Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Pauschalreisen >

Super-Lastminute: Reisen für sehr Kurzentschlossene

Reisetipps  

Super-Lastminute: Reisen für sehr Kurzentschlossene

04.12.2013, 13:44 Uhr | ek (CF)

Super-Lastminute: Reisen für sehr Kurzentschlossene. Super-Lastminute - Spontaneität rechnet sich nicht immer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Super-Lastminute - Spontaneität rechnet sich nicht immer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei Super-Lastminute handelt es sich um Angebote der Reiseveranstalter und Fluggesellschaften, die Spontaneität voraussetzen. Der Unterschied zu herkömmlichen Last-Minute-Reisen besteht darin, dass Sie für Super-Lastminute im wahrsten Sinne des Wortes "auf gepackten Koffern sitzen" sollten.

Das bedeutet Super-Lastminute

Eine Last-Minute-Reise ist vor allem für Menschen geeignet, die nicht schon an Weihnachten überlegen wollen, wo sie ihren Sommerurlaub verbringen möchten. Gleichzeitig können Sie mit diesem Modell viel Geld sparen. Etwa vier bis sechs Wochen vor dem Reisetermin werden die Preise gesenkt.

Somit verreisen Sie keineswegs in der letzten Minute, sondern haben noch genügend Vorlauf, um alle nötigen Papiere zu besorgen, den Koffer zu packen und sich über das Zielland zu informieren. Wenn Sie sich indes für Super-Lastminute entscheiden, so geht es bereits innerhalb von 72 Stunden auf Reisen.

So reisen Sie spontan

Wenn Sie Super-Last-Minute reisen möchten, müssen Sie flexibel sein – in mehrfacher Hinsicht. Sind Sie beispielsweise auf festgelegte Feriendaten oder auch einen Urlaubsantrag gegenüber Ihrem Arbeitgeber angewiesen, so ist diese Reiseform eher ungeeignet. Des Weiteren sollten Sie immer bedenken, dass Sie bei Super-Lastminute wenig Einfluss auf das Reiseziel haben. Die beliebtesten Urlaubsorte werden meist schon verkauft sein und so drohen Ihnen regelrechte „Ladenhüter“ zu begegnen.

Der extrem niedrige Preis der Angebote kommt dadurch zustande, dass die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter ihre Restplätze loswerden und konkurrenzfähig bleiben wollen. Häufige Ziele sind die kanarischen oder balearischen Inseln, die Türkei oder Ägypten. Manchmal finden sich unter den Angeboten aber auch Langstreckenflüge.

Tipp: Angebote vergleichen

Damit die Super-Lastminute-Reise nicht zum Horror-Trip wird, sollten Sie einige Tipps beachten. Manche Anbieter streichen den Transfer von und zum Flughafen oder die Verpflegung. Deswegen sollten Sie sich bei aller Spontaneität nicht von den günstigen Preisen verwirren lassen und die einzelnen Konditionen der Anbieter von Pauschalreisen genau unter die Lupe nehmen.

Behalten Sie im Hinterkopf, was eine reguläre Reise mit Vorlaufzeit kosten würde. Wenn sich hier nur wenige Euro sparen lassen, erweist sich der Vorteil von Super-Lastminute vermutlich als zu gering für den Stress, der vor dem Abflug auf Sie zukommen kann.

Vergleichen Sie am besten online – so sparen Sie die Zeit, die Sie für den Weg zum Reisebüro bräuchten. Viele Super-Lastminute-Angebote gibt es aber auch direkt am Flughafen. Wenn Sie bereits mit gepackten Koffern hinfahren, können Sie vielleicht schon wenige Stunden später im Flieger sitzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal