Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps >

Zu verschenken: 10.000 Flüge für Japan-Touristen

Zu verschenken: 10.000 Flüge für Japan-Touristen

29.12.2011, 14:21 Uhr | AFP

Zu verschenken: 10.000 Flüge für Japan-Touristen. Seit der Katastrophe in Fukushima kommen kaum noch Touristen nach Japan. (Symbolbild) (Quelle: AFP/Yoshikazu TSUNO)

Seit der Katastrophe in Fukushima kommen kaum noch Touristen nach Japan. (Symbolbild) (Quelle: Yoshikazu TSUNO/AFP)

Nach der Atomkatastrophe vom März plant Japan offenbar, im kommenden Jahr ausländische Touristen mit 10.000 Freiflügen anzulocken. Wie die Zeitung "Yomiuri Shimbun" berichtet, müssen potenzielle Reisende eine Online-Bewerbung bei der japanischen Tourismusbehörde einreichen, in der sie auch Regionen angeben, die sie besichtigen wollen. Das Programm inklusive Bewerbung soll im kommenden April starten. Update, 29.12.2011: Wegen zu hoher Kosten wurde die Aktion im Dezember abgesagt.

Reisen sollen Vorbehalte abbauen

Die Tourismusbehörde werde anschließend die Teilnehmer auswählen. Zum Abschluss der Reise sollen die Touristen einen Bericht über ihre Erfahrungen schreiben, der im Internet veröffentlicht wird. Die Tourismusbeauftragten würden sich von dem Vorhaben eine positive Resonanz in den Berichten erhoffen, so dass internationale Vorbehalte gegenüber einem Besuch des Landes abgebaut werden könnten, berichtet die Zeitung weiter.

Tourismus nach Fukushima stark eingebrochen

Unterbringungskosten müssten die Touristen jedoch selbst zahlen. Das Programm soll den Angaben zufolge im April kommenden Jahres starten, steht aber noch unter Finanzierungsvorbehalt. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima ist die Zahl der Touristen in Japan im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent eingebrochen. Im Juni und Juli lag die Zahl der Reisenden nur noch bei 36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, im August gar nur bei 32 Prozent.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal