Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Gepäck verloren - So bekommen Sie es zurück

Meldefrist unbedingt einhalten  

Gepäck verloren: So bekommen Sie es zurück

17.02.2012, 15:59 Uhr | ac (CF)/ niw

Gepäck verloren - So bekommen Sie es zurück. Ein verlorener Koffer ist der Albtraum jedes Urlaubers (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein verlorener Koffer ist der Albtraum jedes Urlaubers (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Gepäckband ist abgestellt, alle anderen Touristen verschwunden - nur Ihr Koffer fehlt. Keine Zahnbürste, keine frische Kleidung – nichts. Ein bitterer Moment, denn nichts kann den Urlaub mehr vermiesen als verlorenes Gepäck. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Gepäck am schnellsten zurückbekommen.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Die Gründe für verlorenes Gepäck

Die Erklärung, wie Gepäck verloren gehen kann, ist ganz einfach: An Umsteige-Flughäfen wird es falsch weitergeleitet. Das kann Ihnen natürlich nicht passieren, wenn Sie einen Direktflug gebucht haben.

Möglich ist auch, dass bereits beim Check-in Koffer und Taschen mit dem falschen Ziel-Aufkleber versehen werden. Haben Sie also besser ein Auge darauf. Wenn Ihr Gepäck jedoch beim Einladen vom Bodenpersonal vergessen wird, sind Sie dagegen machtlos. Genauso wie bei einem Diebstahl.

Dem Verlust des Gepäcks vorbeugen

Um dem Verlust Ihres Gepäcks vorzubeugen, rät das Reiseportal billigfluege.de dazu, in jedem Fall einen stabilen Koffer zu verwenden und diesen möglichst noch mit einem Band zu sichern. Es sollte nichts herausschauen, was irgendwo hängen bleiben oder sich verhaken könnte.

Vermeiden Sie es - falls möglich -, Wertgegenstände im Koffer aufzubewahren, da Sie ansonsten bei dessen Verlust Gefahr laufen, die von der Fluggesellschaft festgelegte Haftungsgrenze zu überschreiten.

So bekommen Sie Ihren Koffer zurück

Um ihren Koffer zurück zu bekommen, rät Bild.de Betroffenen: Gehen Sie direkt zum Schalter, der für verlorenes Gepäck zuständig ist. Mal ist dies ein zentraler Schalter des Flughafens, der sich „lost und found“ nennt, mal ein Schalter der Fluggesellschaft.

Meldefrist unbedingt einhalten

Sie müssen den Koffer und seinen Inhalt genau beschreiben und dessen Wert angeben können. Halten Sie unbedingt den Gepäckabschnitt auf der Bordkarte bereit. Die Meldefrist beträgt sieben Tage für beschädigtes und 21 Tage für verlorenes Gepäck. Danach entfällt Ihr Anspruch auf Schadensersatz.

Toiletten-Utensilien von der Fluggesellschaft

welt-online.de berichtet, dass fast alle Fluggesellschaften für die erste Nacht einen Kulturbeutel mit den nötigsten Utensilien bereithalten. Das "Overnight Kit" der Lufthansa enthält zum Beispiel Toilettenartikel vom Kamm bis zum Duschgel und für Herren auch einen Nassrasierer.

Gepäck zurück via Internet

Größere Fluggesellschaften wie beispielsweise die Lufthansa sind an einen Online-Gepäckermittlungsservice angeschlossen, bei dem Flugpassagiere rund um die Uhr, an jedem Ort der Welt den aktuellen Stand Ihrer Koffersuche abrufen können.

"World Tracer" nennt sich dieser Service. Weltweit über 360 Flug- und Abfertigungsgesellschaften an über 1.960 Flughäfen sind bereits an diesen Service angeschlossen. Die Informationen über das abhanden gekommene Gepäckstück werden ins System eingespeist und zentral gespeichert. So können als verloren gemeldete Koffer mit den Suchmeldungen verglichen und direkt zugeordnet werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal