Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Lufthansa erhebt Kreditkartenzuschlag für Tickets

...

Lufthansa erhebt Kreditkartenzuschlag für Tickets

05.08.2011, 14:58 Uhr | dpa-AFX

Die Lufthansa erhebt künftig Gebühren, wenn Kunden ihre Tickets mit der Kreditkarte bezahlen. Der Zuschlag beträgt fünf Euro für Inlandsflüge, acht Euro für Ziele in Europa und 18 Euro im Interkontinentalverkehr, bestätigte das Unternehmen am Freitag entsprechende Berichte von Fachmedien.

Die Regelungen gelten für sämtliche Konzernmarken

Die neuen Regelungen gelten ab dem 2. November für sämtliche Konzernmarken wie Lufthansa, Swiss, BMI, Brussels Airlines und Austrian - allerdings nur bei Starts aus den Ländern Belgien, Finnland, Großbritannien, Niederlande, Schweiz und Deutschland. In Österreich sei die Gebühr aus rechtlichen Gründen nicht möglich.

Kostenfreie Zahlungsmöglichkeiten bleiben weiterhin bestehen

Im Unterschied zu Billigfliegern gebe es für die Kunden immer auch kostenfreie Zahlungsmöglichkeiten, erklärte ein Sprecher. So würden die Privatkunden auf EC-Karte, Lastschriftverfahren oder Barzahlung hingewiesen. Für Firmenkunden biete die Lufthansa-Tochter Airplus eine entgeltfreie Debit-Karte an. Die Lufthansa sei nicht bereit, die Kosten für Zusatzdienstleistungen der Kreditkartenfirmen zu finanzieren, hieß es zur Begründung.

    Die Kreditkartengebühr gilt künftig für alle Vertriebswege

    Die Kreditkartengebühr soll künftig für alle Vertriebswege inklusive der Reisebüros gelten, sagte der Sprecher. Bislang hatte die Lufthansa bereits für ihre eigenen Vertriebswege über das Internet oder Call-Center eine einheitliche Kreditkartengebühr von fünf Euro erhoben.

    Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

    Liebe Leserinnen und Leser,

    wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

    Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
    Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

    Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

    Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

    Ihr Community-Team

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht
    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail

    Anzeige
    Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
    jetzt bestellen auf NIVEA.de
    Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

    shopping-portal
    Das Unternehmen
    • Ströer Digital Publishing GmbH
    • Unternehmen
    • Jobs & Karriere
    • Presse
    Weiteres
    Netzwerk & Partner
    • Stayfriends
    • Erotik
    • Routenplaner
    • Horoskope
    • billiger.de
    • t-online.de Browser
    • Das Örtliche
    • DasTelefonbuch
    • Erotic Lounge
    • giga.de
    • desired.de
    • kino.de
    • Statista
    Telekom Tarife
    • DSL
    • Telefonieren
    • Entertain
    • Mobilfunk-Tarife
    • Datentarife
    • Prepaid-Tarife
    • Magenta EINS
    Telekom Produkte
    • Kundencenter
    • Magenta SmartHome
    • Telekom Sport
    • Freemail
    • Telekom Mail
    • Sicherheitspaket
    • Vertragsverlängerung Festnetz
    • Vertragsverlängerung Mobilfunk
    • Hilfe
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2018