Prora soll eine Jugendherberge einziehen (Foto: dpa)Rügen: In den früheren NS-Bau Prora soll eine Jugendherberge einziehen (Foto: dpa)

Die Nationalsozialisten bauten den "Koloss von Prora" auf Rügen als ersten Komplex einer geplanten gigantischen Ferienanlage der Organisation "Kraft durch Freude" für 20.000 Menschen. 70 Jahre nach dem Bauende soll nun eine Jugendherberge in eine der leerstehenden Bauten einziehen. Am 11. Juli beginnt mit einer Grundsteinlegung der 16,3 Millionen Euro teure Umbau des Blockes fünf. Die Jugendherberge mit 98 Zimmern und 400 Betten soll 2011 eröffnet werden. Schauen Sie sich die Prora-Anlage auch in unserer Foto-Serie an.

#


#

#


4,5 Kilometer lange Ferienanlage

Die Nationalsozialisten hatten den Bau am Ostseestrand der Insel Rügen als "Seebad der 20.000" geplant, es ging aber als solches nie in Betrieb. Zu DDR-Zeiten wurde das Gelände von der Nationalen Volksarmee (NVA) genutzt. Der Bund hatte nach der Wende die zwischen 1936 und 1939 gebaute und insgesamt 4,5 Kilometer lange NS-Ferienimmobilie übernommen und nach dem Abzug der Bundeswehr 1992 ein Nutzungskonzept erarbeiten lassen. Neben der Jugendherberge und einem ebenfalls im Block fünf geplanten Begegnungszentrum sollen in den Blöcken eins und zwei ein Hotel und Ferienwohnungen sowie im Block drei ein Jugendsport- und Ferienhotelkomplex entstehen. Sollten alle Projekte umgesetzt werden, könnten in Prora 3000 Gäste beherbergt werden.

Weitere Informationen über die Kurverwaltung, Tel.: (038393)148-0; Internet: www.ruegen.de

#

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal