Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber > Reisevorbereitung >

Koffer richtig packen: So geht’s

Koffer richtig packen: So geht’s

05.05.2011, 14:45 Uhr | ih (CF)

Koffer richtig packen: So geht’s. Koffer richtig packen: Wie Sie alles knitterfrei unterbekommen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Koffer richtig packen: Wie Sie alles knitterfrei unterbekommen (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Urlaub und verreisen ist ja eine tolle Sache, wenn da nicht das leidige Koffer packen vorab wäre. Und wer hat nicht schon mal unterwegs festgestellt, dass doch wieder das Falsche im Koffer gelandet ist. Aber was ist überhaupt das Richtige und was soll alles in den Koffer gepackt werden? Mit der richtigen Anleitung gelingt es Ihnen, Ihren Koffer problemlos und platzsparend zu packen. Klicken Sie sich durch unsere Checkliste - dann vergessen Sie ganz sicher nichts.

Was sollten Sie beachten, bevor Sie Ihre Kleidung im Koffer verstauen?

Wenn Sie Ihren Koffer richtig packen möchten, bedenken Sie bereits im Vorfeld, was Sie im Urlaub vorhaben und welche klimatischen Bedingungen am Urlaubsziel herrschen. Wenn Sie beispielsweise im Sommer eine Städtetour nach Madrid oder Athen unternehmen, brauchen Sie keine Regenjacke einzupacken. Bei einem Wanderurlaub in den Bergen können Sie die Stöckelschuhe getrost zu Hause lassen. Das A und O besteht daher in der Auswahl der notwendigen Kleidungsstücke und eher im Weglassen als im Einpacken.

Jeder von uns wird sich sicher im Urlaub schon mal gefragt haben "Wozu hab ich das eigentlich mitgenommen...?" Haben Sie daher am besten stets den Satz "Weniger ist mehr" im Hinterkopf, wenn Sie Ihren Koffer packen. Damit Sie am Ende auch wirklich alles dabei haben, hilft eine Checkliste für Ihre Urlaubsreise.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Packen Sie Ihren Koffer in Schichten

Am besten legen Sie in Ihrem Koffer mehrere Schichten an. Kristina Junker rät auf www.freundin.de, sich vorab zu überlegen, auf welchen Kanten der Koffer während der Reise am häufigsten stehen wird. Dorthin kommen dann die schweren Sachen wie etwa Beauty-Case oder Schuhe. Das verhindert, dass die andere Kleidung zerknittert. Hilfreich ist auch eine zweite Schicht aus schützenden, weichen Materialien, wie etwa Jeans, die weniger schnell zerknittern. Auch weiche Handtücher dienen hervorragend als Knitterdämmung.

Günstige Last-Minute-Angebote für den Sommerurlaub

Darauf legen Sie dann die Kleidung, die Sie vorm Knittern und Zerdrücken bewahren wollen. Entstandene Hohlräume stopfen Sie mit Socken oder Unterwäsche aus. Packen Sie den Koffer lieber lockerer als zu prall: So vermeiden Sie unliebsame Beschädigungen. Sie können Kleidung auch rollen, um sie knitterfrei zu halten. So empfiehlt Kristina Junker etwa, Schals auf eine leere Küchenrolle zu wickeln.

Sollten Sie auch gefaltete Hemden oder Blusen einpacken, dann empfiehlt www.herrenausstatter.de, diese mit dem Kragen versetzt in den Koffer zu legen, damit sie ihre Form behalten. Informieren Sie sich doch einfach vorab zudem, welche Utensilien das Hotel stellt. Wenn dort Fön und Bademantel zur Grundausstattung gehören, können Sie beides getrost zuhause lassen. Um Platz und Gewicht zu sparen, ist es auch angebracht, Kosmetikartikel in kleinen Reisegrößen zu kaufen. Platzsparend packen können Sie auch, wenn Sie Kosmetikartikel oder Medikamente einzeln in Zipp-Beuteln verpackt in entstandene Lücken im Koffer verschwinden lassen. (Reiseapotheke – Das sollten Sie mitnehmen)

Halten Sie bestimmte Gewichtsgrenzen ein

Vermeiden Sie beim Koffer packen, die Gewichtsgrenze von 20 Kilogramm zu überschreiten, da dies häufig das Grenzlimit für Gepäck auf Flugreisen ist. Sollte Ihr Gepäckstück dennoch über 20 Kilogramm wiegen, sortieren Sie einen Teil des Inhalts in einen zweiten Koffer oder lassen Sie etwas zu Hause. Achten Sie bitte auch auf die Richtlinien Ihrer Fluggesellschaft sowie auf die Flugbestimmungen für den Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck.

Im Handgepäck verboten sind laut der Internetseite des Flughafens München www.munich-airport.de: "Gels, Pasten, Lotionen, Mischungen von Flüssigkeiten und Feststoffen sowie der Inhalt von Druckbehältern, wie etwa Zahnpasta, Haargel, Getränke, Suppen, Sirup, Parfum, Rasierschaum, Aerosole (z.B. Sprays) und andere Artikel mit ähnlicher Konsistenz." (Flüssigkeiten im Handgepäck- Das gilt zu beachten)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber > Reisevorbereitung

shopping-portal