Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber > Reisevorbereitung > Reiseorganisation >

Vor Reiseantritt - Bein gebrochen, Pass weg, Pilotenstreik? So reagieren Sie richtig

Vor Reiseantritt: Bein gebrochen, Pass weg, Pilotenstreik? So reagieren Sie richtig

17.02.2012, 15:58 Uhr | tm (CF)

Wer kennt das nicht? Am nächsten Tag steht die Fahrt in den lang ersehnten Urlaub an, und prompt ereignet sich ein Notfall vor Reisebeginn. Dabei ist zu unterscheiden, ob es lediglich eine Kleinigkeit ist oder ob Sie im schlimmsten Fall sogar die komplette Reise absagen müssen. Für diese Situation gibt es einige Tipps, die Sie tunlichst beherzigen sollten. Anderenfalls drohen erhebliche Stornogebühren bei Ihrem jeweiligen Reiseveranstalter bzw. bei der Fluggesellschaft.

So reagieren Sie auf einen Notfall vor Reisebeginn

Die Formulierung „Notfall vor Reisebeginn“ ist in ihren Bedeutungen vielfältig, weswegen keine einheitlichen Tipps für das richtige Verhalten existieren. Handelt es sich um ein gesundheitliches Problem, so hängt es von dessen Schwere ab, ob Sie Ihre Reise absagen müssen oder nicht. Ein gebrochenes Bein sollte beispielsweise stets in ärztlicher Aufsicht bleiben, und auch eine Mittelohrentzündung gilt als Notfall vor Reisebeginn, auf den Sie mit einer Absage reagieren müssen. Bei einer leichten Erkältung helfen jedoch auch Tipps aus der Heimapotheke und die bewährten Hausmittel und Medikamente.

Diese Tipps helfen, wenn Sie eine Reise absagen müssen

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Reisepass nicht mehr gültig ist, so müssen Sie nur in seltenen Fällen Ihre Reise absagen. Vielfach ist es sogar noch am Flughafen möglich, ein vorläufiges Reisedokument zu erhalten. Tipps sind hier jedoch, dass Sie sich lieber lange im Voraus um die Gültigkeit Ihrer Personaldokumente kümmern, um unnötige Kosten zu vermeiden. Auch Verlust des Geldes führt nicht mehr zwingend dazu, dass Sie eine Reise absagen müssen. Hier gilt jedoch ebenso wie bei jedem anderen Notfall vor Reisebeginn, dass Sie sich unbedingt mit einer Reiserücktrittsversicherung gegen entstehende Gebühren schützen sollten. So können Sie eine Reise absagen und müssen diese wenigstens nicht auch noch bezahlen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Ratgeber > Reisevorbereitung > Reiseorganisation

shopping-portal